Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles
31.07.2014
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Weihbischof Heinrich Timmerevers.

Aufruf zu Solidarität, Spenden und Gebet

Timmerevers: Unvorstellbare Gewalt gegen Iraks Christen

Vechta / Mossul. Weihbischof Heinrich Timmerevers ruft eindringlich zu Solidarität mit verfolgten und vertriebenen Christen im Irak und in Syrien auf. Die Christen würden "zu Opfern fundamentalistischer Ideologien", sagte Timmerevers am Donnerstag.  mehr...

Nach dem Starkregen im Münsterland

Bistumsgeschichte mit Wasserschaden

Helfer.

Bistum. Sintflutartige Regengüsse. Innerhalb weniger Minuten ganze Straßenzüge überflutet. Unzählige vollgelaufene Keller. Seit Beginn der Wetteraufzeichnung gab es im Münsterland nicht so ein Unwetter, wie das am vergangenen Montag (28.07.2014). Besonders stark hat es Münster getroffen. Dort fielen zwei Menschen den Wassermassen von bis zu 108 Litern pro Quadratmeter zum Opfer. Zwei Tage nach dem Unwetter hat sich die Lage noch längst nicht normalisiert.  mehr...

Für Baumaßnahmen im Oldenburger Land

Kirchensteuerrat Vechta gibt 655.000 Euro Investition frei

Im Offizialatsbezirk wird in Baumaßnahmen investiert.

Oldenburger Land. Der Kirchensteuerrat in Vechta hat Bauinvestitionen in Höhe von 655.588 Euro beschlossen. Die katholische Kirche im niedersächsischen Teil des Bistums gebe 165.778 Euro für Kindertagesstätten aus.  mehr...

Heinz-Willi Kehren begleitet Reisen für Trauernde

Wer traut sich zu trauern?

Heinz-Willi Kehren.

Bistum. Es bleibt ein weites Feld. Auch für ihn, der sich schon seit Jahrzehnten tief in die Erkenntnisse der Trauerarbeit hineingearbeitet hat. Wenn Heinz-Willi Kehren an die Grenzen des Erklärbaren kommt, nutzt er drei Worte, um dies zu verdeutlichen: "Punkt, Punkt, Punkt ..." Damit ist klar: Eigentlich müsste er hier weiter denken. In der Arbeit mit Trauernden sieht der 65-Jährige aber so viele Individualitäten, dass er für weitere Gedankengänge lieber Freiraum lässt.  mehr...

Zum Domjubiläum bei "Kirche in WDR 3-5": Pfarrer Jochen Reidegeld

Kardinal von Galen

Es gibt Räume, die atmen Geschichte. Die erlebe ich anders als zum Beispiel mein Büro oder meine Wohnung. Räumen, die Geschichte atmen, spüre ich an, wie sie mit Menschen und ihren Geschichten angereichert sind – auch wenn diese längst nicht mehr sind. Kirchen gehören für mich ganz stark zu solchen Räumen: Sie sind nicht nur durchlebt und durchatmet von Menschen, sie sind durchbetet – wenn man das so sagen kann.  mehr...

Seit 1945 nicht mehr so viele Kriege wie im Jahr 2013

Misereor fordert mehr Hilfen für Flüchtlinge

Misereor.

Bonn. Angesichts der Krisen in Nahost und in Afrika fordert Misereor von Deutschland und Europa mehr Hilfe für Flüchtlinge. "Wir sind davon überzeugt, dass Deutschland 100.000 Flüchtlinge aufnehmen kann."  mehr...

Messdiener aus St. Sixtus auf dem Weg zur Ministrantenwallfahrt

Die größte Gruppe startet in Haltern

Thiemo Koop.

Haltern. In Rom passiere etwas im Großen, das er mit den Messdienern in St. Sixtus schon einige Male im Kleinen angestoßen habe. "Es ist ein Angebot, das uns aus dem Alltag und der Routine herausholt", sagt Thiemo Koop. "Und das uns die Chance gibt, einmal die Blickrichtung zu ändern." Das kennt er von den verschiedenen Angeboten in Haltern gut. Seit 2011 bieten er und das Leitungsteam eine Woche in den Herbstferien an, die aus dem alltäglichen Trott herausholt.  mehr...

Interview mit Christian Wacker zur Messdienerwallfahrt

"Die Erfahrung von Rom wird motivieren"

Messdiener.

Bistum / Rom. Am Samstag (02.08.2014) starten etwa 1.700 Ministranten aus dem Bistum Münster nach Rom. Dort werden sie mit fast 50.000 jungen Menschen aus ganz Deutschland feiern, beten und die "Ewige Stadt" erkunden. Höhepunkt ist ein Treffen mit Papst Franziskus. Zur Messdienerwallfahrt äußert sich Christian Wacker, Referent für Messdienerarbeit im Bistum Münster. Er stellt zudem erste Ergebnisse einer Studie über Messdiener im NRW-Teil des Bistums vor.  mehr...

Vor der Messdienerwallfahrt nach Rom

Eine Wallfahrt, die ist lustig

Bistum / Rom. 1.700 Mädchen und Jungen aus dem Bistum Münster pilgern am Samstag (02.08.2014) per Bus zur Messdienerwallfahrt nach Rom. Wenn es unterwegs mal langweilig wird, einfach dieses Lied anstimmen:  mehr...

Caritas-Erziehungsberatung: Trotz weniger Kinder konstante Fallzahlen

"Auseinandersetzungen sind härter geworden"

Familie.

Bistum. Die Erziehungsberatungsstellen der Caritas im Bistum leisten eine ungebrochen hohe Anzahl an Beratungen. Gleichzeitig wachsen die Herausforderungen. Das geht aus einer Pressemeldung des Diözesanverbands zur Jahresbilanz 2013 hervor. "Die Auseinandersetzungen sind härter geworden", beobachtet Dr. Ralf Kaisen, Leiter der Erziehungsberatung des Caritasverbands für die Stadt Münster. 11.337 Neuanmeldungen wurden in 2013 registriert.  mehr...

Durch das Jahr: Mariä Himmelfahrt

Das Paradies auf Erden und die Antwort der Kirche

Frieden, eine heile Welt - welcher Wunsch lag näher am Ende des Zweiten Weltkrieges? Der Krieg hatte die Welt verändert.  mehr...

Durch das Jahr: Kräuterweihe

Hilfe bei Krankheit – und Schutz vor Gefahren

Sie sollen bei Krankheiten helfen und die Besitzer vor Gefahren schützen. Eng verknüpft mit dem Fest Mariä Himmelfahrt ist die so genannte Kräuterweihe.  mehr...


Musikalische Gasteltern gesucht

Quartiere für Regensburger Domspatzen

Regensburger Domspatzen.

Münster. Normalerweise hört man sie nur im Radio oder sieht sie im Fernsehen: Die Regensburger Domspatzen. Es hat schon Tradition, dass die Sängerknaben aus Franken alle drei Jahre für ein Konzert nach Münster kommen.  mehr...

  1. Ehrenamtliche Lesepaten in Ochtrup

    Kindern einen Zugang zu sprachlicher Fantasie vermitteln
  1. Hannes Kohlhoff aus Gronau ist nach Tansania aufgebrochen

    Von der Schulbank in eine Berufsschule in Schwarzafrika
  1. Ein besonderes Schulprojekt an der Franziskusschule Wilhelmshaven

    Wenn Papa mal wieder ausrastet
  1. Weibischof empfängt Weltjugendtagsgastgeber zum Gegenbesuch

    Moin, Moin aus Brasilien
  1. Kirchenpädagogische Führungen in St. Johannes Nepomuk Hansell

    Ein eigenes Kirchspiel auf unwegsamem Gelände
  1. Pfarrer Torsten Jortzick zurück im Bistum Münster

    Dänische Kirche: arm, bunt und glücklich
  1. Ghanaer diskutieren mit Weihbischof Zekorn über Zukunft der Kirche

    Graue Haare contra junger Glaube?
  1. Laboratoriums-Gottesdienste in Friesoythe-Altenoythe

    Neue Effekte für die alte Botschaft

Gedanken zu den Konsequenzen aus Kriegen aufschreiben

Pax Christi sucht "Feldpostbriefe des 21. Jahrhunderts"

Friedensfahne.

Bistum. Die Friedensbewegung "Pax Christi" ruft die Christen im Bistum auf, Gedanken zu kriegerischen Konflikten und zu notwendigen Lehren aufzuschreiben. Anlass der Aktion ist der Ausbruch des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren.  mehr...

Konzert zur Unterstützung Asyl-Suchender

Adel Tawil singt beim Domjubiläum

Adel Tawil.

Bistum. Der Top-Act für das Pop-Konzert am Freitag des Domjubiläums (26.09.2014) ist Adel Tawil. Das teilte die Bischöfliche Pressestelle am Montag (28.07.2014) mit. Das Konzert findet ab 18.30 Uhr auf dem Schlossplatz statt und beginnt mit dem Auftritt des Singer-Songwriters Mathia aus Israel. Wer das Konzert erleben möchte, braucht das "erweiterte Teilnehmerticket" zum Domjubiläum. Es ist für 15 Euro erhältlich. Mit dem Konzert wird auch ein Sozialprojekt unterstützt.  mehr...

  1. Pilger-Angebote am Wochenende des Domjubiläums

    Fünf Wege ins Paradies
  1. Internationale Studenten als ehrenamtliche "Domführer"

    Ferienjob mit kulturellem Nebeneffekt
  1. Vortrag im Kreuzgang des Doms zur Arbeit von Restauratoren

    Sich selbst möglichst unsichtbar machen

Cusanus-Studenten diskutieren über Google im Franz-Hitze-Haus

Held oder Datenkrake?

Professor Dr. Birgit Stark.

Münster. An Google führt kein Mausklick vorbei. 95 Prozent aller Internetnutzer surfen mit der amerikanischen Suchmaschine, die längst nicht mehr nur sucht, sondern auch produziert: Das Betriebssystem Android, das Videoportal YouTube Tube oder den Maildienst gmail. Kurzum: Google bestimmt den Alltag so ziemlich jeden Internetnutzers. Grund genug für das Cusanuswerk, der Begabtenförderung der katholischen Kirche, sich mit dem Thema zu beschäftigen.  mehr...

Papst im "Land der Feuer":

Nein zur Mafia und zu allem Bösen

Papst Franziskus.

Caserta / Vatikanstadt. Papst Franziskus hat bei seinem Besuch in der Mafia-Hochburg Caserta alle Formen von Korruption und Illegalität verurteilt. Man müsse Gott die Ehre geben und Nein sagen zu allem Bösen, zu aller Gewalt und aller Unterdrückung, sagte er am frühen Samstagabend (26.07.2014) bei einer Messe vor rund 200.000 Gläubigen in der süditalienischen, 35 Kilometer nördlich von Neapel gelegenen Stadt. "Wir alle kennen die Namen dieser Illegalität!", rief der Papst unter Applaus.  mehr...

  1. Sterbehilfedebatte:

    CDU-Politiker verteidigen Nikolaus Schneider
  1. Papst setzt sich für Flüchtlinge ein

    Franziskus spendet 30.000 Euro
  1. Wolf in Kirche+Leben: Weltkrieg war Zerreißprobe für Kirchen

    Bischöfe: Kirchen-Mitschuld an Kriegsbegeisterung 1914
Zu guter Letzt

Schau mal an:

Der Papst zieht um – innerhalb von Hamburg

Umzugshelfer in Hamburg.

Hamburg. Der Papst ist umgezogen – innerhalb Hamburgs: Die lebensgroße Statue von Johannes Paul II. vor dem Mariendom musste weichen, weil Feuerwehrfahrzeuge am alten Standort mehr Platz zum Wenden brauchen.  mehr...

Wir beten für Sie!

KLOSTERFÜRBITTE im Monat Juli: Clemensschwestern in Greven.

Glaubenswissen

Wunder: Offenbarwerden der Menschenfreundlichkeit Gottes.

Kurberatung

Eine Mutter-Kind-Kur, eine reine Mütterkur oder eine Vater-Kind-Kur – welche ist die richtige? Alle örtlichen Caritasverbände in der Diözese Münster bieten dazu Beratung an.

Bistumschronik

Wer sich auf eine Zeitreise durch die Historie des Bistums Münster einlässt, erhält Einblick in die tiefgreifenden Veränderungen des kirchlichen Lebens.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Geistlicher Impuls

Dr. Silberberg: Aus der Not eine Tugend machen?

Mittwoch ist Chatzeit

Am Mittwoch zwischen 20.30 und 21.30 Uhr im Chat: EFL-Beraterin Christa Sicking-Schürmann.

Heiligenkalender

2. August: Seliger Gerhard Hirschfelder.

Aufsatzwettbewerb für Schüler

Mit der schwierigen Frage "Darf der Mensch alles, was er kann?" fordert der Förderkreis für Bildungsarbeit im Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung zu einem Schreibwettbewerb heraus.

VIDEO-Tipp ...

In den Sommerwochen erzählt kirchensite.de spannende Geschichten aus eher unbekannten Orten im Bistum. Diesmal waren wir in Tönnishäuschen.

Dossier: Familie

Bei allen Schwierigkeiten der heutigen Zeit: Ehe und Familie sind keine Auslaufmodelle. Kirche macht sich an vielen Stellen dafür stark, ihre Rahmenbedingungen zu verbessern.

Anpassung der Kirchensteuer

Die Kirchensteuer soll in Niedersachsen künftig bei Lebenspartnerschaften nach denselben Grundsätzen erhoben werden wie bei Ehepaaren.

Behindertenseelsorge

Respekt vor dem Handikap.

Neue Geistliche Gemeinschaften

Ausdruck der Vielfalt und Buntheit des Geistes der Kirche.

Regionen

Kleve / Wesel.

Kirche von A bis Z

Kirchenasyl.

Wallfahrtsorte

Münster: Selige Maria Euthymia und Seliger Kardinal von Galen.

Bibelarbeit

Seht, da sende ich zu Euch den Propheten.

Mit der Bibel leben

Einübung in Gottes Wege - mit Abraham und Sara.

Verbände

Kolpingwerk.

Glaubens-ABC

Wandlung: Die Substanz des Brotes und des Weines wird verwandelt.

Heiligenlexikon

29. Juli: Heilige Martha von Bethanien.

Katholische Öffentliche Bücherei

Katholische Öffentliche Büchereien halten ein breites Angebot an unterschiedlichsten Medien bereit.

Geistlicher Impuls

Wer ist mein Nächster? - Das Gleichnis vom barmherzigen Samariter.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Reden, Fragen, Antworten finden

im "Haus der Seelsorge" hat man ein offenes Ohr für Sie

Seelsorgerin im Juli:
Ina Jahndel.

Seelsorger/-innen

Haus der SeelsorgeHaus der Seelsorge

Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Lebenshilfe+Seelsorge: 
  Ina Jahndel
  jahndelkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand