Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
29.09.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

03. April

Heiliger Richard

Lebensdaten:

Geboren 1197/98 in Wych (heute Droitwich/England), gestorben 3. April 1253 in Dover.

Vita:

Richard war ein gebildeter Mann, der in Oxford, Paris und Bologna Jura studiert hatte, bevor er als Kanzler seinem Freund Erzbischof Edmund von Abingdon zu Diensten war. Er stritt an dessen Seite gegen König Heinrich III. wegen dessen Finanzpolitik, begleitete ihn ins Exil nach Frankreich und stand seinem Bischof auch in dessen Todesstunde bei.

Anschließend studierte Richard in Orléans Theologie. 1244 wurde er zum Bischof von Chichester in Südengland geweiht. Heinrich der II. wollte diese Besetzung allerdings nicht anerkennen und bestätigte Richard erst als Bischof, nachdem Rom dem König die Exkommunikation angedroht hatte. Auf seinem neuen Posten machte sich Richard schnell einen Namen als unermüdlicher und leidenschaftlicher Kreuzzugsprediger. Die Moral und Zucht innerhalb seines Klerus lag ihm ebenso am Herzen wie das Wohl der Armen und Schwachen.

Nach seinem Tod wurde Richard in der Kathedrale von Chichester beigesetzt; das Grab wurde jedoch später völlig zerstört. Richards Gebeine jedoch sollen von Christen gerettet und danach an einem unbekannten Ort begraben worden sein.

Brauchtum:

In England feiert man neben dem 3. April auch den 16. Juni als Gedenktag Richards. Bis zur Zerstörung der Grabstätte Richards war die Kathedrale von Chichester ein beliebter Wallfahrtsort.

Namensbedeutung:

Der Name "Richard" ist althochdeutsch. Seine Bedeutung ist "kühner Herrscher".

Darstellung:

Richard von Chichester wird in bischöflicher Kleidung dargestellt. Zu seinen Füßen ist oft ein Kelch zu sehen (den er einst umgestoßen haben soll, ohne dass etwas verschüttet war).

Patron:

Richard ist der Patron der Fuhrleute.

Text: Thomas Mollen
April 2004

Geistlicher Impuls

Erfolg ist keiner der Namen Gottes.

Heiligenlexikon

30. September: Heiliger Hieronymus.

Kirche von A bis Z

Liturgische Bewegung: Beteiligung der Gläubigen am Gottesdienst.

Mit der Bibel leben

"Mit jubelnden Lippen soll mein Mund dich preisen"

Glaubens-ABC

Opfermahl – Jesus ist am Kreuz zu einem sich Opfernden geworden.

Durch das Jahr

Das Erste Gebot – Bibelarbeit zu Deuteronomium 6, 4-9.

Erntedank

Von der Spiritualität des Essens.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Kirchensteuern

Bei der Entwicklung der Kirchensteuer-Einnahmen im nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster gibt es in diesem Jahr erstmals negative Zahlen im Vergleich zum Vorjahr.

Glaubenswissen

Rosenkranz: Leben und Sterben Jesu aus der Sicht Marias.

Gebet

Gott gebe mir Gelassenheit.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

VIDEO-Tipp ...

"Suche Frieden" - Katholikentag 2018 in Münster.

Kirchenstag 2017

Das Präsidium des Deutschen Evangelischen Kirchentags (DEKT) bleibt dabei, die AfD nicht generell von Veranstaltungen des Kirchentags in Berlin und Wittenberg auszuschließen.

Heiliger des Bistums

Bonifatius – Apostel der Deutschen.

Bischof Felix Genn

Sein Leben – sein Wirken – seine Texte.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand