Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Archivartikel
25.08.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Aus dem kirchensite.de-Archiv

17. März

Heilige Gertrud von Nivelles

Lebensdaten:

Geboren im Jahr 626 in Landen (Belgien), gestorben am 17. März 659 in Nivelles (Belgien).

Vita:

Gertrud war die Tochter Pippins des Älteren. Die standesgemäße Hochzeit mit einem fränkischen Edelmann lehnte sie schon als junges Mädchen ab und trat stattdessen in das von ihrer Mutter Iduberg gegründete Kloster Nivelles ein.

Im Jahr 652 wurde Gertrud dort auch Äbtissin. Sie gilt als hoch gebildete und belesene Frau und ließ sich des Öfteren geistliche Literatur aus Rom kommen. Zudem lud sie irische Mönche nach Nivelles ein, die den Schwestern dort die Heilige Schrift auslegen sollten.

Geprägt von christlicher Nächstenliebe, lagen ihr vor allem die Ausbildung junger Mädchen und die Begleitung Kranker und Sterbender am Herzen. Die Legende besagt, dass sie ihr Land einmal durch ihr Gebet von einer Raten- und Mäuseplage befreit habe.

Nicht ganz geklärt ist, ob Gertrud von Nivelles identisch mit der Person der Gertrud von Karlburg ist, die besonders im Raum Würzburg verehrt wird.

Brauchtum:

Der Bauernkalender kennt für den heutigen Tag die Weisheit: "Gertrud mit der Maus treibt die Spinnerinnen raus". Demnach wird ab dem Gertrudenfest wieder der Acker bestellt und die Arbeit im Inneren eingeschränkt. Menschen, die voneinander Abschied nahmen oder sich nach einem Streit wieder versöhnten, tranken früher gemeinsam die so genannte "Gertrudenminne". Wallfahrten zur heiligen Gertrud gibt es in den belgischen Orten Nivelles und Wetteren.

Namensbedeutung:

"Gertrud" ist althochdeutsch und heißt "die Speerstarke".

Namensableitungen:

Gertrude, Gertrudis, Gertraud, Gertraude, Gertraut, Gerda, Gerta, Gerty

Darstellung:

Als Äbtissin mit Kreuz, mit Mäusen, Katze und Spinnrad.

Patron:

Gertrud ist Patronin der Armen und Witwen, der Gärtner, der Feld- und Gartenfrüchte, der Herbergen und Reisenden, gegen Ratten- und Mäuseplage sowie Fieber.

Text: Thomas Mollen, März 2005

Zur Übersicht: Heiligenkalender

Lesen Sie außerdem in "kirchensite":
- Kirche von A bis Z: Heilige
- Literatur zu Seligen und Heiligen

Haus der Seelsorge

Die Klosterfürbitte, der Gruppen-Chat und die E-Mail-Seelsorge haben seit dem 1. Mai 2016 eine eigene Internetseite: www.haus-der-seelsorge.de.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Notfallseelorge

Die Notfallseelsorge soll Betroffene nach Unglücken begleiten und stützen.

Studie

Einer von 20 Schülern verlässt im nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster die Schule ohne jeden Abschluss.

Heiligenkalender

28. August: Selige Adelinde.

VIDEO-Tipp ...

Bistumsbilanz: "Weltjugendtag geht morgen weiter".

Pilgerstelle

Wer das Ziel der eigenen Glaubensfindung in den Vordergrund einer Reise rückt, kann seinen Weg auf einer Pilgerreise finden.

Olympia

Im Interview zieht Diakon Rolf Faymonville Bilanz der Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.

Glaubenswissen

Fegefeuer: Gerettet - aber noch in der Läuterung.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Gebet für Verstorbene

Für den verstorbenen Ehepartner.

Katholische Schulen

Im Bistum Münster gibt es zahlreiche katholische Schulen in kirchlicher Trägerschaft.

Wallfahrtsorte

Kranenburg: Heiliges Kreuz.

Verbände

Bund der Deutschen Katholischen Jugend.

Räte und Komissionen

In vielfältigen Gremien können Laien und kirchliche Mitarbeiter mitwirken.

Ehevorbereitung

Auseinandersetzung mit den verschiedenen Aspekten von Ehe und Partnerschaft.

Regionen

Coesfeld-Recklinghausen.

Kirche von A bis Z

Imprimatur: Kirchliche Druckerlaubnis.

Durch das Jahr

Das Erste Gebot – Bibelarbeit zu Deuteronomium 6, 4-9.

Geistlicher Impuls

Weltraum.

Mit der Bibel leben

Lass leuchten dein Angesicht!

Heiligenlexikon

28. August: Der heiliger Augustinus ist unter anderem Patron der Theologen und Bierbrauer.

Glaubens-ABC

Gedanken zum Thema Krankheit.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand