Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
10.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

14. Oktober

Heiliger Justus von Lyon

Lebensdaten:

Geboren im 4. Jahrhundert in Frankreich, gestorben am 14. Oktober um 390 in Ägypten.

Vita:

Justus wirkte über 30 Jahre lang segensreich in seinem Amt als Bischof von Lyon, als eine grausame Begebenheit ihn dazu veranlasste, zurückzutreten. Eines Tages war nämlich ein geistig verwirrter Mann durch die Straßen der Stadt gezogen und hatte in blinder Raserei eine ganze Reihe Menschen verletzt. Die aufgebrachten Bürger verfolgten ihn, bis er in der Kirche des Justus Schutz suchte.

Die Menge forderte von ihrem Bischof, er solle ihr den Gewalttäter ausliefern, sonst würden sie die Kirche niederbrennen. Justus willigte schließlich ein, nachdem man ihm versichert hatte, den Mann erwarte nicht der schnelle Tod, sondern ein fairer Gerichtsprozess. Als der Mann jedoch aus der Kirche trat, fiel der wütende Mob über ihn her und tötete ihn auf der Stelle.

Justus machte sich deswegen schwere Vorwürfe und legte unverzüglich sein Bischofsamt nieder. Er ging nach Ägypten in die Wüste, wo er sich als Büßer einer Mönchsgemeinschaft anschloss.

Justus starb um 390. Seine Gebeine wurden im 5. Jahrhundert nach Lyon überführt.

Namensbedeutung:

"Justus" ist lateinisch und heißt "der Gerechte".

Text: Thomas Mollen
Oktober 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand