Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles
24.09.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Heute ist Sonntag.

Das Sonntags-Evangelium zum Hören und Lesen

26. Sonntag im Jahreskreis: Lk 16, 19 - 31

In jener Zeit sprach Jesus: Es war einmal ein reicher Mann, der sich in Purpur und feines Leinen kleidete und Tag für Tag herrlich und in Freuden lebte. Vor der Tür des Reichen aber lag ein armer Mann namens Lazarus, dessen Leib voller Geschwüre war. Er hätte gern seinen Hunger mit dem gestillt, was vom Tisch des Reichen herunterfiel. Stattdessen kamen die Hunde und leckten an seinen Geschwüren.  mehr...

Superintendentin Friedrich: "Nicht der Gefahr der Ausgrenzung erliegen!"

Eröffnung der Interkulturellen Woche - Vielfalt erwünscht

Interkulturelle Woche 2016

Münster. Die Superintendentin des Evangelischen Kirchenkeises Münster, Meike Friedrich, hat davor gewarnt, die von Gott gewollte Vielfalt der Menschen vereinheitlichen zu wollen. Im ökumenischen Eröffnungsgottesdienst der Interkulturellen Wochen im münsterschen St.-Paulus-Dom fragte sie, ob Christen sich heute noch auf diese Buntheit der Gesellschaft einlassen oder ob auch sie der Gefahr der Ausgrenzung erliegen würden.  mehr...

Mein Denkmal und ich (499): Das Missionskreuz in Weeze

Kreuz aus Abriss-Balken

Das Missionskreuz in Weeze.

Weeze. Mehrere Jahrzehnte mussten die Mitglieder der Pfarrgemeinde St. Cyriakus in Weeze auf ein Missionskreuz warten. Das alte Kreuz aus den 1920er Jahren war drei Tage vor Ende des Zweiten Weltkriegs zerstört worden, als deutsche Soldaten die Kirche gesprengt hatten. "Fast alles war weg. Nur ein paar Mauern standen noch", sagt Alois Hendricks, langjähriger Vorsitzender der Kolpingsfamilie. Doch 1992 lebte der Wunsch wieder auf, ein Missionskreuz aufzustellen.  mehr...

Papst ernennt Nachfolger von Heinrich Mussinghoff

Trierer Helmut Dieser wird Bischof von Aachen

Neuer Bischof von Aachen: Triers bisheriger Weihbischof Helmut Dieser.

Vatikanstadt/Aachen/Trier. Der neue Bischof von Aachen heißt Helmut Dieser. Der 54-jährige Trierer Weihbischof folgt auf Heinrich Mussinghoff, der im Dezember 2015 mit 75 Jahren in den Ruhestand trat. Diesers Ernennung durch Papst Franziskus wurde am Freitag (23.09.2016) zeitgleich im Vatikan, in Aachen und in Trier bekanntgegeben. Dieser ist seit gut fünf Jahren Weihbischof in Trier, zuvor war er sieben Jahre Pfarrer in mehreren Eifelgemeinden.  mehr...

In sieben Monaten 2016 rund 80 Millionen Euro investiert

Bischofskonferenz beendet – Mehr Geld für Flüchtlinge

Kardinal Reinhard Marx.

Fulda. Die katholische Kirche in Deutschland hat ihr Engagement für Flüchtlinge aufgestockt. Von Januar bis Ende Juli 2016 hätten die 27 Bistümer insgesamt mindestens 79,5 Millionen Euro aufgebracht, sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, am Donnerstag (22.09.2016) in Fulda. Er äußerte sich zum Ende der Vollversammlung der Bischöfe. Laut Marx flossen rund 52,2 Millionen Euro in Projekte in Deutschland und 27,3 Millionen in Krisenregionen.  mehr...

ZdK-Präsident zu Gast in Kevelaer

Sternberg: "Barmherzigkeit ist mehr als Sentimentalität"

ZdK-Präsident Thomas Sternberg.

Kevelaer. Die Barmherzigkeit ist für ZdK-Präsident Thomas Sternberg ein Grundimpuls des christlichen Europas. In der Basilikastunde am Mittwoch (21.09.2016) in Kevelaer erinnerte Sternberg daran, dass aus dem Impuls der Barmherzigkeit die soziale Ordnung und damit auch das Krankenhauswesen in Europa hervorgegangen seien. "Auf das auf Barmherzigkeit fußende soziale Handeln in Europa können wir stolz sein", rief Sternberg den Zuhörern zu.  mehr...

Interview mit Alexandra Lason vom Pastoralreferentenrat

Pastoralreferentinnen – die ewigen Zweiten?

Die neuen Pastoralreferentinnen und -referenten .

Bistum. Am Sonntag (25.09.2016) beauftragt Bischof Felix Genn 22 neue Pastoralreferentinnen und -referenten. Sie dürfen predigen – aber nur am Anfang der Messe. Sie dürfen Gemeinden leiten – aber nur im Team mit den Priestern. Und jetzt sollen auch noch Ehrenamtliche beerdigen dürfen und mehr Verantwortung übernehmen. Wo bleiben da die Laien-Seelsorgerinnen? Alexandra Lason vom Rat der Pastoralreferenten im Bistum versucht Antworten.  mehr...

Peter Neher im Interview mit Kirche+Leben

Caritas-Präsident: Kinderarmut mit Bildung bekämpfen

Kinderarmut ist auch in Deutschland verbreitet.

Münster. Beinahe zwei Millionen Kinder in Deutschland leben in Hartz-IV-Haushalten – nur eine Zahl, die belegt, wie verbreitet Kinderarmut ist. Aus Anlass des Weltkindertags am Dienstag (20.09.2016) und des Studientags der Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz zum Thema "Armut und Ausgrenzung" am Mittwoch (21.09.2016) in Fulda hat Kirche+Leben mit dem Präsidenten des Deutschen Caritasverbands, Peter Neher, gesprochen.  mehr...

Von der Spiritualität des Essens

"Ich hab' Hunger" oder die Einladung zum geistlichen Bankett

Zweifelsohne: Die Nahrungsmittelverteilung und der Umgang mit Lebensmitteln ist eine ethische Frage – aber ist es auch eine spirituelle? Was hat der Glaube mit dem Essen zu tun?   mehr...

Erntedank:

Dank für die Früchte der Erde und der menschlichen Arbeit

Streng genommen war ein Erntedankfest der Anlass für den ersten Mord: Kain und Abel brachten Gott von den Erträgen ihrer landwirtschaftlichen Arbeit ein Opfer dar.  mehr...


Leitsätze des Pastoralplans nicht nur im Kopf umsetzen

Kinderhaus nimmt Pastoralplan sportlich

Aufbau Trimm-dich-Pfad.

Münster-Kinderhaus. Wer rastet, der rostet", sagt ein altes Sprichwort. Das gilt für jeden Einzelnen ebenso wie für den Zusammenschluss von Menschen in einer Gemeinschaft, auch in der Kirche. "Ecclesia semper reformanda est" (die Kirche bedarf der ständigen Erneuerung), das ahnten schon die alten Kirchenväter. Angesichts zahlreicher Veränderungen in der Gesellschaft ist die Kirche herausgefordert, auf die Lebensbedingungen in der Welt von heute zu reagieren.   mehr...

  1. Kleine Figuren ganz groß – Jugendliche bei einem Foto-Projekt

    Auf einmal 87 mal so groß
  1. Neuer Pfarrer Hendrik Wenning freut sich auf seine Aufgabe in Gescher

    "Ich bin ein Teamplayer"
  1. Alexandra Lason ist Schulseelsorgerin und in der Berufungspastoral tätig

    "Theologie ist meine große Leidenschaft"
  1. Benediktiner aus Gerleve nehmen Anliegen der Menschen in ihr Gebet auf

    "Lesen führt ins Sprechen, Schreiben und Beten"
  1. Pfarrer Ralph Forthaus beginnt Arbeit in Langförden und Bühren

    Kein Superstar für Langförden
  1. Bunter Kreis und Franziskus-Hospital arbeiten seit 10 Jahren zusammen

    Damit Leben gelingt
  1. Weiterbildung in der Altenseelsorge

    Gottesdienste für Demenzkranke
  1. Wengel Negede aus Eritrea unterstützt Christophorus-Kliniken als "Bufdi"

    Integration auf Krankenhausstation

Borghorster Stiftskreuz noch immer verschwunden

Mutmaßlicher Auftraggeber von Stiftskreuz-Raub verhaftet

Das geraubte Stiftskreuz.

Bremen/Steinfurt-Borghorst. Der mutmaßliche Auftraggeber des Raubes des Borghorster Stiftskreuzes ist am Mittwoch (21.09.2016) in Bremen festgenommen worden. Der 42-Jährige wird zudem beschuldigt, das wertvolle Kreuz aus dem 11. Jahrhundert nach der 2013 verübten Tat erhalten zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft Münster mit. Von dem Kreuz fehlt weiter jede Spur. Die Wohnung des Mannes sei durchsucht worden, die Ermittlungen dauerten an.  mehr...

Rückgang von 3,77 Prozent im Vergleich zu 2015

Erstmals Rückgang bei Kirchensteuern im Bistum Münster

Jeder Arbeitnehmer, der Mitglied einer Kirche ist, zahlt Kirchensteuer.

Bistum. Bei der Entwicklung der Kirchensteuer-Einnahmen im nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster gibt es in diesem Jahr erstmals negative Zahlen im Vergleich zum Vorjahr. Das teilte Ulrich Hörsting, Leiter der Hauptabteilung Verwaltung im Bischöflichen Generalvikariat, auf Anfrage von Kirche+Leben mit. Im Vergleich zum Haushaltsplan 2015 sei ein Rückgang um 3,77 Prozent zu verzeichnen. Ein Grund ist das hohe Niveau der Einnahmen im Vorjahr.  mehr...

  1. Linke: Genereller Abschiebestopp nach Ungarn

    Aufgelöstes Kirchenasyl in Münster beschäftigt Bundestag
  1. Was gibt es Neues bei Pilger- und Kulturreisen?

    Emmaus-Reisen: "Wir entwickeln neue Reiseformen"
  1. Anregungen für Familiengottesdienste

    Zu Erntedank ein Korb voller Ideen

Präsidium des Kirchentags erläutert Entscheidung für 2017

Evangelischer Kirchentag ohne Rassisten – aber mit AfD

Fulda/Münster. Das Präsidium des Deutschen Evangelischen Kirchentags (DEKT) bleibt dabei, die AfD nicht generell von Veranstaltungen des Kirchentags in Berlin und Wittenberg auszuschließen. "Es wird niemand wegen seines Parteibuchs ein- oder ausgeladen", heißt es in einem am Mittwoch (21.09.2016) veröffentlichten Entschluss. Vortragende auf Podien würden wegen ihrer fachlichen Kompetenz eingeladen. "Nicht eingeladen wird, wer sich rassistisch äußert", hieß es.  mehr...

Investitionen in Bildung, Wohnungsbau und Integration verlangt

Kirche fordert mehr Einsatz gegen Armut und Ausgrenzung

Armut – auch im reichen Deutschland nicht selten.

Fulda. Die katholische Kirche fordert mehr vorbeugende Maßnahmen gegen Armut und Ausgrenzung. Dazu gehörten Investitionen in Bildung, sozialen Wohnungsbau und in die Integration von Langzeitarbeitslosen und Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt, erklärten der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki und der Präsident des Deutschen Caritasverbandes, Peter Neher, am Mittwoch (21.09.2016) in Fulda. So könnten soziale Konflikte entschärft und massive Folgekosten verhindert werden.  mehr...

  1. Friedenstreffen mit gemeinsamem Appell beendet

    Assisi: Religionen ächten Gewalt – Treffen 2017 in Münster
  1. Oster neuer Jugendbischof, Wiesemann leitet Glaubenskommission

    Bischofskonferenz wählt ihre "Ministerien" neu
  1. Überarbeitung der Einheitsübersetzung vorgestellt

    Neue Bibelübersetzung für deutschsprachige Katholiken
Zu guter Letzt

Facebook-Gründer besucht Franziskus

Zuckerberg bewundert Kommunikationstalent des Papstes

Papst Franziskus begrüßt Facebook-Gründer Mark Zuckerberg.

Vatikanstadt. Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hat gemeinsam mit seiner Frau Priscilla Papst Franziskus besucht. Das Gespräch drehte sich nach Angaben des Vatikan um Armutsbekämpfung mit Hilfe moderner Kommunikationstechnologie. Als Anwendungsbeispiel brachte der Unternehmer dem 79-jährigen Kirchenoberhaupt ein Modell der solargetriebenen Drohne "Aquila" mit, die einmal in entlegenen Gebieten für Internetzugang sorgen soll.  mehr...

Haus der Seelsorge

Die Klosterfürbitte, der Gruppen-Chat und die E-Mail-Seelsorge haben seit dem 1. Mai 2016 eine eigene Internetseite: www.haus-der-seelsorge.de.

VIDEO-Tipp ...

"Suche Frieden" - Katholikentag 2018 in Münster.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Glaubenswissen

Wiedereintritt: Wiederaufnahme in die katholische Kirche.

Heiliger des Bistums

Arnold Janssen – Gründer der Steyler Missionare.

Psalm 145

Gottes Größe und Güte.

Kirche an Uni und FH

Wer als Student ins Bistum Münster kommt, findet Informationen über studentisches Leben, Gottesdienste und Veranstaltungen bei der Katholischen Studierenden- und Hochschulgemeinde Münster sowie bei der Katholischen Hochschulgemeinde Oldenburg.

Sternsinger

Die Sternsinger haben Anfang 2016 im Bistum Münster 3,205 Millionen Euro für Kinder in Not gesammelt.

Erntedank

Dank für die Früchte der Erde und der menschlichen Arbeit.

Reformations-Gedenken

Katholiken und Protestanten gehen vor dem Gedenken 500 Jahre nach Beginn der Reformation aufeinander zu.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Kirchenmusik

Musik gehört dazu, so lange es die Kirche gibt.

Wallfahrtsorte

Marienbaum: Maria – Zuflucht der Sünder.

Verbände

Bund katholischer deutscher Akademikerinnen.

Freiwilligenzentren

Freiwilligenzentren übernehmen die Vermittlung ehrenamtlicher Aufgaben.

Seniorenseelsorge

Die Seelsorge mit Senioren richtet den Blick auf Interessen und Möglichkeiten im Alter.

Regionen

Münster-Warendorf.

Kirche von A bis Z

Liturgische Bewegung: Beteiligung der Gläubigen am Gottesdienst.

Durch das Jahr

Das Erste Gebot – Bibelarbeit zu Deuteronomium 6, 4-9.

Geistlicher Impuls

Erfolg ist keiner der Namen Gottes.

Mit der Bibel leben

"Mit jubelnden Lippen soll mein Mund dich preisen"

Heiligenlexikon

30. September: Heiliger Hieronymus.

Glaubens-ABC

Opfermahl – Jesus ist am Kreuz zu einem sich Opfernden geworden.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand