Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Impulse
25.01.2015
Artikel drucken
Logo kirchensite.

Geistliches Wort von Hans Ulrich Nordhaus

"Der dich auf Adelers Fittichen sicher geführet"

Adler über Montana.

"Helikopter-Eltern" - Vor ein paar Monaten bin ich auf den Begriff gestoßen. Er ging als ein Leitthema durch die Medien. Er kommt ursprünglich aus dem Amerikanischen und beschreibt Erwachsene, die ständig um ihre Kinder kreisen, wie ein Helikopter über einem Beobachtungsobjekt. Als Helikopter starten sie schon morgens auf dem Weg zum Kindergarten oder zur Schule. Meist mit dem Auto bis vor die Tür - falls ein Parkplatz zwischen den anderen Hubschraubern ergattert wird.  mehr...

Klaus Nelißen in der Sendung "Hör Mal" bei WDR 2

Bedienungsanleitungen

Eine Bedienungsanleitung.

Vor kurzem ist mir beim Aufräumen eine uralte Bedienungsanleitung in die Hände gefallen. Die war vergilbt und noch in dieser alten Maschinenschrift geschrieben. Es war die Bedienungsanleitung für einen Kassettenrekorder. Der Rekorder modert längst auf dem Schrottplatz oder ist geschreddert, denke ich mal. Die Bedienungsanleitung lag in einer Kramkiste - ich weiß auch nicht, wie die da hinkam. Jedenfalls habe ich mir die Anleitung angeschaut.  mehr...

Morgenandachten von Pater Manfred Kollig im Deutschlandfunk

Gewissenhaft entscheiden und handeln (6)

Zu gewissenhaften Entscheidungen und gewissenhaftem Handeln sind Menschen nicht nur für sich selbst aufgerufen.

"Das weißt nur Du." Das wird manche junge Frau hören, wenn sie ihre Freundinnen fragt, ob dies wohl der richtige Mann für sie ist. "Das weißt nur Du", sagen Eltern, wenn ihre Kinder nach dem richtigen Beruf suchen. "Das weißt nur Du", hören Kranke, die sich für oder gegen eine Therapie entscheiden müssen. Wenn Menschen gesagt bekommen, dass nur sie allein etwas wissen und entscheiden können, spüren sie die gesamte Verantwortung, die sie für sich selbst tragen.  mehr...

Morgenandachten von Pater Manfred Kollig im Deutschlandfunk

Gewissenhaft urteilen (5)

Um über Menschen, die anders leben, urteilen zu können, bedarf es der Fähigkeit und Bereitschaft, sich in andere Menschen hineinzudenken.

"Ich brauche keine acht Millionen Katholiken, die über mich urteilen", sagte eine junge Frau, die in einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft lebt. Sie sei es leid, dass ehelos lebende Bischöfe über sie urteilten.  mehr...

Morgenandachten von Pater Manfred Kollig im Deutschlandfunk

Gewissenhaft prüfen (4)

Sind Menschen Sklaven des Fahrplans?

In einer U-Bahnstation in Washington DC spielte ein Mann auf seiner Geige. Der laufende Betrieb ging weiter. Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche, Erwachsene und Senioren hetzten an ihm vorbei. Menschen mit Ledertaschen und Leinenbeuteln, mit Rucksäcken und Laptoptaschen. Reinigungspersonal und Kaufleute, Banker und Rentner, Handwerker und Intellektuelle. Der Geiger spielt, U-Bahnen fahren ein und aus, der Betrieb läuft.  mehr...

Morgenandachten von Pater Manfred Kollig im Deutschlandfunk

Gewissenhaft sehen (3)

Wie leicht schauen Menschen über das hinweg, was anderen wichtig, bedeutsam und vielleicht sogar heilig ist?

Vor einigen Wochen war ich auf einer Familienfreizeit. Nach einem Spaziergang mit einem der Familienväter kamen wir an der einzigen Gaststätte im Dorf vorbei. Da wir bis zu unserem Tagesabschlussgespräch noch etwas Zeit hatten, gingen wir hinein.  mehr...

Morgenandachten von Pater Manfred Kollig im Deutschlandfunk

Gewissenhaft suchen (2)

Heilige Drei Könige.

Heute, am 6. Januar, feiern christliche Kirchen das Fest der Erscheinung des Herrn. Mancherorts wird es als das eigentliche Weihnachtsfest gefeiert. In der Katholischen Kirche ist es vielen auch als das Fest der "Heiligen Drei Könige" vertraut.  mehr...

Morgenandachten von Pater Manfred Kollig im Deutschlandfunk

Gewissenhaft hören (1)

Hören.

"Das kann ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren." Vermutlich hat das jeder erwachsene Mensch schon einmal gesagt. Wenn Menschen eine Entscheidung nicht mittragen können; wenn sie sich an Gesetze und Regelungen nicht halten wollen; wenn ihnen etwas abverlangt wird, was ihrer Überzeugung entgegensteht: Dann fordern sie normalerweise ein, dies mit ihrem eigenen Gewissen auszumachen. "Das Gewissen ist das Heiligtum des Menschen."  mehr...

Pfarrer Stefan Jürgens bei "Kirche in WDR 2"

Weltzeit

Feuerwerk.

Heute ist Silvester. Ein Jahr ist um. Und wenn ich die Geschichte des Weltalls mit dem Lauf eines Jahres vergleiche, komme ich mir ziemlich klein vor: Der "Urknall" wäre dann am 1. Januar um 0.00 Uhr gewesen.  mehr...

Klaus Nelißen in der Sendung "Hör Mal" bei WDR 2

Ungehobelte Familie

Heilige Familie.

Jesus mit Josef an der Hobelbank: Als ich dieses Bild im Sommer auf einem Trödelmarkt entdeckte, habe ich zugeschlagen. Jetzt steht der Kupferstich aus dem 19. Jahrhundert in der Ecke meines Arbeitszimmers daheim. Ich habe mich noch nicht getraut das aufzuhängen. Vielleicht weil das alles doch etwas zu kitschig ist. Zu allem Überfluss erscheint Maria nämlich im Hintergrund noch als Heimchen" und spinnt Wolle, während Josef dem Jesuskind zur Hand geht.  mehr...

Klaus Nelißen in der Sendung "Hör Mal" bei WDR 2

Belämmerte Krippe?

Eine Krippe.

In den Tagen vor Weihnachten ging durch die sozialen Netzwerke eine Karikatur: Kommt ein Neonazi ins Krippenfachgeschäft – in voller Montur: Bomberjacke, Springerstiefel, Glatze. Der Neonazi blickt auf die Figuren und verzieht sein Gesicht, zeigt auf die Krippe und fragt den Verkäufer: "Hammse die auch ohne Neger, Juden und Araber?" Tja, was soll man dazu sagen. Das ist natürlich hochgradig politisch unkorrekt und daher ironisch zu sehen. Aber in der Karikatur steckt eine Wahrheit über Weihnachten:  mehr...

Klaus Nelißen in der Sendung "Hör Mal" bei WDR 2

Organe der Seele

Weihnachtsbrief.

Er weiß, er wird sie nie wieder sehen. Jetzt wurde er sogar noch ins Gestapo-Kellergefängnis in die Prinz-Albrecht-Strasse verlegt. Wer kommt von hier noch lebendig raus? Die Lage ist zum Himmelschreien. Aber es ist doch bald Weihnachten.  mehr...

Klaus Nelißen in der Sendung "Hör Mal" bei WDR 2

Keine Angst vor Weihnachten

Tannenbaum.

Keine Angst vor Weihnachten! In vier Tagen ist es wieder soweit und vielleicht gehören Sie ja zu denjenigen, denen das alles Stress bereitet – vor allem Beziehungsstress. Es ist ja nicht ganz ohne: Heiligabend, die Weihnachtstage. Auf einmal soll es friedlich sein, im Kreis der Familie. Dabei knirscht es zwischenmenschlich gerade in dieser Zeit: Laut einer Umfrage streiten 31 Prozent der Paare darüber, bei wem Weihnachten verbracht wird, 17 Prozent über die Dekoration.  mehr...

Schwester M. Ancilla Röttger bei "Kirche in WDR 3-5"

Maria

Maria.

Nur noch wenige Tage und wir feiern Weihnachten. Kaum ein Fest der Kirche hat sich so der Welt bemächtigt, wie dieses Fest. Der Straßenschmuck – zum Teil auch in Ländern, die nichts mit dem Christentum im Sinn haben – macht es überdeutlich: Weihnachtssterne, Weihnachtsbäume, Weihnachtsmusik, weihnachtliche Geschenkverpackungen. Wer in den Städten unterwegs ist, kann sich dem kaum entziehen. Doch ist damit noch nicht Weihnachten.  mehr...

Schwester M. Ancilla Röttger bei "Kirche in WDR 3-5"

Josef und die Engel

Josef und der Engel.

Jahr für Jahr feiere ich Weihnachten, und doch immer wieder anders, weil ich selbst anders geworden bin im Laufe eines Jahres. Nach einem gelebten Jahr ist das Gleiche nicht dasselbe. Meine Freuden und mein Kummer dieses zu Ende gehenden Jahres haben mich verändert. Was vor einem Jahr noch wichtig war, hat an Wichtigkeit verloren vielleicht angesichts des Todes eines lieben Menschen, oder mit einer Krankheitsdiagnose, die mich in diesem Jahr getroffen hat.  mehr...

Impulse verschiedener Autoren

In die Tiefe gehen: Übersicht mit verschiedenen geistlichen Impulsen und Texten unterschiedlicher Autoren.

Impulse von Dr. Silberberg

Einhaken: Geistliche Impulse von Dr. Hermann-Josef Silberberg.

Gebete und Bibeltexte

Die Übersicht über Gebete und Bibelstellen lädt ein, die Seele atmen zu lassen.

Impulse zum Kirchenjahr

Die Geistlichen Impulse, die Sie in dieser Übersicht finden, führen Sie durch das Kirchenjahr.

Impulse von Reinhard Lettmann

Christliche Gestaltung des Alltags.

Durch das Jahr

Der Weihnachtsbaum war Ende des 19. Jahrhunderts noch längst nicht in jeder Familie anzutreffen.

Glaubens-ABC

Berufung: Jeder ist berufen - fragt sich nur wozu...

Heiligenlexikon

29. Dezember: David.

Mit der Bibel leben

"Bei dir ist die Quelle des Lebens".

Kirche von A bis Z

Silvester: In ausgelassener Partystimmung oder besinnlich-gemütvoll endet das Kalenderjahr.

Geistlicher Impuls

Advent ist verquer. Warten, heißt es, sei der Advent. Gott erwarten. Das klingt so glatt und vertraut.

Glaubenswissen

Beten: "Sein vor Gott".

Reden über Gott und Welt

Am Mittwoch (28.01.2015) ist aus organisatorischen Gründen kein Gesprächspartner aus dem Haus der Seelsorge im Chat.

Münsteranerin ist Generaloberin

Schwester Maria Thoma Dikow ist zur Generaloberin der Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel gewählt worden.

Bischof Felix Genn

Sein Leben – sein Wirken – seine Texte.

Heiligenkalender

27. Januar: Heilige Angela Merici.

Ordensrat

Der Ordensrat ist die Vertretung der Ordensleute im Bistum Münster.

VIDEO-Tipp ...

Vier Projekte wurden von Kirche+Leben und dem Bistum mit dem "Dialogpreis für gute Taten" ausgezeichnet.

Koch widerspricht "Pegida"

Dresdens katholischer Bischof Heiner Koch sieht die Kirche in einer "Zwangslage" beim Umgang mit der islamkritischen "Pegida"-Bewegung.

Geistlicher Impuls

Pater Manfred Kollig: Gottes Sehnsucht nach den Menschen (1).

Dossier: Heiliger Liudger

805 wurde Liudger zum Bischof des neuen Bistums Münster geweiht. Er gründete rund 40 Pfarreien, ließ den Dom und die Domschule errichten.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Reden, Fragen, Antworten finden

im "Haus der Seelsorge" hat man ein offenes Ohr für Sie

Seelsorger im Januar:
Martin Weber.

Seelsorger/-innen

Haus der SeelsorgeHaus der Seelsorge

Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Lebenshilfe+Seelsorge: 
  Martin Weber
  weberkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand