Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles
28.08.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Wolf.

Der münstersche Kirchenhistoriker Hubert Wolf.

Münsterscher Professor: "Missliebige Personen werden bloßgestellt"

Historiker Wolf: "Vatileaks" schadet dem Ansehen der Kurie

Vatikanstadt / Münster. Die Wirkung der "Vatileaks"-Affäre ist nach Ansicht des Kirchenhistorikers Hubert Wolf "beträchtlich". "Die Kurie hat trotz dunkler Flecken in ihrer langen Geschichte immer noch eine Vorbildfunktion. Intrigen in ihren Reihen wirken deshalb umso spektakulärer", sagte Wolf am Montagabend (16.07.2012) in Münster der Katholischen Nachrichtenagentur. Zwar habe es ähnliche Indiskretionen schon früher gegeben. Doch im Medienzeitalter könne die Öffentlichkeit "viel stärker als Waffe eingesetzt werden".

Bei der "Vatileaks-Affäre" wurden in diesem Jahr mehrere interne Dokumente in die Öffentlichkeit gespielt. "Früher beschränkten sich Intrigen auf die Machtzirkel im Vatikan. Missliebige Personen wurden vielleicht manchmal vergiftet, nun werden sie bloßgestellt", sagte Wolf. Der Professor der Universität Münster gilt als einer der derzeit besten Vatikankenner.

"Vatikan muss auflären"

Den verhafteten päpstlichen Kammerdiener Paolo Gabriele hält Wolf nicht für einen Einzeltäter. Neben einer persönlichen Intrige gegen die unmittelbare Umgebung des Papstes könnte auch die Schwächung des Einflusses der deutschen Kurienmitarbeiter, "der zulasten der traditionell dominierenden Italiener im Vatikan geht", ein Motiv sein. Vielleicht gehe es auch um Inhalte: "Manchem geht die Annäherung Benedikts XVI. an die traditionalistische Piusbruderschaft womöglich zu weit – oder nicht weit genug."

Gefragt seien nun konkrete Ergebnisse der Ermittlungskommission, die im August einen Zwischenbericht vorlegen will. Wolf sagte, der Vatikan habe keine andere Möglichkeit, als die Affäre bestmöglich aufzuklären. "Denn wo Fragen bleiben, schießen neue Spekulationen ins Kraut und der Berg der Skandalliteratur wächst."

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. undefinedPapst zu "Vatileaks": Ich vertraue meinen Mitarbeitern (31.05.2012)
  1. undefined"Vatileaks": Vatikanischer Innenminister weist Spekulationen zurück (30.05.2012)
  2. undefinedVatikansprecher Lombardi: Keine Ermittlungen gegen Kardinal wegen "Vatileaks" (29.05.2012)
  3. undefinedPäpstlicher Kammerdiener wegen Diebstahl verhaftet (27.05.2012)
  4. Öffnet internen Link im aktuellen FensterDossier: Papst Benedikt XVI.
  5. Öffnet internen Link im aktuellen FensterÜbersicht: Professor Hubert Wolf

Text: KNA Katholische Nachrichtenagentur GmbH | Foto: Michael Bönte
17.07.2012

    1. Dossier: Papst em. Benedikt XVI.
    1. Übersicht: Kirchenhistoriker Professor Hubert Wolf

Haus der Seelsorge

Die Klosterfürbitte, der Gruppen-Chat und die E-Mail-Seelsorge haben seit dem 1. Mai 2016 eine eigene Internetseite: www.haus-der-seelsorge.de.

VIDEO-Tipp ...

Bistumsbilanz: "Weltjugendtag geht morgen weiter".

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Pilgerstelle

Wer das Ziel der eigenen Glaubensfindung in den Vordergrund einer Reise rückt, kann seinen Weg auf einer Pilgerreise finden.

Gebet für Verstorbene

Für den verstorbenen Ehepartner.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Olympia

Im Interview zieht Diakon Rolf Faymonville Bilanz der Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.

Studie

Einer von 20 Schülern verlässt im nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster die Schule ohne jeden Abschluss.

Notfallseelorge

Die Notfallseelsorge soll Betroffene nach Unglücken begleiten und stützen.

Glaubenswissen

Fegefeuer: Gerettet - aber noch in der Läuterung.

Heiligenkalender

28. August: Selige Adelinde.

Katholische Schulen

Im Bistum Münster gibt es zahlreiche katholische Schulen in kirchlicher Trägerschaft.

Wallfahrtsorte

Kranenburg: Heiliges Kreuz.

Verbände

Bund der Deutschen Katholischen Jugend.

Räte und Komissionen

In vielfältigen Gremien können Laien und kirchliche Mitarbeiter mitwirken.

Ehevorbereitung

Auseinandersetzung mit den verschiedenen Aspekten von Ehe und Partnerschaft.

Regionen

Coesfeld-Recklinghausen.

Kirche von A bis Z

Imprimatur: Kirchliche Druckerlaubnis.

Durch das Jahr

Das Erste Gebot – Bibelarbeit zu Deuteronomium 6, 4-9.

Geistlicher Impuls

Weltraum.

Mit der Bibel leben

Lass leuchten dein Angesicht!

Heiligenlexikon

28. August: Der heiliger Augustinus ist unter anderem Patron der Theologen und Bierbrauer.

Glaubens-ABC

Gedanken zum Thema Krankheit.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand