Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles
19.04.2015
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Heute ist Sonntag.

Das Sonntags-Evangelium zum Hören und Lesen

3. Ostersonntag: Lk 24, 35 - 48

Die beiden Jünger, die von Emmaus zurückgekehrt waren, erzählten den Elf und den anderen Jüngern, was sie unterwegs erlebt und wie sie ihn erkannt hatten, als er das Brot brach. Während sie noch darüber redeten, trat er selbst in ihre Mitte und sagte zu ihnen: Friede sei mit euch! Sie erschraken und hatten große Angst, denn sie meinten, einen Geist zu sehen. Da sagte er zu ihnen: Was seid ihr so bestürzt? Warum lasst ihr in eurem Herzen solche Zweifel aufkommen?   mehr...

Womöglich 700 Menschen ertrunken / Papst fordert entschiedene Reaktion

Massiver Protest nach erneutem Flüchtlingsdrama

Letzter Ausweg unter Lebensgefahr: Flüchtlinge auf offener See (Foto vom Oktober 2014).

Vatikanstadt / Münster. Angesichts des erneuten Flüchtlingsdramas in der Nacht zum Sonntag (19.04.2015) im Kanal von Sizilien hat Papst Franziskus eine "schnelle und entschiedene" Reaktion der internationalen Gemeinschaft verlangt, damit sich solche Tragödien nicht wiederholten. Medienberichte befürchten bis zu 700 ertrunkene Flüchtlinge im Mittelmeer. Auch Münsters Weihbischof Stefan Zekorn erhob schwere Vorwürfe: "Wir lange wollen wir Europäer zusehen?"   mehr...

2.000 Menschen bei Diözesantag der Landjugend

Genn: "Werdet Wiederkäuer des Wortes!"

Kleine "grüne Woche": KLJB-Mitglieder mit Bischof Felix Genn beim Diözesantag in Coesfeld-Flamschen.

Coesfeld. Zu Mut und Eigeninitiative hat Bischof Felix Genn die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) im Bistum Münster aufgefordert: "Ihr kennt die Situation vor Ort viel besser als ich." Bei deren Diözesantag am Samstag (18.04.2015) mit rund 2.000 Teilnehmenden in Coesfeld-Flamschen ermutigte sie Genn zudem, sich intensiv mit den vielen Bildern der Bibel aus der Landwirtschaft zu beschäftigen und den Boden für den Samen des Gotteswortes zu bereiten.   mehr...

Liturgie am Sonntag um 14.30 Uhr - Live bei kirchensite.de

Bischof weiht acht Priesteramtskandidaten zu Diakonen

Die Weihekandidaten.

Bistum. Nach nur zwei Diakonenweihen von Priesteramtskandidaten im vergangenen Jahr spendet Bischof Felix Genn an diesem Sonntag (19.04.2015) acht jungen Männern die Weihe. Die feierliche Weiheliturgie im Rahmen eines Pontifikalamts beginnt um 14.30 Uhr im St.-Paulus-Dom in Münster. kirchensite.de übertragt die Feier live, Start ist wenige Minuten vor Beginn des Gottesdienstes. Die Priesterweihe der acht neuen Diakone ist für Pfingsten 2016 vorgesehen.  mehr...

Zehn Jahre nach der Papstwahl Benedikts XVI. / Teil 7

Petersplatz, 19. April 2005: Die erwartete Überraschung

Benedikt XVI.

Vatikanstadt. Sogar die Listen von Wettbüros führte er an, noch bevor das Konklave 2005 begann: Kardinal Joseph Ratzinger würde der Nachfolger Johannes Pauls II. werden, hieß es. Nach fast 27 Jahren hatte der polnische Papst ein gewaltiges Erbe hinterlassen, eine Ära geprägt – der deutsche Kurienkardinal mit weltweitem Ansehen als Theologe genoss wie kaum ein anderer Bekanntheit. Bedeutete das gute Chancen? Vielen kamen diese Spekulationen zu glatt vor.  mehr...

Klaus Nelißen in der Sendung "Hör mal" bei WDR 2

Starkes Symbol von Einheit

Wetten: Heute vor 10 Jahren haben Sie bestimmt die Abendnachrichten gesehen, sich vielleicht tags drauf sogar die BILD-Zeitung gekauft. Ich weiß sogar: Bei einigen lagert diese Ausgabe immer noch. Die Schlagzeile: "Wir sind Papst".  mehr...

Zehn Jahre nach der Papstwahl Benedikts XVI. / Teil 6

Zwei Päpste

Papst Franziskus (links) und Papst em. Benedikt XVI.

Vatikanstadt. Vor seinem Rücktritt Ende Februar 2013 hatte Benedikt XVI. angekündigt, er werde im Vatikan ein Leben in mönchischer Zurückgezogenheit führen, um zu meditieren und für die Kirche zu beten, in unbedingtem Gehorsam gegenüber seinem Nachfolger. Doch wie sieht das Nebeneinander von Papst und Papa emeritus in der Praxis aus? Kritiker des Rücktritts hatten die Befürchtung geäußert, Benedikt XVI. könnte ein Neben- oder gar Gegenpapst werden.  mehr...

Ökumenische Gedenkfeier für Opfer des Flugzeugabsturzes

"Bloße Worte sind zu schwach"

Gedenkfeier im Kölner Dom mit Kardinal Rainer Maria Woelki und Präses Annette Kurschus.

Köln / Bistum. Mit einem bewegenden Gottesdienst im Kölner Dom haben mehrere tausend Menschen am Freitag (17.04.2015) der 150 Toten des Absturzes einer Germanwings-Maschine gedacht. Der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki und die Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen, Annette Kurschus, leiteten die Liturgie. Auch Münsters Bischof Felix Genn und Dieter Geerlings, als Regionalbischof auch für Haltern zuständig, nahmen an dem Gottesdienst teil.  mehr...

Predigt von Kardinal Woelki im Gottesdienst für die Absturz-Opfer

"Alles, alles ist aufbewahrt in Gottes Hand"

Kardinal Rainer Maria Woelki, Erzbischof von Köln.

Köln. Der Kölner Erzbischof, Kardinal Rainer Maria Woelki, hat am Freitag (17.04.2015) im Gedenkgottesdienst für die am 24. März 2015 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommenen Menschen eine sehr bewegende Predigt gehalten. Darin ging er besonders auf die schmerzliche Frage nach dem Warum ein und bekannte: "Ich habe keine theoretische Antwort für Sie." kirchensite.de dokumentiert den Gesamttext der Predigt.  mehr...

Predigt von Präses Kurschus im Gottesdienst für die Absturz-Opfer

"Gott, mach Menschentränen zu Gottestränen"

Präses Annette Kurschus.

Köln. Die Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen, Annette Kurschus, hat am Freitag (17.04.2015) im Gedenkgottesdienst für die am 24. März 2015 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommenen Menschen eine sehr bewegende Predigt gehalten. Sie nahm das Wort "Sammle meine Tränen in einem Krug" (Ps 56.9) zum Ausgangspunkt und bat: "Sammle du, Gott, die Tränen und all jene, um die sie geweint wurden." kirchensite.de dokumentiert den Gesamttext der Predigt.  mehr...

CD mit Oratorium von Jutta Bitsch erschienen

Musikalischer Einsatz für die Schöpfung

Die neue CD.

Münster / Recklinghausen / Düsseldorf. "Mit allen Augen, also ganz bewusst aus den verschiedenen Perspektiven der vielfältigen Geschöpfe, versucht die Komposition, in die Schöpfung und auf ihre Bestimmung zu schauen. Mit den Worten der Bibel, in der Poesie des Rainer Maria Rilke, im fragenden und gleichzeitig von tiefem Vertrauen durchdrungenen Gebet des Nikolaus von Kues, in den herausfordernden und bewegenden Tagebuch-Aufzeichnungen von Fridolin Stier."  mehr...

Mein Denkmal und ich (434): Das "Weiße Kreuz" in Münster-Mauritz

Mitten im Leben

Das "Weiße Kreuz" an Münsters Prozessionsweg.

Münster. Wer auf dem Prozessionsweg in Münster-Mauritz stadtauswärts unterwegs ist, geht nach der Kanalüberquerung dem "Weißen Kreuz" entgegen, das seit mehr als 300 Jahren an einer alten Weg-Gabelung steht und schon von weitem erkennbar ist. Es wird dem Bildhauer Johann Wilhelm Gröninger (1675-1724) zugeschrieben, der aber nur das Kreuz aus dem hellen Sandstein gestaltet hatte. Erst im 19. Jahrhundert wurden die beiden Figuren hinzugefügt.  mehr...

Bundesweite Studie über Seelsorger vorgestellt

Priester: Zufrieden, aber mit "Anerkennungs-Defizit"

Priester.

Berlin. Katholische Seelsorger in Deutschland sind mit ihrem Leben zufriedener als der Durchschnitt der Bevölkerung, wie eine am Donnerstag (16.04.2015) in Berlin vorgestellte Studie ergab. Für die bundesweit erste derartige Untersuchung befragte eine Forschergruppe um den Münchner Jesuitenpater Eckhard Frick rund 8.600 Priester und Diakone sowie Pastoral- und Gemeindereferenten. Burnout-Symptome seien gar niedriger als in vergleichbaren Berufsgruppen.   mehr...

"Woche für das Leben" startet am Samstag

Leben in Würde bis zum Tod

Logo der Initiative.

Bistum / Berlin. Ein klares Bekenntnis von Gesellschaft und Politik zur Unterstützung schwerstkranker und sterbender Menschen und ihrer Angehörigen fordert die Caritas anlässlich der am Samstag beginnenden "Woche für das Leben".  mehr...

Zehn Jahre nach der Papstwahl Benedikts XVI. / Teil 5

Hinabgestiegen in das Reich des Todes

Darstellung des Guten Hirten

Joseph Ratzinger gilt als einer der großen Theologen des 20. Jahrhunderts. Von 1963 bis 1966 war er Professor in Münster, nahm während dieser Zeit als Berater des Kölner Kardinals Josef Frings auch am Zweiten Vatikanischen Konzil in Rom teil. 1968 erschien sein Grundlagenwerk "Einführung in das Christentum". Daraus stammt der folgende Auszug – als Beispiel dafür, wie Joseph Ratzinger auch schwierige Glaubensinhalte verständlich darlegt.  mehr...

Zu Gast bei der Bahnhofsmission Münster

VIDEO: Mehr als eine Suppenküche

Bahnhofsmission.

Münster. Am Samstag (18.04.2015) ist der europäische "Tag der Bahnhofsmissionen". Im Vorfeld war kirchensite.de mit der Kamera zu Besuch in Münsters Hauptbahnhof. Auf dem Bahnsteig zwischen den Gleisen 9 und 12 steht die "Zentrale" der münsterschen Bahnhofsmission. In Trägerschaft von Diakonie und Caritas begleitet ein Team von etwa 45 hauptsächlich ehrenamtlichen Mitarbeitern Menschen auf ihren Wegen.  mehr...

Zehn Jahre nach der Papstwahl Benedikts XVI. / Teil 4

Der nicht nur deutsche Papst

Papst em. Benedikt XVI.

Vatikanstadt / Berlin. Er würdigt Benedikt XVI. nicht nur, er bittet ihn um Verzeihung. Öffentlich, vor Journalisten, für sämtliche Fehler aus den Reihen der deutschen Kirche. Ein unerwarteter Akt des damaligen Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Robert Zollitsch, bei deren Vollversammlung Mitte Februar 2013. Ein Akt aber, der zum vollständigen Bild des Verhältnisses der Deutschen zum "deutschen" Papst gehört.  mehr...

Ottilie Zumbusch aus Nordwalde gewählt

Neue Diözesanvorsitzende der Pfarrsekretärinnen

Bistum. Die Mitglieder des Berufsverbands der Pfarrsekretärinnen und Pfarrsekretäre (BVPS) im Bistum haben bei ihrer Mitgliederversammlung in Münster Ottilie Zumbusch aus St. Dionysius Nordwalde zur neuen Vorsitzenden gewählt  mehr...

Marienfeste:

Die Verehrung Marias

Es gibt eine Vielzahl marianischer Feste, die die Kirche zu Ehren von Maria, der Mutter Jesu, feiert. Es wird zwischen Hochfesten, Festen und Gedenktagen unterschieden.  mehr...

Maria, Maienkönigin

Ein besonderer Marienmonat

Als schönster Monat des Jahres sollte der Mai der "schönsten aller Frauen" geweiht sein. Maialtäre und Maiandachten entstammen einer barocken Frömmigkeitstradition.  mehr...


Ralf Herter verwaltet Geld und Gut von Bad Zwischenahn

"Finanzminister" für Pfarrei mit Kurort

Ralf Herter, Kirchenprovisor der Pfarrei Bad Zwischenahn.

Bad Zwischenahn. Manchmal fühlt er sich wie ein Galerist. Wieder klingelt das Telefon. Ein Künstler aus Ostfriesland möchte seine Bilder in dem kleinen Rundbau am Pfarrbüro ausstellen. "Die Nachfrage ist groß", sagt Ralf Herter. "In diesem Jahr sind nur noch wenige Wochen frei." Die Maler hoffen auf Kundschaft, die Sankt-Vinzenz-Pallotti-Gemeinde auf Besucher, die die Kirche entdecken – und vielleicht am Sonntag wiederkommen. Eine Pfarrei mit Kunstgalerie.  mehr...

  1. Kirchenmusiker planen großes Projekt für Juni 2016

    Gesungene Ökumene in Voerde
  1. Initiativen bieten Hilfsangebote für Flüchtlinge in Münster

    Offen sein für Menschen auf der Flucht
  1. Kolping-Jugendgemeinschaftsdienste bieten Workcamps an

    Dem Alltag entfliehen – Alltag kennen lernen
  1. Neues "Otgerus-Haus" ersetzt die bisherigen zwei Pfarrheime

    Offenes Haus in der Stadtmitte
  1. Ein Dutzend Asylbewerber sucht Anschluss im fremden Land

    Kolping Hude hilft Flüchtlingen aus Eritrea
  1. Buch über Vikar Ernst Henn in der Zeit des Nationalsozialismus

    "Ich kann mich nicht vor der Wahrheit drücken"
  1. Zwei Mütter mit ihren beiden Töchtern gründen neue KFD

    Cocktailparty und Kochduell mit Oma und Enkelin
  1. Mittelalterliche Glaskunst zeugt von hoher handwerklicher Qualität

    Leiden und Auferstehung Jesu in Glas

Diese Woche in Kirche+Leben

Der Papst vor der Machtprobe

Titelseite

Bistum. In welchem Umfang soll die Lebenswirklichkeit von Familien die Lehre der katholischen Kirche beeinflussen? Wie entwickelt sich die Zahl der Einbrüche und Diebstähle aus Kirchen? Und wie läuft die größte Blumenversteigerung der Welt ab? Nur drei Fragen, die wir in der aktuellen Ausgabe der Wochenzeitung im Bistum Münster beantworten. Und: Warum schon die Familiensynode im Oktober zur Nagelprobe für die Reform-Ideen des Papstes werden kann.  mehr...

Fachtagung sucht nach kirchlichen Ansatzpunkten

Blick auf Menschen in der "Rush Hour" des Lebens

Referent Thomas Kirschmeier.

Bistum. Übergangsphasen prägen die Lebenssituation von Menschen zwischen 18 und 35 Jahren. Wenn Kirche sich für diese Altersgruppe öffnen will, muss sie sich deren Lebensstil anpassen, so ein Ergebnis einer Fachtagung.  mehr...

  1. Vorläufige Kirchliche Unterrichtserlaubnis für 53 Studierende

    Angehende Religionslehrer sollen "freimütig" bekennen
  1. Caritasverbände legen vor:

    Broschüre mit Tipps zum Umgang mit dementen Menschen
  1. Langjähriger Offizial aus gesundheitlichen Gründen emeritiert

    Domkapitular Martin Hülskamp in den Ruhestand versetzt

Zehn Jahre nach der Papstwahl Benedikts XVI. / Teil 3

Der Glaubenslehrer

Benedikt XVI.

Vatikanstadt / Münster. Am 28. Februar 2013 beendete Papst Benedikt XVI. seinen Dienst - mit 86 Jahren und nach knapp achtjähriger Amtszeit. Historisch war nicht nur seine Entscheidung zurückzutreten. Auch was und wie er den Menschen von Gott erzählte, bleibt in seiner einfachen Klarheit tief bewegend. Markus Nolte, stv. Chefredakteur von kirchensite.de, war beim Konklave 2005 in Rom dabei. Und erlebte drei große Überraschungen. Eine klärende Erinnerung.  mehr...

Seelsorger ging mit den letzten Passagieren unter

Priester auf der "Titanic" soll zu Kirchenehren kommen

Titanic

London. Thomas Byles, katholischer Geistlicher auf der 1912 gesunkenen "Titanic", soll nach dem Willen seiner englischen Heimatpfarrei heiliggesprochen werden. "Wir hoffen, dass weltweit Menschen in Not zu ihm beten", sagte Andrew Hurley, Pfarrer von Chipping Ongar, der BBC. Wenn sich auf Byles' Fürsprache ein Wunder ereigne, könne ein Seligsprechungsprozess eingeleitet werden. Byles weigerte sich, ein Rettungsboot zu besteigen. Er ging mit den letzten Passagieren unter.  mehr...

  1. Zehn Jahre nach der Papstwahl Benedikts XVI. / Teil 1

    Was macht eigentlich der "Papa emeritus"?
  1. 100. Jahrestag des Beginns der Verfolgung der Armenier

    Papst: Vertreibung von Armeniern war Völkermord
  1. Papst ruft Jahr zum Thema Barmherzigkeit aus

    Heiliges Jahr: Lernen, auf das Wesentliche zu schauen
Zu guter Letzt

Das fehlte noch!

Vatikan entscheidet: Butterkeks-Shake zum Papstbesuch

Dem Teddy schmeckt's schon mal...

Philadelphia. Der Vatikan hat sich für einen semioffiziellen Milchshake zum Papstbesuch beim katholischen Weltfamilientreffen Ende September in Philadelphia entschieden. Der mit der Organisation des Treffens beauftragte Kurienerzbischof Vincenzo Paglia wählte mit Hilfe katholischer Schüler die Geschmacksnote "Butterkeks" aus, berichten US-Medien. Paglia hatte die Wahl zwischen drei Mischgetränken und entschied sich für den Mix aus Vanille-Eis und zerkrümelten Buttergebäck.  mehr...

Wir beten für Sie!

KLOSTERFÜRBITTE im Monat April: Karmeliter in Hamminkeln-Marienthal.

Dossier: Fasten- und Osterzeit

kirchensite.de informiert in einem Dossier über die wichtigste Zeit im Kirchenjahr.

Karwoche

In der Karwoche feiern die Christen den Kern ihres Glaubens

Osterzeit

Seine tiefste Verankerung hat das christliche Osterfest in der biblischen Pessach-Feier der Israeliten.

Video

Die Kar- und Osterliturgien kurz erklärt.

Gefangenenseelsorge

"Die Gefängnisseelsorge gehört zu den ursprünglichen Feldern des pastoralen Handelns der Kirche."

Glaubenswissen

Sakrament: Sichtbare und hörbare Zeichen für das Wirken Gottes.

Bistumspartnerschaft Ghana

Seit 1982 besteht der Kontakt zwischen afrikanischen und deutschen Katholiken. Inzwischen sind 28 Gemeinden des Bistums an der Partnerschaft beteiligt.

Geistlicher Impuls

Auswirkungen der Auferstehung des Herrn.

Heiligenkalender

16. April: Heilige Bernadette (Marie-Bernard) Soubirous.

Konzertreihe

Osterjubel auf den Domorgeln.

Gentechnik und Bioethik

Die katholische Kirche warnt vor Auswüchsen in der Gentechnik und mahnt hohe Standards in der Bioethik an.

Bischof Felix Genn

Sein Leben – sein Wirken – seine Texte.

Heiliges Jahr

Was Rom in den kommenden Monaten erwartet.

Mittwoch ist Chatzeit

Am Mittwoch zwischen 20.30 und 21.30 Uhr im Chat: Diplom-Theologin Stefanie Uphues.

VIDEO-Tipp ...

Ostern mit Inselpfarrer Kurt Weigel: Mehr vom Meer (Teil 7).

Freiwilligendienst im Ausland

Seit 1991 ist das Bistum Münster Träger für Freiwilligendienste im Ausland.

Wallfahrtsorte

Xanten: Heiliger Viktor und Gefährten.

Verbände

Malteser Jugend.

Ferienfreizeiten

Der Knaller im Angebot kirchlicher Jugendarbeit.

Taufvorbereitung

Die Taufe ist gewissermaßen die "Eintrittskarte" zur Kirche.

Regionen

Borken-Steinfurt.

Kirche von A bis Z

Ostern: Christen glauben an ein Weiterleben nach dem Tod.

Durch das Jahr

Österliche Wurzeln im jüdischen Pessach.

Geistlicher Impuls

Heilige Tage: Leben mit einem, der lebt!

Mit der Bibel leben

Psalm 145: Gottes Größe und Güte.

Heiligenlexikon

29. April: Heilige Katharina von Siena.

Glaubens-ABC

Kommunion: Gemeinschaft mit Gott und untereinander.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Reden, Fragen, Antworten finden

im "Haus der Seelsorge" hat man ein offenes Ohr für Sie

Seelsorger im April:
Diakon Frank Wietharn.

Seelsorger/-innen

Haus der SeelsorgeHaus der Seelsorge

Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Lebenshilfe+Seelsorge: 
  Diakon Frank Wietharn
  wietharnkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand