Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
18.11.2017
Artikel drucken
Logo kirchensite.

25. Juli

Heilige Thea

Lebensdaten:

Geboren im dritten Jahrhundert in Gaza, gestorben am 25. Juli 308 ebenda.

Vita:

Über den Tod der heiligen Thea gibt es unterschiedliche Berichte. Während in einigen Urkunden darüber berichtet wird, dass sie gemeinsam mit der heiligen Valentina ins Feuer geworfen wurde, schildern andere Berichte ihre Enthauptung. Sicher ist, dass sie während der Verfolgung unter Kaiser Maximianus zu Tode kam. Sie wurde gemeinsam mit anderen Christen, darunter Valentina und der ebenfalls als Märtyrer verehrte Paulus aus Cäsarea, beim Studium der Heiligen Schrift von ihren Verfolgern überrascht und dem Richter übergeben. Ihrem Tod ging ein grausames Martyrium voraus. Die Reliquien der heiligen Thea wurden später in der Timotheus-Kirche in Gaza zur Verehrung ausgestellt.

Namensbedeutung:

Thea stammt ursprünglich aus dem Hebräischen und bedeutet "Gottes Geschenk".

Text: Tim Schlotmann
Juli 2012

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand