Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
04.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

27. Juni

Heilige Hemma von Gurk

Lebensdaten:

Geboren um 980 in Kärnten, gestorben am 29. Juni 1045 in Gurk (Österreich).

Vita:

Als große Wohltäterin war Hemma von Gurk in ihrer Zeit bekannt. Sie war die Gemahlin des Grafen Wilhelm von der Sann, der als Seliger ebenfalls am heutigen Tag verehrt wird. Nachdem sowohl ihr Gatte als auch ihre Kinder gestorben waren, gründete Hemma 1036 in Gurk ein Benediktinerinnenkloster, in das sie später selbst eingetreten sein soll. Gleichzeitig schuf sie mit ihren finanziellen Mitteln die Grundlage für den Aufbau des Benediktinerklosters Admont in der Steiermark. Im Alter von 45 Jahren starb Hemma. Ihre Reliquien werden in der Domkirche in Gurk verehrt.

Namensbedeutung:

"Hemma" kommt aus dem Althochdeutschen und heißt "Schützerin".

Darstellung:

Hemma wird dargestellt als vornehme Frau mit Kirchenmodell, Urkunde und Rose.

Patron:

Sie ist Patronin des österreichischen Bundeslandes Kärnten, des Bistums Gurk-Klagenfurt, für eine glückliche Entbindung sowie gegen Augenleiden.

Mehr zum Thema im Internet:

  1. Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.dom-zu-gurk.at

Text: Thomas Mollen
Juni 2004

 

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand