Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Impulse
26.06.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Bischof em. Reinhard Lettmann
Bischof em. Reinhard Lettmann an einem seiner Lieblingsorte: dem See Genezareth

Christliche Gestaltung des Alltags

Impulse von Bischof Lettmann (+)

Der Mann hatte etwas zu sagen. Das tat er, wenn er predigte oder im Rundfunk Impulse gab. Das machte er aber auch in seinen zahlreichen Buchveröffentlichungen. Mehrere Dutzend Bücher hatte Bischof em. Reinhard Lettmann geschrieben. Vor allem als geistlicher Autor hatte Lettmann sich einen Namen gemacht. Im Jahr 2008 nahm Papst Benedikt XVI. das Rücktritts-Gesuch von Bischof Reinhard Lettmann nach 28 Jahren als Bischof von Münster an. Lettmann starb am 16. April 2013 während einer Pilgerreise ins Heilige Land.

Der Bischof eröffnet seinen Zuhörern und Lesern in seinen meditativen Texten Quellen für das spirituelle Leben. Er ermuntert dazu, Brunnen zu graben auf der Suche nach dem religiösen Grundwasserspiegel. Stets wird seine tiefe biblische Frömmigkeit in seinen Werken deutlich, indem er kenntnisreich die Schrift zitiert und sie auslegt. Eine weitere wichtige Quelle ist für ihn das Stundengebet der Kirche – das Lettmann nicht nur in deutscher, sondern auch in lateinischer und französischer Sprache betet.

Dem Bischof geht es um die christliche Gestaltung des Alltags. "Im Alltag muss sich die Lebendigkeit und Treue unseres christlichen Lebens erweisen", betont Lettmann. Die Aufgabe der Kirche sieht er darin, zum Geheimnis Gottes hinzuführen, denn er ist überzeugt: In der Besinnung auf die eigene Gottesbegegnung erfährt das Leben des Menschen Bereicherung und Geborgenheit.

kirchensite.de stellt Impulse von Bischof em. Lettmann zusammen:

Zweites Vatikanisches Konzil

  1. undefinedBischof Lettmann erinnert sich (21.10.2012)

(Geistliches Wort in WDR 5 am 21. Oktober 2012)

Anbetung

  1. Öffnet externen Link in neuem FensterAnbetung und Kommen des Herrn
  2. Öffnet externen Link in neuem FensterBilder und Worte der Anbetung
  3. In der Hand Christi geborgen
  4. Begegnungen mit dem Auferstandenen
  5. Segen und Anbetung
  6. Sein Schatten ist auf mich gefallen
  7. Geborgen im Glanz seiner Herrlichkeit
  8. Blickt auf zum Herrn, und euer Gesicht wird leuchten
  9. Jesus Christus ist der Herr
  10. Verehrung des Allerheiligsten
  11. Bekenntnis und Anbetung
  12. Auf Jesus schauen
  13. Anregungen für die Anbetung
  14. Gottheit, tief verborgen, betend nah ich dir
  15. In der Anbetung Heimat erfahren
  16. Das Antlitz Jesu
  17. Anbetung
  18. Anbetung Jesu
  19. Eucharistische Anbetung

Osterzeit 2008

  1. Ein Morgen voller Verheißung
  2. Hoch-Zeiten des Geistes
  3. In den Händen des Gekreuzigten
  4. Das doppelte Gesicht Jesu
  5. Preis dem lebendigen Gott
  6. Auswirkungen der Auferstehung des Herrn
  7. Ein österlicher Psalm
  8. Auferstehung: Wirklichkeit - Erfahrung - Zeugnis
  9. Der Garten des Lebens
  10. Drei Osterbilder
  11. Liturgie der Osterzeit
  12. Halleluja

Fastenzeit 2008

  1. Vom Alten zum Neuen
  2. Am Teich Schiloach
  3. Am Jakobsbrunnen
  4. Auf dem Berg der Verklärung
  5. Das Bild Jesu in der Fastenzeit
  6. Vorsätze in der Fastenzeit
  7. Wort an Wort
  8. Die Formel des Menschen
  9. Der törichte Winzer
  10. Die Umkehr des Fisches

Osterzeit 2007

  1. Jeden Sonntag Ostern feiern
  2. In der Neuheit des Lebens
  3. Das Lied des Lebens
  4. Gott, die Quelle des Lebens
  5. Die Tür zum Leben
  6. Österliches Preislied auf Christus
  7. Brannte uns nicht das Herz?
  8. Die Osterfreude Jesu
Emmausjünger
Die Jünger auf dem Weg nach Emmaus erkennen Jesus nicht.

Impulse zu Lichtmess

  1. Christus und die Kirche
  2. Freude und Sendung

Weihnachtliche Impulse

  1. Was bleibt? (08.01.2006)
  2. Weihnachtliches Schweigen (07.01.2006)
  3. Einladung zur Anbetung (06.01.2006)
  4. Im Dienste des Sterns (05.01.2006)
  5. Der Stern (04.01.2006)
  6. Revision de vie (03.01.2006)
  7. Mit dem Segen des dreifaltigen Gottes (02.01.2006)
  8. Bitten am Beginn des Jahres (01.01.2006)
  9. Der große, ewige Tag (31.12.2005)
  10. Ein neues Jahr (30.12.2005)
  11. Und der Glaube trägt das Licht (29.12.2005)
  12. Krippe und Dornbusch (28.12.2005)
  13. Gott schenkt uns seinen Sohn (27.12.05)
  14. Jesus in der Geschichte der Menschen (26.12.05)
  15. Der Name Jesu in der Steuerliste (25.12.05)

Unsere Zeit und Gottes Ewigkeit

  1. Sterben als Untergang und Aufgang
  2. Vor dem Spiegel der Ewigkeit
  3. Die Treuen werden bei ihm bleiben in Liebe
  4. Der Regenbogen
  5. In deiner Hand liegt mein Geschick
  6. Zeit und Ewigkeit

Wachsam für den Augenblick

  1. Frieden des Herzens
  2. Achtsam füreinander
  3. Der Torbogen
  4. Die Kunst der kleinen Schritte
  5. Die Wiederverzauberung des Alltags
  6. Feier des Alltäglichen

Impulse zu "Christliche Persönlichkeit"

  1. Alter ohne Finsternis
  2. Das Geheimnis des weißen Steins
  3. Mut zu sich selbst
  4. Starke Persönlichkeit
  5. Die Persönlichkeit des Menschen
  6. Vor Gottes Angesicht ist Leben

Impulse zu den 10 Geboten

  1. Lebensräume des Menschen
  2. Geschenk Gottes für die Menschen
  3. Keine Flucht ins Jenseits
  4. Gebote mit politischer Bedeutung
  5. Wir tragen Verantwortung...
  6. Menschenrechte gründen in Gott
Zehn Gebote
Die zehn Gebote: Geschenk Gottes für die Menschen.

Impulse zu den Psalmen

  1. Die morgendliche Psalmenbrücke
  2. Die Psalmen - Handschuhe für das Beten
  3. Meine Wege liegen offen vor dir
  4. Bei dir ist die Quelle des Lebens
  5. Die Psalmen sind ein Gebetbuch der Menschen
  6. Das Buch der Psalmen
  7. Treuer Gott
  8. "Lass dein Angesicht leuchten"
  9. Leben vor Gott
  10. Gott kennt uns
  11. Gott öffnet ein Fenster
  12. Unsere Zeit in Gottes Hände

Christsein durch Einsicht und Entscheidung - Christusmeditationen

  1. Christsein durch Einsicht und Entscheidung
  2. Die Nähe des Herrn
  3. Jesus lebt
  4. Mit dem Herzen glauben
  5. Zu Christus gehören
  6. Leben für Gott
  7. Sich mit Jesus solidarisieren
  8. Sich für Jesus exponieren
  9. Dem kommenden Christus entgegeneilen

Interviews und Bischofsworte

  1. Öffnet externen Link in neuem Fenster"Geistliche Quellen eröffnen": Der Bischof und der Esel
  2. Öffnet externen Link in neuem FensterRosenkranz: Bilder des Heils - wie in einem Film
  3. Öffnet externen Link in neuem FensterBischofswort: Kirche - Gottesdienst - Eucharistie
  4. Öffnet externen Link in neuem FensterHirtenwort: Kirche - Gottesdienst - Eucharistie

Mehr Informationen in kirchensite.de:

  1. Öffnet externen Link in neuem FensterÜbersicht: Bischof em. Reinhard Lettmann

Mehr Informationen im Internet:

  1. Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.katholisches-rundfunkreferat.de

Text: göc | Foto: Michael Bönte
März 2009

Impulse verschiedener Autoren

In die Tiefe gehen: Übersicht mit verschiedenen geistlichen Impulsen und Texten unterschiedlicher Autoren.

Impulse von Dr. Silberberg

Einhaken: Geistliche Impulse von Dr. Hermann-Josef Silberberg.

Gebete und Bibeltexte

Die Übersicht über Gebete und Bibelstellen lädt ein, die Seele atmen zu lassen.

Impulse zum Kirchenjahr

Die Geistlichen Impulse, die Sie in dieser Übersicht finden, führen Sie durch das Kirchenjahr.

Impulse von Reinhard Lettmann

Christliche Gestaltung des Alltags.

Kirche von A bis Z

Unfehlbarkeit: Im Glauben nicht irren.

Glaubens-ABC

Gedanken zur Ehe: Der Dritte im Bunde.

Mit der Bibel leben

Petrus und Paulus.

Durch das Jahr

Aus dem Saulus wurde kein Paulus...

Geistlicher Impuls

Familiengebet: Familien-Alltag.

Heiligenlexikon

30. Juni: Heiliger Otto von Bamberg.

Großer Familientag

Am Sonntag dreht sich im Freilichtmuseum Mühlenhof in Münster alles um das Thema "Familie".

Missionar auf Zeit

Ein Missionar auf Zeit ist mitten im Leben einer oft anderen Welt.

Heiligenkalender

24. Juni: Johannes der Täufer.

Dossier: Heiliger Paulus

Der heilige Paulus ist Patron des Bistums Münster und des münsterschen Domes.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Eheschließung

Papst Franziskus hält die meisten kirchlich geschlossenen Ehen für "ungültig".

Glaubenswissen

Bischofsweihe: Handauflegung und Salbung.

VIDEO-Tipp ...

Freiwilligendienst im Ausland: "Besser als rumreisen"

Pastoralberatung

Das Bischöfliche Generalvikariat unterstützt Pfarreien bei Veränderungsprozessen.

Psalm 121

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand