Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
10.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

06. August

Heiliger Hormisdas

Lebensdaten:

Geboren im 5. Jahrhundert in Frosinone (Italien), gestorben am 6. August 523 in Rom.

Vita:

Hormisdas führte die Kirche von 514 bis 523 als Papst und erzielte dabei einige Erfolge. Vor allem überwand er die seit 489 bestehende Spaltung der Kirche.

250 Bischöfe der Ostkirche, angeführt vom Patriarchen Johannes von Konstantinopel, kamen nach Rom, um die "Formula Hormisdae" zu unterzeichnen, in der sie die Vorrangstellung und die Autorität des Heiligen Stuhls in Rom anerkannten. Hormisdas seinerseits bestätigte den Patriarchen von Konstantinopel und dessen Vormachtstellung im Osten.

Gut befreundet war der Papst mit dem Ostgotenkönig Theoderich dem Großen. Kurz vor seinem Tod konnte er es erleben, dass in Nordafrika die Verfolgung der Christen durch den Vandalenkönig Trasamund aufhörte.

In seiner Heimatstadt Frosinone erinnert ein Denkmal bis heute an den erfolgreichen Papst.

Namensbedeutung:

Nicht bekannt.

Text: Thomas Mollen
August 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand