Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles
11.12.2018
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Kloster

Über 60 Orden, Säkularinstitute und Geistliche Gemeinschaften öffneten am "Tag der offenen Klöster" im Bistum Münster ihre Pforten.

Große Konvente ziehen besonders viele Besucher an

Zufriedenes Fazit nach erstem "Tag der offenen Klöster"

Bistum. Als Erfolg haben die Organisatoren den ersten "Tag der offenen Klöster" im Bistum Münster am 05.05.2012 bezeichnet. Diese Einschätzung stützen Domvikar Michael Rupieper von der Diözesanstelle "Berufe der Kirche" und Ordensreferentin Hannah Schulz von der Abteilung Orden, Säkularinstitute und Geistliche Gemeinschaften im Bischöflichen Generalvikariat Münster auf Rückmeldebögen der beteiligten Ordensgemeinschaften.

Mehr als 1.900 Interessierte haben den Angaben zufolge das Angebot genutzt, mehr als 60 Ordensklöster, Säkularinstitute und Geistlichen Gemeinschaften im Bistum kennen zu lernen. Die Besucher informierten sich in den verschiedenen Häusern darüber, wie die Mitglieder der Gemeinschaften leben, welchen Aufgaben sie nachgehen und warum sie sich für diese Lebensform entschieden hatten.

Alle Altersgruppen zeigten Interesse

Rupieper und Schulz folgern, am "Tag der offenen Klöster" hätten größere Häuser und Ordensgemeinschaften eine "stärkere Anziehungskraft" gehabt als kleine Konvente. Unter den Gästen seien alle Altersgruppen vertreten gewesen: Senioren, Familien und auch Jugendliche. Einige Besucher seien aus Nachbarbistümern angereist.

Sehr erfreulich sei, dass es am "Tag der offenen Klöster" viele Erstkontakte zum Klosterleben gegeben habe. Rund die Hälfte der Besucher habe sich zum ersten Mal über die besuchte Gemeinschaft informiert. Viele Gäste hätten den Tag für eine Klostertour genutzt. Offene Angebote, die ein Kommen und Gehen zu jeder Zeit ermöglichten, hätten besonderen Anklang gefunden.

Wunsch nach Wiederholung

Die Ordensleute sprachen sich in ihren Rückmeldungen eindeutig für eine Wiederholung der Veranstaltung aus. Einige schrieben aber, diese müsse "nicht jährlich" erfolgen. Gerade in den Klöstern, in denen nur wenige Teilnehmer zu Gast waren, habe es sehr intensive Begegnungen gegeben, die sowohl von den Ordensleuten als auch von den Besuchern als Bereicherung erlebt worden seien.

Rupieper und Schulz bezeichneten die Veranstaltung als "eine gute Gelegenheit, Begegnungen zu ermöglichen und das Kloster- und Ordensleben ins Bewusstsein zu bringen". Zudem habe sich gezeigt. "Je niederschwelliger die Angebote sind, umso eher ziehen sie Neugierige und weniger kirchlich sozialisierte Menschen an."

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. undefined"Tag der offenen Klöster": Einblicke im ganzen Bistum (06.05.2012)
  1. undefined"Tag der offenen Klöster": Das Beispiel Essen-Calhorn (06.05.2012)
  2. undefinedVIDEO: "Freiraum Kloster" (02.05.2012)
  3. Öffnet internen Link im aktuellen FensterÜbersicht: Orden

Text: Katharina Deuling | Foto: Michael Bönte
18.07.2012

    1. Übersicht: Orden

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand