Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
05.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Stiftskirche St. Martinus in Nottuln

Stiftskirche St. Martinus in Nottuln.

16. Oktober

Heilige Heriburg von Nottuln

Lebensdaten:

Geboren im 8. Jahrhundert in Friesland, gestorben nach 834 in Nottuln (Kreisdekanat Coesfeld).

Vita:

Die Schwester des Bistumsgründers Liudger war erste Äbtissin des Benediktinerinnenklosters Nottuln. Das Kloster, das von Liudger selbst errichtet worden war, gilt als das erste Frauenkloster Westfalens.

Heriburg starb nach dem Jahr 834. Ihr silberner Sarg befindet sich in der Nottulner Stiftskirche Sankt Martinus.     

Namensbedeutung:

"Heriburg" ist althochdeutsch und bedeutet "Schützerin des Heeres".

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. Öffnet internen Link im aktuellen FensterBistumshandbuch: Heilige Heriburg
  2. undefinedHeilige Heriburg von Nottuln - Die erste Äbtissin Westfalens (09.06.2010)

Text: Thomas Mollen | Foto: Michael Bönte
Oktober 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand