Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
07.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

01. März

Seliger Roger le Fort

Lebensdaten

Geboren um 1285 auf Schloss Ternes (Frankreich), gestorben 1368 in Bourges

Vita

Nach juristischen Studien in Orléans wurde Roger le Fort 1316 Stiftsherr in Rouen, ein Jahr später Domdekan in Bourges und schließlich Professor für weltliches und kirchliches Recht in Orléans. 1321 wurde er zum Bischof von Orléans geweiht, 1328 zum Bischof von Limoges und 1343 schließlich zum Erzbischof von Bourges ernannt. Roger le Fort nahm sich Armen und Kranken an und ließ in Bourges ein Hospital bauen. In Ternes gründete er ein Benediktiner-Priorat.

Namensbedeutung

Roger ist eine Nebenform des althochdeutschen Namens "Rüdiger", der "Ruhmesspeer" oder "berühmter Speerkämpfer" bedeutet.

Darstellung

Roger le Fort wird in bischöflichen Gewändern mit Kreuz und Buch dargestellt.

Text: Thomas Mollen
Februar 2004

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand