Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Fragen + Glauben  >  Heiligenkalender
05.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

11. Februar

Heiliger Gregor II.

Lebensdaten:

Geboren im Jahr 669 in Rom, dort gestorben am 11. Februar 731.

Vita:

Papst Gregor II., der den Stuhl Petri im Jahr 715 bestieg, hatte mit seinem bedeutenden Vorgänger Gregor dem Großen (Papst von 590 bis 604) nicht nur den Namen gemein, sondern eiferte ihm auch in seinem geistigen Wirken nach. Besonders bemühte sich Gregor II. um die Christianisierung Deutschlands, indem er zunächst 716 dem bayerischen Herzog Theodor eine Instruktion zur Gründung von Bistümern überbringen ließ. Umgesetzt wurde diese Instruktion durch den frühen Tod Theodors jedoch nicht.

Später sandte der Papst den englischen Benediktiner Winfried, um unter dem Namen Bonifatius den heidnischen Germanen den Glauben zu verkünden, 722 weihte er diesen auch zum Bischof. In stetigem Streit lag Gregor allerdings mit dem in Konstantinopel regierenden Kaiser Leo, der sich mehrfach in die päpstlichen Kompetenzen einmischte. Der Papst reagierte darauf, indem er eine Allianz mit den Langobarden schmiedete.

Namensbedeutung:

"Gregor" ist lateinisch und bedeutet "der Wachsame".

Text: Thomas Mollen
Februar 2005

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand