Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
25.05.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Thomas Morus.

Thomas Morus.

22. Juni

Heiliger Thomas Morus

Lebensdaten:

Geboren am 7. Februar 1478 in London, dort gestorben am 6. Juli 1535.

Vita:

Thomas More, den wir in der lateinisierten Schreibweise als Thomas Morus kennen, wurde bereits in jüngster Kindheit Page am Hofe des britischen Lordkanzlers Kardinal John Morton. Mit 14 Jahren ging er nach Oxford, um dort Jura zu studieren. Später überlegte er, Priester zu werden, entschied sich jedoch dann für ein Leben mit Frau und vier Kindern. Nach seinem Studium trat Morus in den Dienst der englischen Krone und wurde bald ein enger Berater König Heinrichs VIII., der den jungen Morus wegen seiner Frömmigkeit und seines Humors, insbesondere aber wegen seiner Intelligenz außerordentlich schätzte.

1514 wurde Thomas Morus in den Adelsstand erhoben und zum königlichen Geheimrat und Sekretär ernannt; 1529 machte der König seinen Berater zum Lordkanzler. Dieser jedoch legte drei Jahre später das Amt nieder, weil er sich zunehmend vom Regenten und seinen immer kirchenfeindlicheren Ansichten entfernte. Insbesondere das Zusammenleben des Königs mit Anna Boleyn missfiel dem strenggläubigen Katholiken, der bei seinem Rückzug ins Privatleben fast all sein Hab und Gut verlor.

Zwei Jahre später forderte König Heinrich von seinen Untertanen, den so genannten Suprematseid zu leisten, das bedeutete, die Herrschaft der Krone über die Kirche von England anzuerkennen. Thomas Morus weigerte sich, diesen Eid abzuleisten, woraufhin er im Londoner Tower eingekerkert wurde. Ihm stand ein langwieriger Schauprozess bevor, in dem er sich zwar, wie Zeitzeugen festhielten, glänzend verteidigte, dennoch auf verlorenem Posten stand. Schließlich wurde er wegen "Hochverrats" zum Tode verurteilt und wenige Tage darauf enthauptet.

Brauchtum:

Obschon der Todestag von Thomas Morus auf den 6. Juli fällt, gedenken wir seiner am 22. Juni. Zwei Wochen vor Morus’ Hinrichtung, am 22. Juni 1535, war bereits ein enger Freund von ihm, der Kardinal von Rochester, John Fisher, aufgrund derselben Anklage enthauptet worden. Beide Männer wurden am 19. Mai 1935 von Papst Pius XI. in den Kreis der Heiligen aufgenommen, und so feiert man auch ihr Gedenken gemeinsam an einem Tag.

Namensbedeutung:

"Thomas" ist hebräisch und heißt "der Zwilling".

Darstellung:

Thomas Morus wird dargestellt in vornehmer Kleidung, mit Professorenhut, Halskette, mit Kelch und Papstkreuz.

Text: Thomas Mollen | Foto: Archiv
Juni 2004

Kirche von A bis Z

Wallfahrt: Gott besonders nahe.

Durch das Jahr

Maiandachten zum Herunterladen.

Geistlicher Impuls

Geistliche Musik: Ave Maria – Gegrüßet seist du, Maria.

Mit der Bibel leben

Der Glaube Marias.

Glaubens-ABC

Beten: Sein vor Gott.

Heiligenlexikon

30. Mai: Heilige Reinhild von Westerkappeln.

Abschied vom "Breul"

Das Bistum Münster plant den Bau eines neuen Wohnheims für 200 Studierende in Münster.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

VIDEO-Tipp ...

kirchensite.de-Serie begleitet Neupriester.

Fronleichnam

"Demo" des Glaubens und typisch katholisch.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Der Leib Christi

Gedanken zum Empfang der Eucharistie.

Beratung – Hilfe - Unterstützung

Die Kirche hält eine Vielzahl unterschiedlicher Angebote bereit, Menschen in individueller Notsituation zu unterstützen und ihnen zu helfen.

Glaubenswissen

Katholikentage: Impulse für Kirche und Gesellschaft.

Heilige und Selige

Das Bistum Münster kann auf viele Frauen und Männer zurückblicken, die ein herausragendes Zeugnis für den christlichen Glauben abgelegt haben.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand