Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles
27.07.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Das Titelbild des neuen Buchs über Papst Franziskus.

Das Titelbild des neuen Buchs über Papst Franziskus.

"Weckt die Welt auf!" im Dialogverlag erschienen

Buch über das erste Jahr des Pontifikats von Franziskus

Münster. "Weckt die Welt auf! Die Kirche muss attraktiv sein!", sagte Papst Franziskus Ende November 2013 zu 120 Generaloberen der Männerorden im Vatikan. Er forderte dazu auf, durch anderes Handeln die Möglichkeit aufzuzeigen, in der Welt anders zu leben. Dieses Zeugnis vom anderen Leben sei wie ein Propheten-Dasein; es führe manchmal zu Krach, Getöse und Tumult. Aber in Wirklichkeit verkünde Prophetie das Evangelium. So ist auch das gelebte Zeugnis von Franziskus Prophetie für ein anderes Leben, für das Evangelium.

Papst Franziskus formuliert als eigenen Anspruch, zu leben, was er von anderen verlange. Dieser Forderung ist er im ersten Jahr seines Pontifikats gerecht geworden: Er setzte Zeichen, die Mut machen.

Auch sein im November 2013 veröffentlichtes Lehrschreiben "Evangelii Gaudium" ist anders als andere Papstschreiben. Er wählte einen bildhaften Sprachstil und ermuntert die Kirche dazu, einen neuen Aufbruch zu wagen. Seine zuvor gesetzten Zeichen, die Menschen in aller Welt bewegen, werden darin theologisch fundiert.

Die Akademie Franz Hitze Haus in Münster thematisierte in mehreren Veranstaltungen sowohl die Exhortatio "Evangelii Gaudium" als auch das erste Jahr des Pontifikats von Papst Franziskus. Darüber hinausgehend geben die Autoren dieser Publikation einen Einblick in die Persönlichkeit von Papst Franziskus und das, was er im ersten Jahr seines Pontifikats bewegt hat.

So schreibt Pater Klaus Mertes SJ über Franziskus als Jesuiten. Anschließend gibt Prof. Thomas Sternberg einen Überblick über den Inhalt des Lehrschreibens "Evangelii Gaudium", woraufhin Bischof  Felix Genn aus seiner Sicht darauf eingeht, was dies für einen Bischof bedeuten kann. Schließlich reflektiert Thomas Schwarz das erste Jahr des Pontifikats und nimmt dabei insbesondere den Einsatz des Papstes für Menschen an den Rändern der Gesellschaft in den Blick.

Das erste Jahr des Pontifikats bietet einen hoffnungsvollen Ausblick an. Papst Franziskus betont, dass das, was er in "Evangelii Gaudium" sagt, eine programmatische Bedeutung habe und wichtige Konsequenzen beinhalte. Wie Franziskus die Kirche verändert, zeigen die Autoren dieses Buches auf.

Buchtipp:

Martin Dabrowski / Maria Kröger:
"Weckt die Welt auf!"
Dialogverlag Münster, 64 Seiten, 8 €
ISBN: 978-3-941462-95-3

Bestellungen:
Kirche+Leben
Postfach 4320, 48024 Münster
E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailservicedialogverlag.de
(Bei Bestellwert unter 30 € plus 3 € Versandkostenanteil)

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. Öffnet internen Link im aktuellen FensterÜbersicht: Papst Franziskus

Text: pd | Foto: pd
16.04.2014

    1. Übersicht: Papst Franziskus

Haus der Seelsorge

Die Klosterfürbitte, der Gruppen-Chat und die E-Mail-Seelsorge haben seit dem 1. Mai 2016 eine eigene Internetseite: www.haus-der-seelsorge.de.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Reisesegen

Kein Segen für Blech.

Wiederaufbau in Tabgha begonnen

Nach Brandanschlag: Arbeiten am Atrium sollen acht Monate dauern.

Beten mit Kindern

Vor dem Urlaub.

Kirchenaustritte auf hohem Niveau

Mehr Austritte als im Jahr des Missbrauchsskandals.

Glaubenswissen

Diaspora: Christen in der Zerstreuung.

Berufe der Kirche

Die Diözesanstelle ist Ansprechpartner für Menschen, die Interesse an einem Beruf in der Kirche haben.

VIDEO-Tipp ...

Bistumsmedien für "brüderliche Zurechtweisung".

Eine-Welt-Arbeit

Die Eine-Welt-Arbeit im Bistum Münster wird vom Referat Weltkirche im Bischöflichen Generalvikariat in Münster koordiniert.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Haushalt des Bistums

Laufende Einnahmen und Ausgaben.

Wallfahrtsorte

Kevelaer: Trösterin der Betrübten.

Verbände

Kolpingwerk.

Ferienfreizeiten

Daheim und unterwegs.

Frauenseelsorge

Kirche und Frauen - das ist ein facettenreiches Pflaster.

Regionen

Borken-Steinfurt.

Kirche von A bis Z

Caritas: "Lieb" und "teuer".

Durch das Jahr

Kräuterweihe an Mariä Himmelfahrt.

Geistlicher Impuls

Irischer Reisesegen.

Mit der Bibel leben

Bibelarbeit zum Hohelied.

Heiligenlexikon

31. Juli: Ignatius von Loyola.

Glaubens-ABC

Engel: Gottes Bote.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand