Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
03.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

12. Dezember

Seliger Hartmann von Brixen

Lebensdaten:

Geboren um 1090 bei Passau (Bayern), gestorben am 12. Dezember 1164 in Brixen (Italien). 

Vita:

Hartmann wurde im Passauer Stift Sankt Nikola der Augustiner-Chorherren ausgebildet und trat später diesem Orden bei. 1122 wurde er Domdekan in Salzburg, sechs Jahre später wechselte er ins neu gegründete Stift Herrenchiemsee und wurde dort erster Propst. Dieselbe Aufgabe übernahm er 1133, als Markgraf Leopold II. von Österreich ihn als ersten Propst an das gerade fertig gestellte Stift Klosterneuburg bei Wien berief.

Im Jahr 1140 wurde Hartmann zum Bischof von Brixen gewählt. Er reformierte das religiöse Leben in seinem Bistum und gründete 1142 das Augustiner-Chorherren-Stift Neustift.
Der wegen seines heiligmäßigen Lebens in ganz Deutschland geschätzte Hartmann starb am 23. Dezember 1164 in Neustift. Sein Grab wurde später zu einer viel besuchten Wallfahrtsstätte.         

Namensbedeutung:

"Hartmann" ist althochdeutsch und heißt "der harte, kühne Mann".

Darstellung:

Als junger Augustiner-Chorherr oder in bischöflichem Ornat mit Kelch, über dem das Jesuskind schwebt oder mit Lamm Gottes.

Text: Thomas Mollen
Dezember 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand