Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles
24.08.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Kraft und Genn

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, hier mit Bischof Felix Genn.

Bis zu 1,6 Millionen Euro für den Katholikentag

NRW gibt Zuschuss – Kraft: Freue mich auf Münster 2018

Düsseldorf / Münster. Die nordrhein-westfälische Landesregierung sagt einen Zuschuss für den geplanten Deutschen Katholikentag 2018 in Münster zu. Das Land wolle 18 Prozent der veranschlagten Kosten übernehmen, teilte die Staatskanzlei am Freitag (27.03.2015) in Düsseldorf mit. Das seien bis zu 1,6 Millionen Euro. Auch der geplante Deutsche Evangelische Kirchentag 2019 in Dortmund erhält einen 18-Prozent-Zuschuss.

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) sagte, sie freue sich auf die Kirchentage. Diese richteten sich "besonders an junge Menschen und finden bundesweit große Beachtung". Da Kirchentage soziale, kulturelle und ethische Fragen sowie die Werte der Zeit diskutieren würden, seien sie "für die Gesellschaft als Ganzes von Bedeutung. Deshalb möchte die Landesregierung beide Veranstaltungen unterstützen."

In Münsters Stadtrat hatte unter anderem die SPD am Mittwoch (25.03.2015) gegen einen städtischen Barzuschuss für den Katholikentag 2018 gestimmt. Stattdessen soll das Treffen mit Sachleistungen in noch unbekanntem Umfang unterstützt werden.

Kraft sagte laut Staatskanzlei, sie würde sich "sehr freuen", Besucher "aus ganz Deutschland anlässlich des Katholikentages und des Evangelischen Kirchentages" willkommen heißen zu dürfen. Der letzte Deutsche Katholikentag in NRW fand 1986 in Aachen statt.

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. undefinedZdK nach Rats-Nein: Katholikentag in Münster "offene Frage" (26.03.2015)
  1. undefinedWarum Leipzigs Oberbürgermeister Ja zum Katholikentag sagte (26.03.2015)
  1. undefinedDiözesankomitee kritisiert Rats-Nein als "Provinzposse" (26.03.2015)
  2. undefinedWinterkamp: Das Nein ist ein "Spiegel der Säkularisierung" (26.03.2015)
  3. undefinedMünsters Stadtrat entscheidet gegen Barzuschuss für Katholikentag (26.03.2015)
  4. undefinedKommentar vor der Entscheidung: Von Nichtschwimmern und Katholiken (25.03.2015)
  1. undefinedZuschuss für 2018: ZdK gemischt zuversichtlich (19.03.2015)
  2. undefinedKontroverse Podiums-Diskussion über städtischen Zuschuss (19.02.2015)
  1. undefinedAlois Glück gelassen in Zuschuss-Debatte (03.12.2015)
  1. undefinedKatholikentag 2018: Bistum gibt 1,5 Millionen Euro (27.11.2014)
  2. undefinedStadtdechant: Katholikentag 2018 wird Münster auf den Kopf stellen (26.11.2014)
  3. undefinedKatholikentag kommt nach Münster – Freude im Bistum (21.11.2014)
  4. undefinedLewe: Stadtrat soll erst 2015 zu Katholikentag entscheiden (21.11.2014)
  5. undefinedKatholikentag: Ein Ja zu Münster ohne städtisches Ja? (20.11.2014)
  6. undefinedZdK entscheidet über Ort des Katholikentags 2018 (19.11.2014)
  7. undefinedKolping: Stadt Münster soll den Katholikentag unterstützen (16.11.2014)
  8. undefinedLeipzig fördert Katholikentag mit einer Million Euro (18.09.2014)
  9. undefinedHeveling: Katholikentag wäre eine "Riesenchance" für Münster (09.09.2014)
  10. undefinedKatholikentag 2018 nach Münster eingeladen (16.07.2014)
  11. Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirche von A bis Z: Katholikentag
  12. Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirche von A bis Z: Zentralkomitee der deutschen Katholiken

Text: Jens Joest | Foto: Johannes Bernard
27.03.2015

Haus der Seelsorge

Die Klosterfürbitte, der Gruppen-Chat und die E-Mail-Seelsorge haben seit dem 1. Mai 2016 eine eigene Internetseite: www.haus-der-seelsorge.de.

Pilgerstelle

Wer das Ziel der eigenen Glaubensfindung in den Vordergrund einer Reise rückt, kann seinen Weg auf einer Pilgerreise finden.

Studie

Einer von 20 Schülern verlässt im nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster die Schule ohne jeden Abschluss.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Olympia

Im Interview zieht Diakon Rolf Faymonville Bilanz der Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.

Heiligenkalender

28. August: Selige Adelinde.

Gebet für Verstorbene

Für den verstorbenen Ehepartner.

Notfallseelorge

Die Notfallseelsorge soll Betroffene nach Unglücken begleiten und stützen.

VIDEO-Tipp ...

Bistumsbilanz: "Weltjugendtag geht morgen weiter".

Glaubenswissen

Fegefeuer: Gerettet - aber noch in der Läuterung.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Katholische Schulen

Im Bistum Münster gibt es zahlreiche katholische Schulen in kirchlicher Trägerschaft.

Wallfahrtsorte

Kranenburg: Heiliges Kreuz.

Verbände

Bund der Deutschen Katholischen Jugend.

Räte und Komissionen

In vielfältigen Gremien können Laien und kirchliche Mitarbeiter mitwirken.

Ehevorbereitung

Auseinandersetzung mit den verschiedenen Aspekten von Ehe und Partnerschaft.

Regionen

Coesfeld-Recklinghausen.

Kirche von A bis Z

Imprimatur: Kirchliche Druckerlaubnis.

Durch das Jahr

Das Erste Gebot – Bibelarbeit zu Deuteronomium 6, 4-9.

Geistlicher Impuls

Weltraum.

Mit der Bibel leben

Lass leuchten dein Angesicht!

Heiligenlexikon

28. August: Der heiliger Augustinus ist unter anderem Patron der Theologen und Bierbrauer.

Glaubens-ABC

Gedanken zum Thema Krankheit.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand