Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
10.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

30. Dezember

Seliger Didacus von Azevedo

Lebensdaten:

Geboren im 12. Jahrhundert in Spanien, gestorben am 30. Dezember 1207 in Osma (Spanien).

Vita:

Didacus war Mitglied des Zisterzienserordens und Propst in der spanischen Stadt Osma. Um das Jahr 1200 wurde er dort Bischof und wandelte das Domkapitel sogleich in ein reguliertes Stift um. Einer der damaligen Stiftsherren war der junge Dominikus, der von Didacus gefördert wurde und 1201 Subprior in Osma wurde. Mit seinen Ideen und Ratschlägen war der Bischof maßgeblich an der Gründung des Dominikanerordens beteiligt.

Namensbedeutung:

"Didacus" ist die latinisierte Form des spanischen Männernamens Diego. Dieser wiederum leitet sich vom hebräischen "Jakob" ab

Text: Thomas Mollen
Dezember 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand