Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Kirche von A bis Z  >  P  >  Kirche von A bis Z: Pontifikalamt
01.03.2015
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Pontifikalamt mit Bischof Genn
Bischof Felix Genn während eines Pontifikalamts im St.-Paulus-Dom in Münster.

Messfeier des Bischofs mit seiner Diözese

Pontifikalamt

Das Pontifikalamt wird auch "feierliche Bischofsmesse des Diözesanbischofs" genannt. Dabei tritt der Bischof deutlich erkennbar als Vater des Bistums hervor. Er führt den Bischofsstab mit sich und nimmt Platz auf dem Bischofsstuhl, der Kathedra. Die Feier eines Pontifikalamtes lässt das Bistum als Kirche in Erscheinung treten.

Bei einem Bischofsgottesdienst konzelebrieren grundsätzlich die versammelten Priester, insbesondere aber das Domkapitel, außerdem wirken Diakone an der Messfeier mit. Die Messfeier zeichnet sich nicht durch größeren Aufwand oder einen besonderen Reichtum an Zeremonien aus.

Seit der Verringerung barocker Elemente im bischöflichen Gottesdienst und der Erneuerung der Priestermesse und ihrer klaren Gliederung in Wort- und Eucharistiefeier, verbunden mit der Einführung des Priestersitzes, unterscheidet sich der bischöfliche Gottesdienst im Erscheinungsbild nicht mehr so stark von der Priestermesse wie früher.

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. Öffnet internen Link im aktuellen FensterDossier: Eucharistie
  2. Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirche von A bis Z: Eucharistie – Messe
  3. Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirche von A bis Z: Der Aufbau der Messfeier
  4. Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirche von A bis Z: Bischof

Text: Georg Thomas | Foto: Michael Bönte
April 2010

Bistumshandbuch

Wissenswertes über die Diözese Münster.

VIDEO-Tipp ...

Fastenimpulse: Mehr vom Meer (Teil 1).

Mittwoch ist Chatzeit

Am Mittwoch zwischen 20.30 und 21.30 Uhr im Chat: Diakon Werner Fusenig.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Kreuzweg

"Wer mein Jünger sein will, der verleugne sich selbst, nehme sein Kreuz auf sich und folge mir nach."

Themenabende in der Fastenzeit

Ganz im Zeichen des Prophetenwortes "Barmherzigkeit will ich, nicht Opfer" stehen die Geistlichen Abende mittwochs um 19.30 Uhr im St.-Paulus-Dom.

Familienhilfe

Wenn Familien am Ende sind und alleine nicht mehr weiter wissen, kommt die Sozialpädagogische Familienhilfe zum Zuge.

Bibelarbeit

Der Schrei nach Erlösung: "Wer wird mich retten?"

Glaubenswissen

Beichte – Sakrament der Versöhnung.

Übersicht: Fastenzeit

Der Osterfestkreis ist der Höhepunkt des Kirchenjahres.

Bistum Münster

1,9 Millionen Katholiken leben in der Diözese Münster - unter den deutschen Bistümern steht sie damit an dritter Stelle.

Geistlicher Impuls

Das fünfte Evangelium: Erfahrungen im Heiligen Land.

Glaubens-ABC

Engel: Gottes Bote.

Verbände

Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG).

Beratung und Information

Das Bistum Münster bietet mit der Fachstelle für Sekten- und Weltanschauungsfragen ein Angebot für Hilfesuchende.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Reden, Fragen, Antworten finden

im "Haus der Seelsorge" hat man ein offenes Ohr für Sie

Seelsorgerin im Februar:
Sr. M. Marlene Schmidt.

Seelsorger/-innen

Haus der SeelsorgeHaus der Seelsorge

Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Lebenshilfe+Seelsorge: 
  Schwester M. Marlene
  schmidtkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand