Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
26.05.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Apostel Andreas

Der Apostel Andreas hat der Überlieferung nach das Evangelium am Schwarzen Meer und in Griechenland verkündet.

30. November

Heiliger Andreas - Apostel

Lebensdaten

geboren in Bethsaida (Galiläa) oder in Kapharnaum,
gestorben am 30. November 60 in Patras (Griechenland)

Vita

Andreas war gemeinsam mit seinem Bruder Simon Petrus einer der ersten Jünger Jesu. Beide waren Fischer von Beruf und lebten in Kapharnaum am See Genesareth. Das Johannesevangelium berichtet, dass Andreas zunächst ein Jünger des Täufers Johannes war. Johannes selbst hat ihn jedoch an Jesus verwiesen. Die anderen Evangelisten erzählen von der Begegnung zwischen Jesus und den fischenden Brüdern am See. Dort ruft er sie zur Nachfolge und verspricht: "Ich werde euch zu Menschenfischern machen!" Andreas gehört von dort an zum Kreis der zwölf Apostel: Er ist beim Letzten Abendmahl Jesu in dessen Nähe und ist mit den anderen Aposteln versammelt bei der Himmelfahrt und beim Pfingstereignis.

Nach der Überlieferung hat Andreas das Evangelium am Schwarzen Meer und in Griechenland verkündet. Von ihm werden zahlreiche Wunder, Heilungen und Erweckungen berichtet. In Patras soll er die Frau des Statthalters, Maximilia, geheilt und zum Christentum bekehrt haben. Weil er Maximilia zu ehelicher Enthaltsamkeit riet, habe der Statthalter ihn töten lassen. Nach einem Schreiben der Priester von Achaia hat Andreas als Märtyrer den Tod an einem x-förmigen Kreuz erlitten, noch am Kreuz hängend, soll er gepredigt haben.

Brauchtum

Die Andreasnacht wurde im Volksglauben zur Zauber- und Orakelnacht für Handel, Heirat u.ä. Es entstand der Brauch des "Klöpfelns", bei dem Kinder von Haus zu Haus ziehen, klopfen und singen und dafür beschenkt werden. Der Andreastag gilt auch als wichtiger Lostag für das Wetter.

Namensbedeutung

Andreas bedeutet "der Mannhafte" (griechisch).

Namensableitungen

Von "Andreas" leiten sich folgende Namen ab: Andrea, Andre, Ander, Andres, Andy, Dandy, Dres, Drew, Dries, Endres.

Darstellung

Andreas wird dargestellt mit einem x-förmigen Kreuz (Andreaskreuz), auch mit Fisch, Strick und ohne Schuhe.

Patron/in

Andreas ist Patron von Russland, Achaia (Griechenland) und Schottland, der Fischer, der Fischhändler, der Bergleute, der Metzger und Seiler. Er wird angerufen als Vermittler in Liebesangelegenheiten, für Eheglück und Kindersegen.

Text: Heike Harbecke | Foto: Archiv
27.11.2003

Mit der Bibel leben

Der Glaube Marias.

Durch das Jahr

Maiandachten zum Herunterladen.

Geistlicher Impuls

Geistliche Musik: Ave Maria – Gegrüßet seist du, Maria.

Heiligenlexikon

30. Mai: Heilige Reinhild von Westerkappeln.

Kirche von A bis Z

Wallfahrt: Gott besonders nahe.

Glaubens-ABC

Beten: Sein vor Gott.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Der Leib Christi

Gedanken zum Empfang der Eucharistie.

Beratung – Hilfe - Unterstützung

Die Kirche hält eine Vielzahl unterschiedlicher Angebote bereit, Menschen in individueller Notsituation zu unterstützen und ihnen zu helfen.

Glaubenswissen

Katholikentage: Impulse für Kirche und Gesellschaft.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Fronleichnam

"Demo" des Glaubens und typisch katholisch.

Abschied vom "Breul"

Das Bistum Münster plant den Bau eines neuen Wohnheims für 200 Studierende in Münster.

Dossier: Maria - Mutter Jesu

Dieses kirchensite.de-Dossier stellt Informationen über die Muttergottes zusammen.

Moderne Sklaverei

Papst Franziskus hat Lohndumping und Schwarzarbeit als "Todsünden" verurteilt.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand