Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles
26.06.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Heute ist Sonntag.

Das Sonntags-Evangelium zum Hören und Lesen

13. Sonntag im Jahreskreis: Lk 9, 51 - 62

Als die Zeit herankam, in der er in den Himmel aufgenommen werden sollte, entschloss sich Jesus, nach Jerusalem zu gehen. Und er schickte Boten vor sich her. Diese kamen in ein samaritisches Dorf und wollten eine Unterkunft für ihn besorgen. Aber man nahm ihn nicht auf, weil er auf dem Weg nach Jerusalem war. Als die Jünger Jakobus und Johannes das sahen, sagten sie: Herr, sollen wir befehlen, dass Feuer vom Himmel fällt und sie vernichtet?  mehr...

Erneute Kritik aus der Türkei an Genozid-Äußerung

Papst beendet Armenien-Reise mit Ökumene-Symbolen

Armenien

Eriwan / Ankara. Papst Franziskus und das Oberhaupt der armenisch-apostolischen Kirche, Katholikos Karekin II., bekennen sich zum gemeinsamen Einsatz für ethnische und religiöse Minderheiten. In einer Erklärung, die die Kirchenführer zum Abschluss des päpstlichen Armenien-Besuchs unterzeichneten, rufen sie ihre Gläubigen auch zu Aufnahmebereitschaft für Flüchtlinge auf. Derweil kritisiert ein türkischer Minister die erneute "Genozid"-Äußerung von Papst Franziskus.  mehr...

Gottesdienst und Festakt zum Jubiläum

100 Jahre im Bistum: "Caritas – was für ein Anspruch!"

Caritas

Bistum. 100 Jahre Caritas im Bistum Münster – es sollte ein Festakt der besonderen Art werden. "Ohne Grußworte der üblichen Verdächtigen", wie Moderatorin Gisela Steinhauer gut gelaunt verkündete. Was dann am Freitag (24.06.2016) im Theater Münster auf die Bühne kam, war eine spritzige, intelligente Mischung aus Information, Feier und nachdenklichem Vorausschauen. Ein Gottesdienst im St.-Paulus-Dom hatte zuvor den Jubiläumstag eingeleitet.  mehr...

Beratungen auf Kreta beendet

Orthodoxes Konzil legt Botschaft vor – Streit um Ökumene

Konzil

Chania. Mit einem Gottesdienst in Chania ist am Sonntag (26.06.2016) das Konzil der weltweiten Orthodoxie auf Kreta zu Ende gegangen. In einer "Botschaft" fassten die Vertreter von zehn eigenständigen orthodoxen Kirchen ihre Anliegen zusammen. Dazu gehören die Einheit der Orthodoxie, die Sorge um verfolgte Christen und die Religionsfreiheit, aber auch die Öffnung für Fragen der modernen Welt, etwa das Verhältnis zur Wissenschaft. Vier Kirchen fehlten beim Konzil.  mehr...

2016 kann nur eine Lichterfahrt stattfinden

Motorradwallfahrt nach Kevelaer bekommt neuen Termin

Motorradwallfahrt.

Kevelaer. Die Kevelaer Motorradwallfahrt findet in diesem Jahr erstmalig am ersten Juli-Wochenende statt. Bisher trafen sich die Pilger am dritten Wochenende im Juli. Grund für die Verschiebung sei ein zeitgleich stattfindendes Festival in Weeze, wie Willi Verhülsdonk, Vorstandsmitglied der Motorradwallfahrt, erklärte. Für Polizei und Feuerwehr, die beide Veranstaltungen begleiten, wäre beides parallel nicht zu stemmen. Auch künftig soll es beim ersten Juli-Wochenende bleiben.  mehr...

Ex-Präsident des EU-Parlaments im Gespräch mit kirchensite.de

Pöttering: EU muss sich nach "Brexit" auf Werte besinnen

Hans-Gert Pöttering.

Münster / London. Nach der Abstimmung der Briten für einen EU-Austritt hat der frühere EU-Parlamentspräsident Hans-Gert Pöttering (CDU) eine Besinnung auf die europäischen Werte gefordert. Im Gespräch mit kirchensite.de sagte Pöttering am Freitag, trotz der großen Enttäuschung müssten die Europäer jetzt zusammenstehen. "Die Solidarität muss uns verbinden, auch wenn manchmal die Ansichten zum Beispiel in der Flüchtlingsfrage sehr unterschiedlich sind."  mehr...

Interview mit Markus Majowski

VIDEO: Gesicht wahren – Hintern retten

Markus Majowski.

Berlin. Der Mann aus der Handy-Werbung, aus der Comedy-Serie "Die dreisten Drei" – und der Zwerg Cookie im Otto-Film: Den meisten Menschen ist Markus Majowski als Komiker bekannt. Doch privat sah es für den Schauspieler lange Zeit gar nicht lustig aus: Er war alkohol- und drogenabhängig. Der Ausstieg gelang mit Gottes Hilfe. "Ja, ich glaube an den lieben Gott", sagt er im Interview mit kirchensite.de. Außerdem erzählt er, wie er sich eine gute Predigt vorstellt.  mehr...

Malteser im Bistum Münster ziehen Jahresbilanz

Schöne und schwierige Entwicklungen

Flüchtlingshilfer der Malteser

Bistum. Die Malteser im Bistum Münster haben Bilanz für ihre Einsätze in den vergangenen zwölf Monaten gezogen. Diözesangeschäftsführer  Stephan von Salm-Hoogstraeten zog mit Blick auf den umfangreichen Einsatz der haupt- und ehrenamtlichen Kräfte eine zufriedene Bilanz. Anlässlich ihress Patronatsfestes am 24. Juni (Johannestag) legt die Malteser in Münster traditionell ihre Sozial- und Leistungsbilanz vor, teilte der Verband mit.   mehr...

Caritas im Oldenburger Land verzeichnet Zulauf

Bedarf an Schwangerenberatung steigt

Schwanger

Oldenburger Land. Einen wachsenden Bedarf an Schwangerenberatung verzeichnet der Landes-Caritasverband für Oldenburg. Im vergangenen Jahr suchten 2.326 Frauen eine der sechs katholischen Beratungsstellen in der Region auf, wie die Caritas am Freitag (24.06.2016) in Vechta bekanntgab. Das waren rund sechs Prozent mehr als im Jahr zuvor. Gut ein Drittel der Rat suchenden Frauen sind Migrantinnen, häufig sind es Schwangere aus Rumänien und Bulgarien.  mehr...

Hochfest Johannes der Täufer

Adventsgestalt im Sommer

Am 24. Juni feiert die Kirche das Geburtsfest eines besonderen Heiligen: Johannes der Täufer ist der "Vorläufer Christi", "die Stimme, die in der Wüste ruft: Ebnet den Weg für den Herrn".   mehr...

Heiligenkalender: 24. Juni

Heiliger Johannes der Täufer

Der Johannestag war bereits im Mittelalter ein wichtiger Feiertag, der mit Wallfahrten, Volksfesten und Prozessionen begangen wurde. Ein wichtiger Brauch ist dabei das Johannisfeuer.  mehr...


Pater Anselm Grün war zu Gast im Xantener Dom

"Ein Gefühl, das zum Handeln treibt"

Pater Anselm Grün.

Xanten. Als die letzten Takte der Orgel verklungen sind, herrscht gespannte Stille im Dom. Keiner ist nach dem Schlusssegen aufgestanden, selbst auf den zusätzlich zu den Kirchenbänken noch aufgestellten Stühlen bleiben die Gottesdienstbesucher sitzen. Dann kommt der Mann, auf den alle gespannt warten, aus der Sakristei und geht zum Altar: Pater Anselm Grün. Der bekannte Geistliche, Autor zahlreicher Bücher, war am Sonntag (05.06.2016) zu Gast in Xanten.  mehr...

  1. Bis zu 100 Flüchtlinge kommen mittwochs ins Pfarrheim Ss. Ewaldi

    Einfach ein lockeres Beisammensein
  1. Projekt "Sternenkapelle" am Caritas-Wohnheim auf gutem Weg

    Nah bei den Himmels-Sternen
  1. "Das Fleisch wird verramscht"

    Bauer Günther Otten ist für Wandel in der Landwirtschaft
  1. Benediktshof Handorf umfangreich renoviert

    1000 Quadratmeter Ruhe und Stille
  1. Oldenburger Wandertruppe nach Leipzig aufgebrochen

    Zu Fuß zum Katholikentag
  1. Christoph Schwerhoff aus Borken-Gemen wird zum Priester geweiht

    Vom Rathaus ins Priesterseminar
  1. Der Boom der Landjugend

    Kein Wunder für den oldenburgischen Vorsitzenden
  1. Keine Langeweile für die Kleinsten der Gemeinde

    Kinderkirche in Kinderhaus

Leenders und Kessmann zum Caritas-Jubiläum

Doppel-Interview: "Lautsprecher für die Sprachlosen"

Diözesancaritasdirektor Heinz-Josef Kessmann und Domkapitular Josef Leenders.

Bistum. Die Caritas im Bistum Münster wird hundert Jahre alt. Seinen Geburtstag begeht der Verband am Freitag (24.06.2016) mit Gottesdienst und Festakt. Welche Gründe zum Feiern die Caritas sieht, das erläutern Josef Leenders als Vorsitzender und Heinz-Josef Kessmann als Direktor des Caritasverbandes für die Diözese Münster. Die Caritas soll auch künftig ein Stachel in der Gesellschaft sei, sagen sie. Dafür werde man weiter dorthin gehen, wo die Menschen Hilfe brauchen.  mehr...

Stellungnahme für den Landtag

Kirche sieht ihre Kitas trotz NRW-Finanzspritze bedroht

Kindertagesstätte.

Bistum / Düsseldorf. Obwohl Nordrhein-Westfalens Landesregierung eine Finanzspritze für Kindergärten beschlossen hat, sieht die katholische Kirche die Existenz ihrer Einrichtungen als bedroht an. Die Zusatzmittel bewirkten allenfalls, dass die Kitas "nicht noch tiefer in die Defizite abrutschen", heißt es in einer Stellungnahme des Katholischen Büros der NRW-Bischöfe an den Landtag. Es drohe die Gefahr, dass sich viele katholische Träger von Kitas trennen müssten.  mehr...

  1. Kirche+Leben und das Freilichtmuseum laden ein

    "Familie beflügelt": Am Sonntag Familientag im Mühlenhof
  1. Bischof Felix Genn verteidigt Soldatengottesdienst:

    "Sich gegen Gewalt zu stellen, ist christlich"
  1. Neues Buch von Hermann-Josef Silberberg

    Anstöße und Anstößiges statt Floskeln

Besuch an der Gedenkstätte für die Massaker-Opfer

Papst spricht in Armenien erneut von "Völkermord"

Papst

Eriwan. Ungeachtet der heftigen türkischen Proteste auf die Armenien-Resolution des Bundestages hat Papst Franziskus die Massaker an den Armeniern vor 100 Jahren abermals als "Völkermord" bezeichnet. In einer Rede in Eriwan sagte er wörtlich: "Diese Tragödie, dieser Völkermord, eröffnete die traurige Liste der entsetzlichen Katastrophen des vergangenen Jahrhunderts, die von anormalen rassistischen, ideologischen oder religiösen Motivationen ermöglicht wurden."  mehr...

Bedauern prägt kirchliche Reaktionen

"Brexit": Briten für EU-Austritt – Papst: Votum respektieren

Brexit

London. Die Abstimmung der britischen Wähler für einen EU-Austritt wird in Kirchenkreisen weithin bedauert. Papst Franziskus mahnte hingegen Respekt vor der Entscheidung der Wähler an. "Es war der ausdrückliche Wille des Volkes", sagte er am Freitag (24.06.2016) während des Hinflugs seiner Armenien-Reise. Das Ergebnis "erfordert von uns allen eine große Verantwortlichkeit", so der Papst. Enttäuscht äußerten sich unter anderem die EKD, das ZdK und der BDKJ.  mehr...

  1. Studie über Einrichtungen der Behindertenhilfe

    Gewalt in Heimen nach 1945: Kirche bittet um Vergebung
  1. Besuch auch an der Gedenkstätte der Völkermord-Opfer

    Franziskus vor heikler Reise nach Armenien
  1. Insgesamt elf Milliarden Euro – sechs Milliarden für katholische Kirche

    Kirchen verzeichnen neuen Rekord bei Steuereinnahmen
Zu guter Letzt

"Am Ende des Tages"

Österreichs Kanzler spendet für jede Floskel an die Caritas

Spendendose.

Wien. Österreichs Bundeskanzler Christian Kern spendet künftig Geld an die Hilfsorganisationen Caritas und Volkshilfe, wenn er die von ihm häufig verwendete Floskel "am Ende des Tages" benutzt. Eine Journalistin hatte Kern darauf aufmerksam gemacht, dass er die Phrase in seinen öffentlichen Statements zu oft einbaut. In seiner Antwort gelobte der Regierungschef Besserung. Für jedes "am Ende des Tages" wolle er künftig je fünf Euro an Caritas und Volkshilfe überweisen.  mehr...

Poeten gesucht

"You'll never walk alone" lautet das Motto zum ersten Boni-Slam, dem Poetry-Slam in der ehemaligen St.-Bonifatius-Kirche in Münster.

Haus der Seelsorge

Die Klosterfürbitte, der Gruppen-Chat und die E-Mail-Seelsorge haben seit dem 1. Mai 2016 eine eigene Internetseite: www.haus-der-seelsorge.de.

Glaubenswissen

Bischofsweihe: Handauflegung und Salbung.

Großer Familientag

Am Sonntag dreht sich im Freilichtmuseum Mühlenhof in Münster alles um das Thema "Familie".

Dossier: Heiliger Paulus

Der heilige Paulus ist Patron des Bistums Münster und des münsterschen Domes.

Pastoralberatung

Das Bischöfliche Generalvikariat unterstützt Pfarreien bei Veränderungsprozessen.

Missionar auf Zeit

Ein Missionar auf Zeit ist mitten im Leben einer oft anderen Welt.

Psalm 121

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen.

Eheschließung

Papst Franziskus hält die meisten kirchlich geschlossenen Ehen für "ungültig".

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

VIDEO-Tipp ...

Freiwilligendienst im Ausland: "Besser als rumreisen"

Heiligenkalender

24. Juni: Johannes der Täufer.

Bürchereien

Vielfältiges Medien-Angebot zum Ausleihen.

Wallfahrtsorte

Herzfeld: Heilige Ida.

Verbände

Katholische Jugend Oldenburg.

Diözesanpilgerstelle

Wer das Ziel der eigenen Glaubensfindung, die Sinnsuche, spirituelle Impulse in den Vordergrund rückt, kann seinen Weg auf einer der vielen Pilgerreisen finden.

Krankenhausseelsorge

In jedem Krankenhaus und jeder Klinik im Bistum Münster gibt es Seelsorger, die für alle Patienten und ihre Angehörigen ansprechbar sind.

Regionen

Oldenburger Land.

Kirche von A bis Z

Unfehlbarkeit: Im Glauben nicht irren.

Durch das Jahr

Aus dem Saulus wurde kein Paulus...

Geistlicher Impuls

Familiengebet: Familien-Alltag.

Mit der Bibel leben

Petrus und Paulus.

Heiligenlexikon

30. Juni: Heiliger Otto von Bamberg.

Glaubens-ABC

Gedanken zur Ehe: Der Dritte im Bunde.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand