Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
28.06.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

16. Juni

Heiliger Benno von Meißen

Lebensdaten:

Geboren 1010 in Sachsen, gestorben am 16. Juni 1106 in Meißen.

Vita:

Benno entstammte einem sächsischen Adelsgeschlecht und wurde mit 30 Jahren Priester. Zunächst war er Kanoniker in Goslar und wurde 1066 gegen seinen Willen zum Bischof von Meißen ernannt. Obschon er diese Aufgabe nur widerstrebend angetreten hatte, wirkte Benno äußerst segensreich, ließ Kirchen bauen, kümmerte sich um seine Herde und bekehrte viele Heiden.

Weil er den Sachsenkrieg Kaiser Heinrichs IV. ablehnte, ließ ihn dieser 1075 für ein Jahr gefangen nehmen. 1085 setzte er Benno sogar ganz ab und rief einen Gegenbischof aus. Der Legende nach warf Benno, als er den Meißener Dom verlassen musste, seine Schlüssel zur Kathedrale in die Elbe. Drei Jahre später konnte er wieder nach Meißen zurückkehren. Zu diesem Zeitpunkt fand man auch die Domschlüssel im Bauche eines Fisches wieder, den man aus dem Fluss gezogen hatte. Besondere Verdienste erwarb sich der Bischof um die Missionierung der Slawenstämme an der Elbe, was ihm den Beinamen "Apostel der Slawen" eintrug.

Als die Gebeine Bennos 1524 erhoben werden sollten, wandte sich Martin Luther in einer Brandschrift mit dem Titel "Wider den neuen Abgott und alten Teufel, der zu Meißen soll erhoben werden" vehement dagegen. Nach der Reformation fürchtete der Meißener Bischof Johann von Haugwitz, die Gebeine seines Amtsvorgängers könnten entehrt werden. So übergab er 1576 die Reliquien dem bayrischen Herzog Albrecht V., der sie nach München überführte und in der Frauenkirche bestatten ließ. Dort finden sich auch Mitra, Stab und Mantel des Bischofs.

Brauchtum:

Der Benno-Tag wird in München nach wie vor festlich begangen: nach dem Hochamt treffen sich Vertreter des kirchlichen und des öffentlichen Lebens zu einem Empfang. Ein St.-Benno-Volksfest findet seit 1705 in Bodenmais im Bayerischen Wald statt. Seit jener Zeit gibt es dort ein Gnadenbild der Muttergottes von Loreto, das am Gedenktag des heiligen Benno in den Ort kam.

Namensbedeutung:

"Benno" ist eine Kurzform des althochdeutschen "Bernhard" ("der Bärenharte").

Darstellung:

In bischöflichen Gewändern mit einem Fisch, der die Domschlüssel im Maul trägt.

Patron:

Benno ist Patron von München und Altbayern, des Bistums Dresden-Meißen, der Fischer und Tuchmacher sowie für Regen und gegen Unwetter und die Pest.

Text: Thomas Mollen
Juni 2004

Heiligenlexikon

30. Juni: Heiliger Otto von Bamberg.

Glaubens-ABC

Gedanken zur Ehe: Der Dritte im Bunde.

Geistlicher Impuls

Familiengebet: Familien-Alltag.

Mit der Bibel leben

Petrus und Paulus.

Durch das Jahr

Aus dem Saulus wurde kein Paulus...

Kirche von A bis Z

Unfehlbarkeit: Im Glauben nicht irren.

Bischof Felix Genn

Sein Leben – sein Wirken – seine Texte.

Caritas Jubiläum

Welche Gründe zum Feiern die Caritas sieht, das erläutern Josef Leenders als Vorsitzender und Heinz-Josef Kessmann als Direktor des Caritasverbandes für die Diözese Münster.

Telefonseelsorge

Anonyme Hilfe rund um die Uhr.

VIDEO-Tipp ...

Freiwilligendienst im Ausland: "Besser als rumreisen"

Dossier: Heiliger Paulus

Der heilige Paulus ist Patron des Bistums Münster und des münsterschen Domes.

EU-Austritt

Ex-Präsident des EU-Parlaments Pöttering: EU muss sich nach "Brexit" auf Werte besinnen.

Kinder- und Jugendseelsorge

Rückenwind für Ideen.

Reisesegen

Kein Segen für Blech.

Glaubenswissen

Scheidung: Nur durch den Tod.

Psalm 121

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand