Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben
26.08.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Gang nach Emmaus.
Zwei Jünger auf dem Weg nach Emmaus: Sie sprechen miteinander über all das, was sich ereignet hatte. Während sie reden und ihre Gedanken austauschen, kommt Jesus hinzu und geht mit ihnen. Beim Brechen des Brotes gehen ihnen die Augen auf und sie erkennen ihn: Ihre Hoffnung, die der Tod nicht tot kriegen konnte...

Fragen + Glauben

Sinn suchen - Sinn finden

Die Emmausjünger - Prototypen des Suchenden: Unterwegs mit Trauer und Hoffnungen. Im Austausch: Miteinander und mit dem Unbekannten, der sich zu erkennen gibt. - kirchensite.de bietet Raum für Fragen nach dem Sinn und hilft zum Glauben...

Michael Höffner bei "Kirche in WDR 3-5"

Meist fast nackt – ein Gott, der Fleisch wird

Jesuskind

Jesus ist wohl der Mann in der Weltgeschichte, dessen Leib am häufigsten nackt abgebildet worden ist.(1) Das behauptet jedenfalls der österreichische Theologe Gottfried Bachl. Und sehr wahrscheinlich gibt ihm die Kunstgeschichte Recht. Ob die vielen Darstellungen als Kind in der Krippe oder auf Marias Schoß, später dann bei der Taufe im Jordan und schließlich am Kreuz und als Auferstandener: Jesus trägt allenfalls eine Windel oder einen Lendenschurz.  mehr...

  1. Michael Höffner bei "Kirche in WDR 3-5"

    In Form bleiben – ein frommer Diät-Check
  1. Michael Höffner bei "Kirche in WDR 3-5"

    Runterfahren, abschalten, auftanken, Akkus aufladen… – sind wir Maschine oder Leib?
  1. Michael Höffner bei "Kirche in WDR 3-5"

    Fit und fertig? - Der beach-body als Ikone … und die Folgen

Bibelarbeit zu "Glaubensbekenntnisse" im Urchristentum

"Auf den Punkt gebracht"

Bibel.

... und wer’s nicht glaubt, kommt auch in den Himmel! Diese etwas flapsige Redensart begegnet im Alltag gerne dann, wenn der eigene vehemente Unglaube einer Aussage oder Behauptung gegenüber zum Ausdruck gebracht werden soll. Quintessenz: Das nehme ich dir auf keinen Fall ab – und das hat für mein "Seelenheil" im weitesten Sinne auch gar keine Relevanz. Alltägliche Anwendungsbeispiele: die Wettervorhersage oder der Tipp unter Freunden mit Blick auf das Lokalderby.  mehr...

  1. Bibelarbeit zum Markusevangelium 5, 25-34

    "Dein Glaube hat dich gerettet"
  1. Bibelarbeit zur Apostelgeschichte 9, 1-22

    Bekehrung und Wende
  1. Bibelarbeit zum Johannesevangelium 20, 11-18

    Maria Magdalena und der Gärtner

Geistlicher Impuls

Vom Schenken

"Es bleibt immer ein wenig Duft in den Händen, die Rosen schenken, die sich großzügig zeigen", schrieb Dom Helder Camara. Lange Zeit hatte seine Gedanken immer wieder in Kurztexten zusammengefasst.   mehr...

Fest Mariä Namen und Rosenkranzfest

Maria und die Türken

Am 12. September begeht die katholische Kirche den Gedenktag Mariä Namen. Ein Spezifikum im deutschsprachigen Raum, denn die Weltkirche strich das Fest, weil sie darin eine Doppelung der am 8. September gefeierten Geburt Mariens sah.  mehr...

Liebende und dankbare Hochschätzung

Mariengedenktage

Gelten zwar der Mai und der Oktober als die traditionellen Monate des Gedenkens an die Heilige Jungfrau, liegen doch gerade im September gleich mehrere wichtige Feiertage zu Ehren Mariens.  mehr...

Dossier:

Maria - Mutter Jesu

Lebendig ist nach wie vor die Marienverehrung im Volk: Davon zeugen Wallfahrten und der Rosenkranz. Dieses kirchensite.de-Dossier stellt Informationen über die Muttergottes zusammen.  mehr...


Bibelarbeit zu Römer 8

Die Freiheit und Herrlichkeit der Kinder Gottes

Freiheit ist das Zauberwort der Moderne. Neben der Gleichheit und der Brüderlichkeit gehört es zu den drei Schlagworten der Französischen Revolution. Wie gut die Freiheit ist, versteht am besten, wer sie nicht als selbstverständlich nimmt und gar missbraucht, um auf Kosten anderer zu leben, sondern wer unfrei ist und sich nach Freiheit sehnt – oder wer ein wirklich freier Mensch ist und deshalb die eigene Freiheit nicht höher als die der anderen stellt.  mehr...

Heiligenkalender: 27. August

Heilige Monika

Monika wurde um 332 in Tagaste (Numidien/heutiges Algerien) geboren und ist im Oktober 387 in Ostia (Italien) gestorben. Sie ist Patronin der christlichen Frauen und Mütter sowie für die Seelenrettung der Kinder.  mehr...

Abwesenheit Gottes

Hölle

Himmel, das ist die absolute Nähe Gottes, verborgen schon hier in diesem Leben, endgültig und unwiderruflich jenseits unseres irdischen Lebens. Hölle, das ist die vom Menschen bewusst gewollte und verursachte Abwesenheit Gottes.   mehr...

Beten mit Kindern:

Zur Geburt des Bruders/der Schwester

Guter Gott, ich habe einen Bruder/eine Schwester bekommen. Viele Wochen habe ich auf ihn/sie gewartet und jetzt freue ich mich, wenn er/sie mich anlacht, wenn er/sie strampelt oder mir etwas "erzählt". Doch manchmal bin ich auch traurig.  mehr...

Heiligenlexikon

28. August: Der heiliger Augustinus ist unter anderem Patron der Theologen und Bierbrauer.

Mit der Bibel leben

Lass leuchten dein Angesicht!

Durch das Jahr

Das Erste Gebot – Bibelarbeit zu Deuteronomium 6, 4-9.

Geistlicher Impuls

Weltraum.

Kirche von A bis Z

Imprimatur: Kirchliche Druckerlaubnis.

Glaubens-ABC

Gedanken zum Thema Krankheit.

Pilgerstelle

Wer das Ziel der eigenen Glaubensfindung in den Vordergrund einer Reise rückt, kann seinen Weg auf einer Pilgerreise finden.

Studie

Einer von 20 Schülern verlässt im nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster die Schule ohne jeden Abschluss.

Heiligenkalender

28. August: Selige Adelinde.

Gebet für Verstorbene

Für den verstorbenen Ehepartner.

Olympia

Im Interview zieht Diakon Rolf Faymonville Bilanz der Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Glaubenswissen

Fegefeuer: Gerettet - aber noch in der Läuterung.

Notfallseelorge

Die Notfallseelsorge soll Betroffene nach Unglücken begleiten und stützen.

VIDEO-Tipp ...

Bistumsbilanz: "Weltjugendtag geht morgen weiter".

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand