Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Aus den Regionen
20.01.2019
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Für viele Menschen in Vynen ist die Katholische Öffentliche Bücherei ein Treffpunkt, wo man nicht nur Bücher ausleihen, sondern auch interessante Gespräch mit interessierten Leseratten führen kann.

Für viele Menschen in Vynen ist die Katholische Öffentliche Bücherei ein Treffpunkt, wo man nicht nur Bücher ausleihen, sondern auch interessante Gespräch mit interessierten Leseratten führen kann.

1891 wurde die Katholische Öffentliche Bücherei in Vynen gegründet

Aktuelles Buchsortiment vor Ort

Xanten-Vynen. Die zwölfjährige Marie Becker steht vor dem Bücherregal und betrachtet die Auswahl an Büchern, die für ihr Alter in Frage kommen. Die Ferien sind für sie eine Zeit, nach Herzenslust zu lesen und dabei zu entspannen. "Ich habe einfach Spaß am Lesen", sagt Marie, die man mit Sicherheit als Leseratte bezeichnen kann. "Ich wohne nicht weit von der Bücherei in Vynen und komme schon seit längerem", sagt sie. Anhand der Lesekarte, die die Bibliotheksassistentin Anja Ziegowski aus dem Kasten herauszieht, erfährt sie, dass Marie seit 2011 als Leserin eingetragen ist und seit 2014 sehr regelmäßig kommt.

Gute Auswahl

Marie liebt es spannend. Gern auch einmal Krimis wie zum Beispiel "Die Wahrheit über Derek Moody". In dem Buch wird beschrieben, wie sehr das Verschwinden des 15-jährigen Derek die Schwester Maxine und die Eltern belasten. Als schließlich Dereks Leiche gefunden wird, ist Maxine traurig, hofft aber, wieder in den Alltag zurück zu finden. Doch dann erhält sie Telefonanrufe von Derek. Und hört seine Stimme auf dem Friedhof. Erlaubt sich jemand einen bösen Scherz mit ihr?

Solche Bücher sind ganz nach dem Geschmack der Zwölfjährigen. Während sie noch mit der Bibliotheksassistentin darüber fachsimpelt, betritt Cornelia Heller den Raum der Katholischen Öffentlichen Bücherei (KÖB) in Vynen, einem Stadtteil von Xanten.

"Es ist wunderbar, eine solche Einrichtung hier am Ort zu haben", sagt die 52-Jährige. "Es gibt hier eine schöne Auswahl an guten Büchern, die ich kostenlos ausleihen kann." Als Kind sei sie regelmäßig hierher gekommen. Jetzt wolle sie sich wieder mehr Zeit nehmen zum Lesen. "Hier ist alles perfekt", lobt sie die KÖB.

Christine Übbing beugt sich über den Büchertisch, den das engagierte Team extra für die Ferienzeit bereitet hat. "Ich komme schon länger als 14 Jahre", sagt die 64-jährige Leserin. "Die Nähe ist für mich ein großes Plus. Ich muss nicht extra nach Xanten fahren, um ein gutes Buch ausleihen zu können." Sie finde in der KÖB Vynen immer etwas Interessantes. Zum Beispiel Romane oder Berichte über fremde Länder und Kontinente. Ihr ist es wichtig, immer etwas zum Lesen zur Hand zu haben.

Die Bücherei in Vynen hat eine lange Tradition. Sie kann auf ein 125-jähriges Bestehen zurückblicken. Die KÖB St. Martin in Xanten-Vynen wurde 1891 gegründet. "Damals sind 109,25 Reichsmark zum ersten Mal an den Borromäus-Verein gezahlt worden", sagt Annette Brandenburger, die Leiterin der KÖB. "Seitdem hat sich die Bücherei stetig entwickelt."

Engagiertes Quartett

Ein Quartett führt die Bücherei seit zwei Jahren ehrenamtlich. An der Spitze steht die Diplom-Bibliothekarin Annette Brandenburger. Mit ihr engagieren sich Anja Ziegowski, die 15-jährige Schülerin Franziska van Straalen und Anne Cladder. Sie kommt nicht nur, weil sie Bücher liebt, sondern auch, weil sie es schätzt, Menschen – vor allem Kindern – aus Vynen hier zu begegnen. "Mich hier zu engagieren, bedeutet für mich, ein Stück Heimat zu haben", sagt die gebürtige Vynenerin.

Im vergangenen Jahr hatte die Bücherei 132 Leser, 1601 Medien (Bücher, Spiele und vor allem DVDs) und 2774 Ausleihen. Der Anteil an digitalen Medien sei  enorm gestiegen und habe den Büchern den Rang abgelaufen, erläutert Annette Brandenburger. Darauf müsse man beim Kauf neuer Medien reagieren.

Die Propsteigemeinde St. Viktor Xanten unterstützt die KÖB jährlich mit 1950 Euro beim Kauf neuer Medien. Die KÖB in Vynen ist mittwochs von 17 bis 18 Uhr und sonntags von 11.45 bis 12.30 Uhr geöffnet.

Mehr zum Thema in kirchensite.de:

  1. Öffnet internen Link im aktuellen FensterBistumshandbuch: Katholische Öffentliche Bücherei

Text: Jürgen Kappel | Foto: Jürgen Kappel in Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirche+Leben
05.08.2016

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand