Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
03.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

22. März

Heilige Lea von Rom

Lebensdaten:

Geboren im 4. Jahrhundert in Rom, dort gestorben am 22. März 384.

Vita:

Die heilige Lea ist uns bekannt durch eine Würdigung, die der heilige Hieronymus auf die fromme Witwe nach deren Tod verfasste. Aus vornehmem Hause stammend, hatte Lea nach dem frühen Tod ihres Gemahls dem gesellschaftlichen Leben entsagt und sich dem Kreis der frommen Frauen um Hieronymus angeschlossen. Bald nahm sie eine besonders wichtige Rolle in diesem Kreise ein, indem sie das Jungfrauenkloster leitete. Deshalb nannte man sie in Rom auch ehrfürchtig "mater virginum" (Mutter der Jungfrauen).

Namensbedeutung:

"Lea" ist lateinisch und heißt "die Löwin".

Darstellung:

Die heilige Lea wird dargestellt in Witwenkleidung, betend vor einem Kruzifix.

Patronin:

Lea ist Patronin der Witwen.

Text: Thomas Mollen
März 2004

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand