Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
30.09.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Begegnung Joachims und Annas an der Goldenen Pforte.

Begegnung Joachims und Annas an der Goldenen Pforte.

26. Juli

Heilige Joachim und Anna

Lebensdaten:

Gelebt im 1. Jahrhundert vor Christus.

Vita:

Joachim und Anna waren die Eltern Mariens. Dem Jakobus-Evangelium, das allerdings nicht zu den kirchlich anerkannten Evangelien zählt, berichtet, Joachim sei ein älterer Priester gewesen, der mit seiner Frau Anna in Jerusalem gelebt habe. Eines Tages habe ein Oberpriester ein Opfer des Joachim zurückgewiesen, da dieser trotz 20 Jahren Ehe kinderlos geblieben war. Kurz darauf sei dem Joachim während der Arbeit auf dem Feld ein Engel erschienen, der die Geburt eines Kindes angekündigt habe. Bald darauf sei die Gottesmutter Maria zur Welt gekommen.

Brauchtum:

Ein bekanntes Gnadenbild von "Annaselbdritt" (Anna, Maria und Jesus gemeinsam auf einem Bild) befindet sich auf dem Annaberg in Haltern. 2004 jährt sich die Verehrung des Bildes zum 350. Mal. Die Jubiläumswallfahrt steht unter dem Motto "Ein Riss im Himmel".

Namensbedeutung:

Die Namen "Anna" und "Joachim" sind hebräisch und bedeuten "Gnade, Erbarmung" (Anna) bzw. "Gott richtet auf".

Darstellung:

Joachim: Als alter Mann mit Buch oder Schriftrolle, mit Tauben;
Anna: Im Matronengewand mit Buch, mit der jungen Maria, als Annaselbdritt.

Patron:

Joachim: Patron der Eheleute, Schreiner und Leinenhändler.
Anna: Patronin für glückliche Heirat, der Ehe, um Kindersegen und glückliche Geburt, der Mütter, Witwen, Armen, Arbeiterinnen, Hausfrauen, Hausangestellten, Müller, Krämer, Kunsttischler, Drechsler, Weber, Schiffer, Bergleute und der Feuerwehr.

Mehr zum Thema im Internet:

  1. Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.st-sixtus.de/Annaberg/Wallfahrt/

Text: Thomas Mollen | Foto: Archiv
Juli 2004

Durch das Jahr

Das Erste Gebot – Bibelarbeit zu Deuteronomium 6, 4-9.

Kirche von A bis Z

Liturgische Bewegung: Beteiligung der Gläubigen am Gottesdienst.

Mit der Bibel leben

"Mit jubelnden Lippen soll mein Mund dich preisen"

Geistlicher Impuls

Erfolg ist keiner der Namen Gottes.

Glaubens-ABC

Opfermahl – Jesus ist am Kreuz zu einem sich Opfernden geworden.

Heiligenlexikon

30. September: Heiliger Hieronymus.

Glaubenswissen

Rosenkranz: Leben und Sterben Jesu aus der Sicht Marias.

Bischof Felix Genn

Sein Leben – sein Wirken – seine Texte.

Gebet

Gott gebe mir Gelassenheit.

Erntedank

Von der Spiritualität des Essens.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Heiliger des Bistums

Bonifatius – Apostel der Deutschen.

VIDEO-Tipp ...

"Suche Frieden" - Katholikentag 2018 in Münster.

Caritasverband für die Diözese

Organisierte Nächstenliebe.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Kirchenstag 2017

Das Präsidium des Deutschen Evangelischen Kirchentags (DEKT) bleibt dabei, die AfD nicht generell von Veranstaltungen des Kirchentags in Berlin und Wittenberg auszuschließen.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand