Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Archivartikel
05.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Aus dem kirchensite.de-Archiv

24. März

Heiliger Giuseppe Maria Tomasi

Lebensdaten:

Geboren am 12. September 1649 in Licata (Italien), gestorben am 1. Januar 1713 in Rom.

Vita:

Der Sohn einer sizilianischen Fürstenfamilie trat 1666 in den Theatinerorden ein. 1673 wurde er in Rom zum Priester geweiht. In der Folge machte sich Tomasi als Liturgiewissenschaftler einen Namen. 1712 wurde er von Papst Clemens XI. zum Kardinal ernannt.

Als frommer und bescheidener Gelehrter starb er am Neujahrstag des Jahres 1713 in Rom. Er wurde beigesetzt in San Martino ai Monti, seit 1971 ruhen seine Gebeine jedoch in San Andrea della Valle. Die Heiligsprechung Tomasis erfolgte am 12. Oktober 1986.

Namensbedeutung:

"Giuseppe" ist die italienische Form von "Josef" (hebräisch: "Gott möge hinzufügen").

Text: Thomas Mollen, März 2005

Zur Übersicht: Heiligenkalender...

Lesen Sie außerdem in "kirchensite":
- Kirche von A bis Z: Heilige
- Literatur zu Seligen und Heiligen

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand