Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Archivartikel
02.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Aus dem kirchensite.de-Archiv

5. Februar

Heiliger Ingenuin von Säben

Lebensdaten:

Geboren im 6. Jahrhundert, gestorben um 605 in Brixen (Italien).

Vita:

Ingenuin war Bischof der Diözese Säben in Südtirol. Er nahm 588/590 an der Synode von Marano. Während seiner Zeit als Bischof wurde das Gebiet seiner Diözese fortlaufend von heidnischen Bajuwaren und Slawen sowie arianischen Langobarden heimgesucht. Ingenuin stand der Bevölkerung in diesen schweren Zeiten bei, so gut er konnte. Er starb um 605 und wird mancherorts als Märtyrer verehrt.

Namensbedeutung:

"Ingenuin" ist eine lateinische Form des althochdeutschen "Ingwin", das "Freund des Gottes Ingo" (einer germanischen Stammesgottheit) bedeutet.

Patron:

Der Diözese Bozen-Brixen und der Bergwerke.

Text: Thomas Mollen, Februar 2006

Zur Übersicht: Heiligenkalender...

Lesen Sie außerdem in "kirchensite.de":
- Kirche von A bis Z: Heilige
- Literatur zu Seligen und Heiligen

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand