Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles
29.09.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.

Vollversammlung des Komitees der Verbände traf sich in Vechta

Dialogprozess: Geduld gefragt

Oldenburger Land. Über den aktuellen Stand des Dialogprozesses zwischen der der Deutschen Bischofskonferenz und katholischen Laien informierte der stellvertretende Vorsitzende des Komitees der Verbände, Stefan Schute, am Mittwoch (07.11.2012) die katholischen Verbänden im Rahmen ihrer zweiten Vollversammlung des Jahres 2012 auf dem BDKJ-Jugendhof in Vechta.

Schute ist als Delegation des Bistums Münster aktiv an diesem, auf fünf Jahre ausgelegten Prozess beteiligt, so die Bischöfliche Pressestelle in Vechta. Mitte September hatten sich in Hannover Vertreter der Bischofskonferenz mit Laienvertretern aus ganz Deutschland mit der Frage beschäftigt, wie Kirche als Werkzeug verstanden werden kann, um eine Zivilisation der Liebe und Gerechtigkeit zu bauen.

Der Freiburger Erzbischof Robert Zollitsch, Vorsitzender der Bischofskonferenz, habe die Bearbeitung von drei wichtigen Themen zugesichert, berichtete Schute. Den Umgang mit geschieden  Wiederverheirateten, Fragen des kirchlichen Arbeitsrechts und die stärkere kirchliche Einbindung und Verantwortung von Frauen.

 "Es scheint wirklich etwas im Gang zu sein", freute sich Hildegard Kröger, Vorsitzende des Komitees der Verbände. Das würden inzwischen viele Berichte belegen.  Laut einer Pressemitteilung der Bischofskonferenz zum Treffen in Hannover gäbe es nach Zollitsch in der Kirche ein "Mehr" an guten Ideen und Dingen, als oftmals bewusst sei. Es gehe darum, "aus dem Glauben zu leben und zu handeln". Dann wirke die Kirche in die ganze Gesellschaft hinein und könne Antworten auf die Nöte der Menschen geben.

Jahrtausendealtes "Räderwerk"

Kröger motivierte die Vertreter der katholischen Verbände: "Wir müssen uns in Geduld fassen, es handelt sich bei Kirche um ein jahrtausendealtes Räderwerk und jetzt müssen wir passende Räder finden", um daran weiterbauen zu können. Die Kirche in Deutschland wird dort weiterarbeiten, "das hat Zollitisch zugesagt und das macht er nicht leichtfertig", betonte sie.

Im Anschluss an diesen kurzen Bericht wählte die 41. Vollversammlung den 35-jährigen Bankkaufmann Bernd von Lehmden aus Holdorf mit großer Mehrheit zum neuen Beisitzer in den  Vorstand.

Als Abgeordneten in den Pastoralrat, dem höchsten Mitbestimmungsgremium der katholischen Kirche des Oldenburger Landes, wählten die Delegierten Komiteevorstand Clemens Olberding aus der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung (KAB). Neben den Wahlen verabschiedete das Komitee auch  ihren langjährigen Geschäftsführers Georg Fragge, der das Gremium im Auftrag des Bischöflichen Offizialats seit  1978  unterstützt.

Neuer Geschäftsführer des Komitees wird Arnold Kalvelage aus Dinklage. Kalvelage ist im Offizialat Leiter der Fachstelle Büchereiwesen, Geschäftsführer des Pastoralrates und Geschäftsführer des Bonifatiuswerkes der Katholiken im Bistum Münster.

Das Komitee ist ein freiwilliger Zusammenschluss der katholischen Verbände im Oldenburger Land. Die Delegierten vertreten 40 Verbände und damit insgesamt über 50.000 Mitglieder. Das Komitee soll die Arbeit der Verbände vernetzen, Verantwortliche zusammenbringen und die katholische Verbandsarbeit voranbringen.

Mehr zum Thema:

  1. undefinedÜbersicht: Dialogprozess zur Zukunft der Kirche

Text: pd
09.11.2012

Haus der Seelsorge

Die Klosterfürbitte, der Gruppen-Chat und die E-Mail-Seelsorge haben seit dem 1. Mai 2016 eine eigene Internetseite: www.haus-der-seelsorge.de.

Erntedank

Von der Spiritualität des Essens.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

VIDEO-Tipp ...

"Suche Frieden" - Katholikentag 2018 in Münster.

Glaubenswissen

Rosenkranz: Leben und Sterben Jesu aus der Sicht Marias.

Caritasverband für die Diözese

Organisierte Nächstenliebe.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Kirchensteuern

Bei der Entwicklung der Kirchensteuer-Einnahmen im nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster gibt es in diesem Jahr erstmals negative Zahlen im Vergleich zum Vorjahr.

Heiliger des Bistums

Bonifatius – Apostel der Deutschen.

Gebet

Gott gebe mir Gelassenheit.

Bischof Felix Genn

Sein Leben – sein Wirken – seine Texte.

Kirchenstag 2017

Das Präsidium des Deutschen Evangelischen Kirchentags (DEKT) bleibt dabei, die AfD nicht generell von Veranstaltungen des Kirchentags in Berlin und Wittenberg auszuschließen.

Kirchenmusik

Musik gehört dazu, so lange es die Kirche gibt.

Wallfahrtsorte

Marienbaum: Maria – Zuflucht der Sünder.

Verbände

Bund katholischer deutscher Akademikerinnen.

Freiwilligenzentren

Freiwilligenzentren übernehmen die Vermittlung ehrenamtlicher Aufgaben.

Seniorenseelsorge

Die Seelsorge mit Senioren richtet den Blick auf Interessen und Möglichkeiten im Alter.

Regionen

Münster-Warendorf.

Kirche von A bis Z

Liturgische Bewegung: Beteiligung der Gläubigen am Gottesdienst.

Durch das Jahr

Das Erste Gebot – Bibelarbeit zu Deuteronomium 6, 4-9.

Geistlicher Impuls

Erfolg ist keiner der Namen Gottes.

Mit der Bibel leben

"Mit jubelnden Lippen soll mein Mund dich preisen"

Heiligenlexikon

30. September: Heiliger Hieronymus.

Glaubens-ABC

Opfermahl – Jesus ist am Kreuz zu einem sich Opfernden geworden.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand