Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
03.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

12. Juli

Heilige Nabor und Felix

Lebensdaten:

Geboren im 3. Jahrhundert in Afrika, gestorben im Jahr 304 in Lodi (Italien).

Vita:

Der Legende nach waren Nabor und Felix zwei christliche Soldaten aus Afrika, die bei einer großen Christenverfolgung in Italien enthauptet worden sein sollen. Historisch gesichert ist dies jedoch nicht, es gibt nur eine Legende, die von dem Leiden der beiden Heiligen berichtet. Möglicherweise um 313 wurden die Gebeine von Nabor und Felix nach Mailand gebracht, wo eine starke Verehrung für sie einsetzte. 1959 fand man die Häupter der Heiligen im belgischen Namur. Von dort brachte man sie nach Mailand zurück.

Brauchtum:

Eine Wallfahrt zu Ehren der beiden Märtyrer gibt in Tunsel-Schmidhofen im Erzbistum Freiburg. Bekannt ist auch die Dreikönigswallfahrt in Köln zu dem Schrein im Kölner Dom, in dem auch Reliquien von Felix und Nabor aufbewahrt werden.

Namensbedeutung:

"Felix" ist lateinisch und bedeutet "der Glückliche", "Nabor" kommt aus dem Hebräischen und heißt "Prophet des Lichtes".

Darstellung:

Als Soldaten mit Märtyrerpalme

Patron:

Gegen Ohrenleiden, für Kinder, die schwer Gehen lernen.

Text: Thomas Mollen
Juli 2004

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand