Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
04.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

30. Oktober

Heiliger Theonestos von Philippi

Lebensdaten:

Geboren im 4. Jahrhundert, vermutlich in Griechenland, gestorben am 30. Oktober 425 in Altino (Italien).

Vita:

Der Überlieferung nach war Theonestos Bischof von Philippi in Griechenland und wurde von dort durch die Arianer vertrieben. Gemeinsam mit seinen Gefährten Tabra und Tabrata pilgerte Theonestos deshalb nach Rom. Seine ReIse führte ihn anschließend weiter nach Oberitalien, wo er in Altino den Martertod fand.

Oft wird die Legende des Theonestos von Philippi mit jener eines gleichnamigen Mainzer Heiligen vermischt. Demnach wäre er von Rom über Mailand nach Mainz gekommen, dort abermals von den Arianern vertrieben worden und schließlich auf der Rückreise in Altino gewaltsam gestorben.

Namensbedeutung:

"Theonestos" ist griechisch und bedeutet "der Göttliche".

Text: Thomas Mollen
Oktober 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand