Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
05.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

13. Mai

Seliger Ellinger von Tegernsee

Lebensdaten:

Geboren im 10. Jahrhundert, vermutlich in Bayern, gestorben am 13. Mai 1056 in Tegernsee (Bayern).

Vita:

Als Vorsteher der Benediktinerabtei Tegernsee führte Ellinger diese zu Beginn des 11. Jahrhunderts zu großer Blüte. Als er jedoch um 1026 eine Reform des klösterlichen Lebens durchführen wollte, rebellierten die Mitbrüder gegen ihn und setzten ihn als Abt ab.

Sechs Jahre später, nach dem Ableben seines Nachfolgers, setzte Bischof Godehard von Hildesheim Ellinger wieder als Abt ein. Doch auch diesmal wurde er wieder abgesetzt, in diesem Fall ein Jahr nach seinem Amtsantritt durch Bischof Nizzo von Freising, der ihn überdies ohne Angabe von Gründen in das Kloster Niederaltaich versetzte. Hier widmete sich Ellinger tief getroffen, aber dennoch voller Demut und Gottesfurcht, dem Gebet und der Herstellung von Handschriften.

Später konnte er wieder nach Tegernsee zurückkehren, wo er ohne Amt und Würden seinen Lebensabend verbrachte und am 13. Mai 1056 starb.

Namensbedeutung:

Die Bedeutung des Namens "Ellinger" ist nicht bekannt.

Text: Thomas Mollen
Mai 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand