Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Bistum aktuell
27.08.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Bischof Felix Genn.

Bischof Felix Genn hielt mit den Jugendlichen eine Katechese in der Jugendkirche "effata!".

Jugendkatechese mit Bischof Felix Genn

"Gott hat dich gewollt, so wie du bist"

Bistum. Die Popsängerin Christina Aguilera war am Sonntag (02.12.2012) bei der fünften Jugendkatechese mit Bischof Felix Genn zu Gast. Nicht persönlich natürlich – auf der großen Leinwand in der Effata-Jugendkirche in Münster lief ein Konzertmitschnitt mit einem ihrer größten Hits "You are beautiful – Du bist wunderschön."  Das Organisationsteam um Präses Thorsten Schmölzing und Domvikar Michael Rupieper hatte mehrere mediale Einspieler vorbereitet, die den rund 150 Jugendlichen die Aussage "Ich glaube an Gott, der mich erschaffen hat" näherbringen sollte.

Zu Beginn begrüßte Bischof Felix Genn die Gruppen, die unter anderem aus Stadtlohn, Coesfeld oder dem Bistum Paderborn angereist waren: "Ich würde mir wünschen, dass euch der ein oder andere Gedanke etwas bringt, dass es euch im Herzen trifft. Ich hoffe, dass ihr auf dem Nachhauseweg sagen könnt: der Nachmittag hier hat mir etwas gebracht." Kein ganz kleiner Anspruch, aber über die behutsame Einbindung der Teilnehmer über moderierte Statements, Aktionen wie das Setzen seines unverwechselbaren Daumenabdrucks unter Plakate und die Videoclips, die die Impulse von Bischof Felix Genn begleiteten, gelang den Organisatoren eine sehr lebendige Katechese mit viel Diskussionsstoff.

Über den Schöpfungsgedanken "Gott hat die Welt wunderbar geschaffen", schlug Bischof Genn den Bogen zu der Frage: "Kann ich glauben, dass Gott mich geschaffen hat? Kann ich das an mich heranlassen?"

"Gott hat dich gewollt, so wie du bist"

"Wenn eine andere Person sagt 'Du bist wunderschön', dann fühle ich mich angenommen, aber kann man das auch über sich selber sagen? Bist Du froh, dass es Dich gibt?“, stellte Genn in den Raum.  Das sei eine Kernfrage, an der viele Menschen leiden würden, weil sie sich nicht so annehmen könnten wie sie sind. Gerade in der heutigen Zeit zerbrächen viele Jugendliche unter Leistungsdruck oder Markenbewusstsein: "Vergleicht Euch nicht mit anderen", gab Bischof Felix Genn den Jugendlichen mit auf den Weg und zitierte Papst Benedikt XVI.: "Jeder ist ein einmaliger Gedanke Gottes und ganz persönlich von Gott geliebt."

Der Glaube ermögliche es, sich selber anzunehmen: "Gott hat nicht auf einen Knopf gedrückt, sondern er hat dich gewollt, so wie du bist." Für Bischof Felix Genn persönlich hat der Psalm 139 eine große Bedeutung. Über die große Leinwand in der Mitte der vollbesetzten Kirche erläuterte Bischof Genn den Psalm, der unter anderem den Vers 14 enthält: "Ich danke dir, dass du mich so wunderbar gestaltet hast. / Ich weiß: Staunenswert sind deine Werke."

Eine Botschaft, die bei den Teilnehmern ankam: "Eine Jugendkatechese kann jetzt nicht alle Probleme lösen, die man in Sachen Glauben hat, aber sie ist schon hilfreich", sagte Florian Hölscher, der mit einer Gruppe Firmlingen aus Greven gekommen war. Sofia Hölscher, 15 Jahre alt, gefiel vor allem, "dass wir so eingebunden waren, und dass die Katechese so jugendfreundlich gestaltet wurde."

Die nächste Jugendkatechese zum Thema "Ich glaube an Gott, den Schöpfer, der meinen Leib erschaffen hat", findet am 3. Februar um 17 Uhr in der effata-Jugendkirche statt. Die Termine für die Veranstaltungen am Niederrhein und im Offizialat Oldenburg werden noch veröffentlicht.

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. undefinedVIDEO: Wunderschön mit Christina Aguilera (04.12.2012)
  2. Öffnet internen Link im aktuellen FensterDokumentiert: Text von Bischof Felix Genn bei der fünften Jugendkatechese (02.12.2012)
  3. undefinedErste Jugendkatechese im Oldenburger Land (22.10.2012)
  4. undefinedVIDEO: Gott tut, was er kann? (16.10.2012)
  5. undefinedJugendkatechese: Gott ist allmächtig – aber er zwingt nicht (15.10.2012)
  6. undefinedVIDEO: "Papa ist der Beste" (27.08.2012)
  7. undefinedBischof Felix Genn: "Sich von Gott lieben lassen" (26.08.2012)
  8. undefinedVIDEO: Im bunten Licht dem Glauben auf der Spur (04.06.2012)
  9. undefinedJugendkatechese mit Bischof Genn in voller Martinikirche (04.06.2012)
  10. undefinedVIDEO: Jugendkatechese feiert Premiere (12.03.2012)
  11. undefinedJugendkatechese: "Das Herz in die Hände Gottes geben" (12.03.2012)
  12. Öffnet internen Link im aktuellen FensterDossier: Jugend
  13. Öffnet internen Link im aktuellen FensterDossier: Bischof Felix Genn
  14. Öffnet internen Link im aktuellen FensterÜbersicht: Katechese

Mehr zum Thema im Internet:

  1. Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.jugendkatechese.de
  2. Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.bdkj-vechta.de

Text: Marie-Theres Himstedt | Foto: Michael Bönte
03.12.2012

    1. Dokumentiert: Text von Bischof Felix Genn bei der fünften Jugendkatechese

Namen und Nachrichten

Personalveränderungen im Bistum.

Notfallseelorge

Die Notfallseelsorge soll Betroffene nach Unglücken begleiten und stützen.

Pilgerstelle

Wer das Ziel der eigenen Glaubensfindung in den Vordergrund einer Reise rückt, kann seinen Weg auf einer Pilgerreise finden.

VIDEO-Tipp ...

Bistumsbilanz: "Weltjugendtag geht morgen weiter".

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Heiligenkalender

28. August: Selige Adelinde.

Olympia

Im Interview zieht Diakon Rolf Faymonville Bilanz der Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Studie

Einer von 20 Schülern verlässt im nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster die Schule ohne jeden Abschluss.

Glaubenswissen

Fegefeuer: Gerettet - aber noch in der Läuterung.

Gebet für Verstorbene

Für den verstorbenen Ehepartner.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Heiligenlexikon

28. August: Der heiliger Augustinus ist unter anderem Patron der Theologen und Bierbrauer.

Wallfahrtsorte

Kranenburg: Heiliges Kreuz.

Ehevorbereitung

Auseinandersetzung mit den verschiedenen Aspekten von Ehe und Partnerschaft.

Regionen

Coesfeld-Recklinghausen.

Kirche von A bis Z

Imprimatur: Kirchliche Druckerlaubnis.

Glaubens-ABC

Gedanken zum Thema Krankheit.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand