Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
05.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

01. November

Seliger Wolfhold von Admont

Lebensdaten:

Geboren im 11. Jahrhundert in Bayern, gestorben am 1. November 1137 in Admont (Österreich).

Vita:

Zunächst war Wolfhold Dompropst in Freising, ehe er in das Benediktinerkloster Sankt Georgen im Schwarzwald eintrat. 1115 wurde er zum Abt des Klosters Admont in der Steiermark gewählt.

Er füllte dieses Amt umsichtig aus und brachte das Kloster zu neuer Blüte. 1121 konnte eine neue Stiftskirche eingeweiht werden. Ganz in der Nähe entstand durch das Betreiben Wolfholds ein Benediktinerinnenkloster. Admont wurde zu einem Zentrum der Reformidee von Cluny.

Wolfhold starb, nachdem er auf einer Reise nach Kärnten gefangen genommen und misshandelt worden war. 

Namensbedeutung:

"Wolfhold" ist althochdeutsch und bedeutet "kühner Herrscher".

Text: Thomas Mollen
November 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand