Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
04.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

28. Februar

Seliger Daniel Brottier

Lebensdaten:

Geboren am 7. September 1876 in Ferté-Saint-Cyr (Frankreich), gestorben am 28. Februar 1936 in Auteuil (Frankreich).

Vita:

Daniel Brottier gehörte dem Spiritanerorden an und war als 26-Jähriger Missionar in den Senegal gegangen, wo er sich insbesondere um hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche in der Hauptstadt Dakar kümmerte.

Als eine schwere Krankheit ein weiteres Wirken in Westafrika nicht mehr zuließ, kehrte Brottier im Jahr 1911 nach Frankreich zurück und setzte sich fortan von dort aus für die Kirche des Senegal ein. Ab 1923 bis zu seinem Tod 1936 war er verantwortlich für das "Waisenhauswerk von Auteuil" und brachte es zu großer Blüte. Noch heute betreut es Tausende Jugendliche in aller Welt.

Papst Johannes Paul II. sprach Daniel Brottier am 25. November 1984 selig.

Namensbedeutung:

"Daniel" ist hebräisch und heißt "Gott ist der Richter".

Text: Thomas Mollen
Februar 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand