Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
08.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

26. April

Heiliger Richarius (Riquier)

Lebensdaten:

Geboren im 6. Jahrhundert in Centula (heute Saint-Riquier/Frankreich), gestorben in Crécy (heute Riquier/Frankreich) am 26. April 645.

Vita:

Richarius kam durch die Mission iroschottischer Mönche zum Glauben. Er wurde selbst Priester in der Gegend von Centula. Später zog er sich als Einsiedler in einen Wald bei Crécy zurück, wo er auch starb. Über seinem Grab in Centula entstand eine Abtei, die nach ihm "Saint Riquier" benannt wurde. Auch die Stadt selbst trägt heute seinen Namen. Man nimmt an, dass Richarius selbst die Stadt Centula begründet hat.

Namensbedeutung:

"Richarius" ist ein althochdeutscher Name. Er bedeutet "kühner Herrscher".

Darstellung:

In vornehmem Gewand, im Abtsornat oder in Pilgertracht, mit Buch, Schlüsseln, Löwen und Kirchenmodell.

Text: Thomas Mollen
April 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand