Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
09.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

10. Oktober

Heiliger Gereon von Köln

Lebensdaten:

Geboren im 3. Jahrhundert, gestorben vermutlich um 304 in Köln.

Vita:

Gereon war römischer Soldat und gehörte der Thebäischen Legion an. Wegen seines christlichen Glaubens wurde er um 304 bei Köln enthauptet. Der Ort, wo dies geschehen sein soll, wurde später „Mechtern“ (lateinisch: „ad martyres“: zu den Märtyrern“) genannt. Der kopflose Leib Gereons wurde anschließend in einen Brunnen vor der Stadtmauer geworfen. Kaiserin Helena ließ später an dieser Stelle eine Kirche zu Ehren des Märtyrers errichten.

Namensbedeutung:

„Gereon“ ist griechisch und bedeutet „Greis“.

Darstellung:

In Ritterrüstung mit Kreuzfahne.

Patron:

Der Soldaten, gegen Kopfschmerzen.

Text: Thomas Mollen
Oktober 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand