Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Dossiers  >  Dossier: Fastenzeit und Ostern
27.05.2015
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Osterfestkreis.
Leiden, Sterben und Auferstehen Jesu Christi sind der Mittelpunkt des Osterfestkreises.

Dossier:

Fasten- und Osterzeit

Der Osterfestkreis ist der Höhepunkt des Kirchenjahres. Er beginnt mit dem Aschermittwoch. Sein Höhepunkt sind die "drei österlichen Tage vom Leiden, Sterben und Auferstehen Jesu Christi". Die Christen begehen in diesen Tagen "das eine Mysterium der Erhöhung Jesu, sein Hinübergehen aus dieser Welt zum Vater". Den Abschluss finden der Osterfestkreis an Pfingsten. - Dieses kirchensite.de-Dossier informiert über die wichtigste Zeit im Kirchenjahr.

Fastenzeit:

"Bedenke Mensch, dass du Staub bist"

Mit der 40-tägigen Fastenzeit bereitet sich die katholische Kirche auf das Fest der Auferstehung Jesu von den Toten an Ostern vor. Diese Zeit, die am Aschermittwoch beginnt, wird auch "Österliche Bußzeit" genannt.   mehr...

Gottesdienste der Kar- und Ostertage:

Viele Symbole und die Feier aller Feiern

In der Karwoche, die auch "Heilige Woche" genannt wird, feiern die Christen den Kern ihres Glaubens; es ist der Höhe- und Mittelpunkt christlicher Liturgie. Die Liturgie dieser Tage enthält eine Vielfalt von Symbolen. Am Beginn der Karwoche steht der Palmsonntag: Die Christen erinnern sich an den triumphalen Einzug Jesu in Jerusalem. Schon dieser Tag bringt die Polarität der "Heiligen Woche" zum Ausdruck: Das jubelnde "Hosianna" und das verurteilende "Kreuzige ihn!".  mehr...

Österliche Bußzeit:

Tauferinnerung gehört zum Kern der Fastenzeit

Die Erinnerung an die Taufe ist einer der Kernpunkte der inhaltlichen Vorbereitung auf Ostern in der Fastenzeit. "Werke der Buße" und eben das Fasten sollen den Gläubigen erneut ins Gedächtnis rufen, was Taufe bedeutet.   mehr...

Düstere Mette:

"Mein Freund hat mich verraten mit einem Kuss"

Die "Düstere Mette" mit der ihr eigenen, nahezu schaurigen Atmosphäre führt die Gläubigen zum Anfang vom Ende des Jesus von Nazareth: Den Verrat durch seinen Freund Judas Iskariot. Sie enthält Texte voller Dramatik und tiefe Symbolik.  mehr...

Osterbräuche:

Von Kerzen und Feuern, Hasen und Eiern

Tausende Kinder durchstöbern an den Osterfeiertagen Wohnung oder Garten in neugieriger Suche nach Ostereiern. Dieser Brauch ist wohl am stärksten mit dem christlichen Osterfest verbunden, aber er ist nicht der einzige...   mehr...

kirchensite.de-Service:

Die große ÜBERSICHT: Fasten- und Osterzeit

Der Osterfestkreis ist der Höhepunkt des Kirchenjahres. Sein Höhepunkt sind die "drei österlichen Tage. kirchensite.de stellt in einer großen Übersicht Hintergründe, Geistliche Impulse und Berichterstattungen zusammen.  mehr...

Glaubens-ABC

Auferstehung des Leibes?

Tod, das heißt doch immer noch Verwesung, Vernichtung und "Staub zu Staub", wie unsere evangelischen Brüder und Schwestern beim Begräbnis eines Menschen beten. Ist denn die Auferstehung nicht etwas anderes, als die Wiederbelebung eines Leichnams? Und ist sie nicht auch viel mehr als nur die "Unsterblichkeit der Seele"?   mehr...

Geistlicher Impuls

Österliches Hoffnungslied

Am Ostersonntag singt die Kirche: Resurrexi et adhuc tecum sum...- "Ich bin auferstanden und immer bei dir. Du hast deine Hand auf mich gelegt. Wie wunderbar ist für mich dieses Wissen. Halleluja." Das Einzugslied am Osterfest, dem Fest aller Feste, ist von klassischer Schönheit und geläuterter Klarheit. Es ist mehr als tausend Jahre alt.  mehr...


Aktuelle Nachrichten zur Fasten- und Osterzeit

Konzertreihe im Paulusdom mit internationalen Künstlern

Osterjubel auf den Domorgeln

Die große Klais-Orgel in Münsters St.-Paulus-Dom.

Münster. Renommierte Organisten aus Frankreich, Österreich, den Niederlanden und Deutschland gestalten zusammen mit Domorganist Thomas Schmitz die diesjährigen "Orgelkonzerte in der Osterzeit" in Münsters Kathedrale. Ab Samstag (11.04.2015) kommen dabei sechs Wochen lang immer samstags ab 19.30 Uhr vor allem Werke des romantisch-symphonischen Stils auf den großen Klais-Orgeln des Doms zur Aufführung. Der Eintritt ist frei; um Spenden wird gebeten.  mehr...

Auch Flugzeugabsturz war Thema in Predigten

Ostern: Bischöfe mahnen zur Solidarität mit Flüchtlingen

München / Bonn / Münster. Zu Ostern (05.04.2015) mahnen deutsche katholische Bischöfe Solidarität mit Flüchtlingen an. Auch der Flugzeugabsturz in Südfrankreich mit 150 überwiegend deutschen Opfern war Thema mehrerer Predigten.  mehr...

Osterbotschaft mit Appellen zu Frieden und Verständigung

Papst: Demut ist die Antwort auf die Auferstehung Jesu

Papst

Vatikanstadt. Demut und Frieden sind die angemessenen christlichen Antworten auf die Auferstehung Jesu. Das hat Papst Franziskus am Sonntag (05.04.2015) in seiner Osterbotschaft beim Segen "Urbi et orbi" auf dem Petersplatz verdeutlicht. Jesus weise mit seiner Auferstehung "den Weg zum Leben". Franziskus beschrieb: "Dieser Weg ist die Demut." Nur wer sich erniedrige, könne "auf Gott zugehen". Ergänzend sagte der Papst: "Der Demütige blickt von unten nach oben."  mehr...

Bischofspredigten in der Osternacht und am Ostersonntag

Genn: Im Licht von Ostern "unentgeltliche Liebe" leben

Genn

Bistum. Bischof Felix Genn ermuntert die Gläubigen, im Licht des Ostergeschehens neu zu denken und Veränderung zu wagen. Das größte Potenzial liege darin, "unentgeltlich zu lieben", sagte Genn im Pontifikalamt am Ostersonntag (05.04.2015). "Wer liebt, denkt vom Leben her, er ist nämlich in der Lage, sich zu geben, ohne Angst zu haben, sich dabei zu verbrauchen", predigte der Bischof. Er verwies als Beispiel auf jene, die dauerhaft den Menschen in Afrika helfen.  mehr...

Ostern mit Inselpfarrer Kurt Weigel

VIDEO: Anschauen

Kurt Weigel.

Wangerooge. "Nur was wir annehmen, können wir lassen", gibt Inselpfarrer Kurt Weigel seinen Zuschauern im letzten Teil unserer Serie "Mehr vom Meer" mit auf den Weg – und die Erzählung von einem Jungen, der am Strand verschüttet wurde.  mehr...

Serie "Kurz erklärt"

VIDEO: Ostern – das Fest des Lebens

Küster Rainer Pag bereitet die Osterkerze vor.

Bistum. "Er ist von den Toten auferstanden!" Wer das von einem Menschen heutiger Zeit berichtete, würde vermutlich für verrückt erklärt. Einmal aber, so glauben die Christen, hat es die Auferstehung schon gegeben: Gott hat Jesus auferweckt, er lebt. Und die Auferstehung des Sohnes eröffnet auch uns Menschen eine neue Perspektive. In der Osternacht feiert die Kirche das in besonderer Weise. kirchensite.de stellt "die Feier aller Feiern" in einem kurzen Video vor.  mehr...

Triduum Sacrum: Altes Geheimnis – Neues Erlebnis

VIDEO: Osternacht

Taufe.

Bistum. Die Osternacht. Die Feier der Auferstehung Jesu. Das größte, was die katholische Kirche liturgisch zu bieten hat. Mancherorts für einige zu groß beziehungsweise zu lang. Auf der Jugendburg in Gemen dauerte die Osternacht im vergangenen Jahr knapp drei Stunden. Und im Anschluss feierten die jungen Leute noch weiter. Was macht diese Liturgie so besonders? Dem versuchen wir im dritten Teil unserer Video-Serie auf den Grund zu gehen.  mehr...

  1. Christen in aller Welt gedenken Jesu Tod

    Papst betet Kreuzweg am Kolosseum
  2. Bischof Genn geht am Karfreitag auf Flugzeug-Unglück ein

    Mit dem Kreuz in der Mitte durch Abgründe gehen
  3. Papst beginnt Osterfeierlichkeiten

    Fußwaschung im Gefängnis
  4. Serie "Kurz erklärt"

    VIDEO: Karfreitag – Erinnerung an den Kreuzestod Jesu
  5. Triduum Sacrum: Altes Geheimnis – Neues Erlebnis

    VIDEO: Karfreitag
  6. Bischof Felix Genn am Gründonnerstag

    "Begreift ihr, was ich an euch getan habe?"
  7. Mittelalterliche Glaskunst zeugt von hoher handwerklicher Qualität

    Leiden und Auferstehung Jesu in Glas

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. Öffnet internen Link im aktuellen FensterDie große Übersicht: Fasten- und Osterzeit

Mittwoch ist Chatzeit

Am Mittwoch zwischen 20.30 und 21.30 Uhr im Chat: EFL-Beraterin Christa Sicking-Schürmann.

VIDEO-Tipp ...

Zur Seligsprechung von Oscar Romero: Ein Mann Gottes und ein Mann des Volkes.

Renovabis-Kollekte

Die Kollekte in den katholischen Gottesdiensten am Pfingstsonntag kam bundesweit dem Osteuropa-Hilfswerk Renovabis zu.

Cannabis-Verbot

Suchtreferentin Gertrud Hanenkamp im Interview.

Beten mit Kindern

Guten Morgen lieber Gott.

Bistumskarte

Das Bistumsgebiet umfasst etwa 15.000 Quadratkilometer.

Heiligenlexikon

30. Mai: Johanna von Orléans.

Glaubens-ABC

Marienverehrung: Magd des Herrn.

Regionen

Coesfeld-Recklinghausen.

Ausländerseelsorge

Der Glaube spricht viele Sprachen im Bistum Münster: Rund 60.000 ausländische Katholiken gehören den 18 muttersprachlichen Gemeinden des Bistums an.

Kirche von A bis Z

Das Pfingstfest zählt zu den höchsten Feiertagen im Kirchenjahr.

Jugendseelsorge

Rückenwind für Ideen.

Durch das Jahr

Dreifaltigkeitssonntag: Ein Gott in drei Personen.

Messdiener

Im Bistum Münster gibt es etwa 36.000 Messdienerinnen und Messdiener.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Reden, Fragen, Antworten finden

im "Haus der Seelsorge" hat man ein offenes Ohr für Sie

Seelsorgerin im Mai:
Dipl. Theologin Ina Jahndel.

Seelsorger/-innen

Haus der SeelsorgeHaus der Seelsorge

Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Lebenshilfe+Seelsorge: 
  Dipl. Theologin Ina Jahndel
  jahndelkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand