Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
06.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

15. August

Selige Mechthild von Magdeburg

Lebensdaten:

Geboren um 1210 in der Nähe von Magdeburg, gestorben 1282 oder 1294 in Helfta (Sachsen-Anhalt).

Vita:

Die Tochter einer Adelsfamilie bekam von ihren Eltern eine hervorragende Ausbildung und erhielt als Zwölfjährige ihre erste mystische Begnadung Mit etwa 20 Jahren begann sie ein Leben als Begine (in ordensähnlicher Gemeinschaft) nach der Regel des heiligen Dominikus. Immer wieder hatte sie mystische Erfahrungen, die sie ab 1250 in Hymnen und Versen zu Papier brachte. Weil sie wegen ihrer mystischen Fähigkeiten Verfolgungen ausgesetzt war, zog sich Mechthild in das Zisterzienserinnen-Kloster Helfta zurück, wo sie in der Äbtissin Gertrud von Hackeborn und in Gertrud von Helfta verwandte Seelen fand.

Namensbedeutung:

"Mechthild" ist althochdeutsch und bedeutet "machtvolle Kämpferin".

Darstellung:

Im Gewand einer Nonne, schreibend, während ein Gnadenstrahl ihr Herz trifft.

Text: Thomas Mollen
August 2004

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand