Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
03.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

26. Juni

Heiliger Vigilius

Lebensdaten:

Geboren um 360 in Rom, gestorben 405 in Trient (Italien).

Vita:

Mit 24 Jahren wurde Vigilius, der in Rom und Athen studiert hatte, Bischof von Trient. Das Volk schätzte ihn wegen seines Wissens, seiner Demut und Bescheidenheit. Nachdem er rund 30 Kirchen erbaut und dem Volk das Wort Gottes verkündet hatte, zog er umher und predigte als Missionar in den Alpentälern. Im Rendena-Tal zerstörte er ein Götzenbild, woraufhin ihn die erboste Menschenmenge zu Tode steinigte. Beigesetzt wurde Vigilius in der von ihm erbauten Domkirche von Trient.

Brauchtum:

In Südtirol gilt Vigilius als Wetterheiliger.

Namensbedeutung:

"Vigilius" ist lateinisch und bedeutet "der Wachsame".

Darstellung:

Als jugendlicher Bischof mit Stab und Holzschuh.

Patron:

Vigilius ist Patron der Bistümer Trient und Bozen-Brixen sowie der Bergwerke.

Text: Thomas Mollen
Juni 2004

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand