Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
09.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

12. März

Heilige Fina

Lebensdaten:

Geboren 1238 in San Gimignano (Italien), dort gestorben am 12. März 1253.

Vita:

Fina war das Kind einer äußerst armen Familie im toskanischen San Gimignano. Und obschon sie selbst kaum genug hatte, gab sie davon noch an andere Menschen in Not ab.

Mit heroischer Geduld ertrug sie viele Krankheiten und Leiden und führte in ihrem Elternhaus ein bescheidenes und klösterliches Leben, ehe der Herr sie im Alter von 15 Jahren zu sich rief.

Namensbedeutung:

"Fina" ist eine Kurzform des namens "Serafina", der ursprünglich aus dem Hebräischen kommt und sich auf die sechsflügligen himmlischen Wesen aus dem Buch Jesaja bezieht. 

Patron:

Fina ist Patronin von San Gimignano.

Text: Thomas Mollen
März 2006

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand