Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
07.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

25. November

Seliger Egbert (Ekkebert) von Münsterschwarzach

Lebensdaten:

Geboren um 1010 in Deutschland, gestorben am 25. November 1076/1077 in Münsterschwarzach (Bayern).

Vita:

Egbert war Benediktiner in der Lothringer Abtei Gorze, als er 1047 durch Bischof Adalbero von Würzburg zum Abt des Klosters Münsterschwarzach berufen wurde. Er brachte dort den Reformgeist aus Gorze ein, der sich durch seine Mönche bald am Main, in Sachsen und Österreich verbreitete. Zahlreiche Klosterneugründungen in diesem Gebiet gehen auf Egbert zurück. Für Bischof Heinrich von Bamberg, der im Investiturstreit auf Seiten des Kaisers gestanden hatte und deshalb mit einem päpstlichen Bann belegt worden war, erwirkte Egbert die Aufhebung dieses Banns. 

Namensbedeutung:

"Egbert" ist althochdeutsch und heißt "berühmter Schwertkämpfer"..

Text: Thomas Mollen
November 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand