Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles
30.05.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Gottesdienst auf dem Augustusplatz in Leipzig.

Fremdes als Bereicherung erleben

Leipziger Katholikentag endet mit Gottesdienst

Leipzig. Mit einem Gottesdienst unter freiem Himmel ist der 100. Deutsche Katholikentag zu Ende gegangen. Bei frühsommerlichem Wetter kamen 20.000 Menschen in Leipzigs Innenstadt zusammen. In der Predigt sagte Kardinal Reinhard Marx, Katholikentage zeigten, dass die Kirche die Wirklichkeit des Menschen nicht aus dem Blick verliere. Sie habe die Aufgabe, die Botschaft des Evangeliums in die Gesellschaft hineinzutragen, um beispielsweise Politik zu ermöglichen.  mehr...

Besuch vom anderen Stern?

FOTOS: Der Katholikentag am Samstag

Leipzig. Der Samstag (28.05.2016) war der Tag der politischen Themen – nicht nur auf den Podien. Die Katholische Arbeitnehmer Bewegung (KAB) und die Friedensbewegung Pax Christi waren Mitinitiatoren eines Demonstrationszugs gegen das internationale Handelsabkommen TITIP. Das Bistum und die Stadt Münster luden zum Katholikentag 2018 ein. Rund um die offiziellen Veranstaltungen war es bunt – mit Astronauten und Spiderman.  mehr...

Bistum und Stadt werben für das nächste Treffen im Mai 2018

"Münster kann Katholikentag!"

Bigband des Gymnasiums St. Mauritz.

Leipzig / Bistum. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel: Diese Weisheit aus dem Fußball lässt sich auf Katholikentage übertragen. Während am Sonntag in Leipzig der 100. Katholikentag endete, haben die Vorbereitungen für den 101. längst begonnen. Im Mai 2018 wird Münster das Ziel sein. Schon jetzt bereiten das Bistum und das Zentralkomitee der deutschen Katholiken die Großveranstaltung intensiv vor. ZdK-Präsident Thomas Sternberg erwartet sogar einen "Superkatholikentag".  mehr...

Bischof Felix Genn feiert Messe in Leipziger Jugendkirche

"Gottes Herz schlägt für die Menschen"

Bischof Felix Genn.

Leipzig. Das Handyklingeln war nicht abgesprochen. Doch Münsters Bischof Felix Genn nahm das Bild mit einem Augenzwinkern in seine Predigt auf: "Das ist aber nicht schon der Ruf des Herrn...!?" Über genau den sprach Genn nämlich gerade: "Wenn Gott sich bei einem von uns meldet, sollten wir den Hörer abnehmen, ihm folgen." Wofür schlägt dein Herz? Diese Frage stand im Mittelpunkt einer Messe, die der Bischof am Samstag (28.05.2016) in der Leipziger Jugendkirche feierte.  mehr...

Bischof Bode möchte Macht in der Kirche neu definieren

Von Kardinälinnen und Diakoninnen

Zwei Frauen beim Eröffnungsgottesdienst in Leipzig

Leipzig. Bischof Franz-Josef Bode begrüßt die Diskussion über ein Frauendiakonat. Man könne das derzeitige Diakonenamt aber nicht einfach auf Frauen übertragen, sagte er am Samstag auf dem Katholikentag. Kirchenrechtler Thomas Schüller meint unterdessen, dass rechtlich nichts dagegen spreche, dass Frauen in der katholischen Kirche auch Kardinälinnen werden könnten. Die einzige Frage sei dabei, ob das bei einer Kurie möglich sei, "die so viel Angst vor Frauen hat".  mehr...

Sternberg: Gegen große Koalitionen – für starke Opposition

Kirchenvertreter warnen vor Rechtsruck in Europa

Thomas Sternberg.

Leipzig. Auf einem aus aktuellen Gründen zusätzlich ins Programm genommenen Podium des Katholikentags haben Experten aus Kirche und Gesellschaft vor einem Rechtsruck in Europa gewarnt. Das Aufkommen rechtspopulistischer Strömungen wird nach Einschätzung des Wiener Theologen Zulehner begünstigt, wenn Politik mehr von Gefühlen bestimmt wird als von Argumenten. ZdK-Präsident Sternberg bezeichnete große Koalitionen als problematisch für Demokratien.   mehr...

Lehmann: Keine vorschnelle Überwindung der Kirchenspaltung

Bedford-Strohm wünscht "neue Reformation" zur Einheit

Ökumenischer Gottesdienst.

Leipzig. Für eine "neue Reformation, die nicht zu einer Spaltung führt, sondern zu einer neuen Einheit", spricht sich der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, aus. Vom Reformationsjahr erhoffe er sich die Chance für einen neuen Aufbruch. Im ökumenischen Dialog solle stärker darauf geachtet werden, ob die Differenzen zwischen den Kirchen noch trennend seien. Dabei sei er auch im Blick auf die "härteste Nuss", das Papstamt, zuversichtlich.  mehr...

Verliebt in Leipzig

FOTOS: Der Freitag auf dem Katholikentag

Leipzig. Miss Germany, der Bundespräsident und Münsters zukünftiger Generalvikar – nur drei von zehntausenden Besuchern des 100. Katholikentags in Leipzig. Auch dabei: Eine Delegation aus Münster, die sich in Leipzig Tipps für die Organisation des nächsten Katholikentags im Bistum Münster holen – Bischof Genn hofft übrigens, dass Münster im Jahr 2018 den Katholikentag in Leipzig "toppen" wird. Ein Schwerpunkt am Freitag in Leipzig war der interreligiöse Dialog und die Ökumene.  mehr...

High Heels statt Trekkingsandalen

"Miss Germany" Lena Bröder über Kirche und Mode

"Miss Germany" Lena Bröder.

Leipzig. Eine amtierende "Miss Germany" beim Katholikentag – das hat es vermutlich auch noch nicht gegeben. Entsprechend gefragt ist die Havixbeckerin Lena Bröder in Leipzig. Alle paar Meter muss sie für ein Selfie stehen bleiben. Kein Wunder: Ein schlichtes blaues Kleid, schwarze High Heels und eine schwarz-rot-goldene Schärpe lassen sie aus der Masse herausstechen. Dazwischen bleibt Zeit für ein Gespräch über Katholiken und Mode sowie Glaube und Schönheit.  mehr...

Aus den Podiumsdiskussionen am Freitag

Katholikentag stellt sich hinter Flüchtlinge – Kritik an AfD

Plakat

Leipzig. Auf dem Katholikentag in Leipzig haben Vertreter aus Politik und Kirche zu einem stärkeren Einsatz für Flüchtlinge aufgerufen. Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU) mahnte am Freitag (27.05.2016) mehr Solidarität in Deutschland und Europa an. Sechs katholische Hilfswerke kritisieren eine "immer schlechter werdende Versorgungslage". Militärbischof Franz-Josef Overbeck wandte sich gegen eine Politik der Abschottung. Lammert sagte: "Wir müssen solidarisch sein."  mehr...

Freiluft-Gottesdienst und erste Podien

FOTOS: Eindrücke aus Leipzig vom Fronleichnamstag

Leipzig. Der Donnerstag (26.05.2016) stand beim Katholikentag in Leipzig zunächst im Zeichen des Hochfestes Fronleichnam. Nach einem Gottesdienst unter freiem Himmel nahm das Treffen die inhaltliche Arbeit auf. Generalvikar Norbert Kleyboldt diskutierte über das Thema Finanzen, auch Bundespräsident Joachim Gauck saß auf einem Podium. Ein Stationsgottesdienst auf dem Augustusplatz beendete den Tag. Michael Bönte hielt Eindrücke für kirchensite.de fest.  mehr...

Der 100. Deutsche Katholikentag ist eröffnet

FOTOS: Leipzig? Läuft!

Leipzig. Der 100. Deutsche Katholikentag hat begonnen. Am Mittwoch (25.05.2016) markierte ein Abend voller Begegnungen den Auftakt des Treffens in Leipzig. Bundespräsident Joachim Gauck war ebenso mit dabei wie der Präsident des ZdK, Thomas Sternberg, und der ernannte Bischof von Dresden-Meißen, Heinrich Timmerevers aus Vechta. Die Stimmung war bereits Klasse - zumal es nicht regnete. Eindrücke von Michael Bönte, dem Fotografen von kirchensite.de.  mehr...

Delegation schaut sich um – Bistumsstand lädt ein

Münster blickt in Leipzig schon auf Katholikentag 2018

Helferinnen beim Katholikentag

Leipzig / Bistum. Was lernt Münster aus Leipzig? Mit dieser Frage hat sich eine 30-köpfige Delegation auf dem Katholikentag umgesehen. Dabei waren unter anderem Oberbürgermeister Markus Lewe und der Diözesanbeauftragte für den Katholikentag 2018 in Münster, Klaus Winterkamp. Es gehe darum, "ein Gespür dafür zu gewinnen, was wir in der eigenen Vorbereitung alles beachten müssen, was wie rechtzeitig kommuniziert werden muss", sagte Lewe nach Angaben der Bischöflichen Pressestelle.  mehr...

Generalkapitel tagte in Kleve

Benedikt M. Ende in den Generalrat der Alexianer gewählt

Alexianer

Kleve / Bistum. Bruder Benedikt M. Ende wurde in den Generalrat der Kongregation der Alexianerbrüder gewählt. Dieses Ergebnis des Generalkapitels teilten die Alexianer am Freitag (27.05.2016) mit. Benedikt M. Ende ist zugleich Vorsitzender des Ordensrats im Bistum Münster. Das Generalkapitel der Alexianer, das alle sechs Jahre zusammenkommt, hatte auf der Wasserburg Rindern in Kleve getagt. Die Delegierten wählten zudem einen neuen Generaloberen.  mehr...

Interview mit Thomas Kamp-Deister

Besuch im Sperrgebiet von Tschernobyl – 30 Jahre danach

Frau im Sperrgebiet um Tschernobyl.

Bistum / Tschernobyl. Thomas Kamp-Deister, Referent für Schöpfungsverantwortung in der Fachstelle Weltkirche imGeneralvikariat Münster, war am 30. Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl in Weißrussland. Dort erlebte er die weiterhin schweren Auswirkungen des Unfalls vom 26. April 1986. Er machte sich ein Bild vom Einsatz der Kirchen für die Opfer in dem Land, das stärker strahlenverseucht wurde als die Ukraine selbst, wo Tschernobyl liegt.  mehr...

Investitur des Ritterorden vom Heiligen Grab

FOTOS: Investitur des Ritterordens vom Heiligen Grab

Münster. Zum vierten Mal war Münster Gastgeber für die Investitur, die Aufnahme neuer Ritter, des Ritterordens vom Heiligen Grab. 25 Kandidaten, darunter der Erzbischof von Freiburg und der Bischof von Regensburg, erhielten am Samstag von Kardinal Reinhard Marx im münsterschen St.-Paulus-Dom Ordenskreuz und Mantel. Der Orden setzt sich unter anderem für soziale Projekte, kulturelle und wohltätige Projekte im Heiligen Land ein. Weltweit gibt es etwa 28.000 Mitglieder.  mehr...

Hochfest Johannes der Täufer

Adventsgestalt im Sommer

Am 24. Juni feiert die Kirche das Geburtsfest eines besonderen Heiligen: Johannes der Täufer ist der "Vorläufer Christi", "die Stimme, die in der Wüste ruft: Ebnet den Weg für den Herrn".   mehr...

Heiligenkalender: 24. Juni

Heiliger Johannes der Täufer

Der Johannestag war bereits im Mittelalter ein wichtiger Feiertag, der mit Wallfahrten, Volksfesten und Prozessionen begangen wurde. Ein wichtiger Brauch ist dabei das Johannisfeuer.  mehr...


"Das Fleisch wird verramscht"

Bauer Günther Otten ist für Wandel in der Landwirtschaft

Gisela Koopmann und Landwirt Günther Otten.

Petersfeld/Nikolausdorf. "Obwohl wir heute ein Vielfaches an Schweinen halten als vor zwanzig Jahren, ist der Gewinn deutlich geringer", erklärte der Günther Otten der Vorsitzenden des oldenburgischen Familienbundes, Gisela Koopmann. Überleben, so Otten weiter, das sei nur möglich durch Bullenmast und der Energiegewinnung als weitere Standbeine. Das sagte er am Rande des Wandelherz-Gottesdienstes Pfingstmontag an der Thülsfelder Talsperre.  mehr...

  1. Benediktshof Handorf umfangreich renoviert

    1000 Quadratmeter Ruhe und Stille
  1. Oldenburger Wandertruppe nach Leipzig aufgebrochen

    Zu Fuß zum Katholikentag
  1. Christoph Schwerhoff aus Borken-Gemen wird zum Priester geweiht

    Vom Rathaus ins Priesterseminar
  1. Der Boom der Landjugend

    Kein Wunder für den oldenburgischen Vorsitzenden
  1. Keine Langeweile für die Kleinsten der Gemeinde

    Kinderkirche in Kinderhaus
  1. Pater Antonius gibt seine Pilgerbegeisterung gerne weiter

    Lieber rheinische als spanische Etappen
  1. Diakon Heemann sammelt Briefmarken für Kolping International

    Abgestempeltes für den guten Zweck
  1. Wechselnde Transparente an der Propsteikirche St. Ludgerus

    Ein Holzkasten mit der Aufschrift "für dich"

Recherchen von kirchensite.de

Keine Übergriffe auf christliche Flüchtlinge im Bistum

Massenunterkunft für Flüchtlinge.

Bistum. Im Gebiet des Bistums Münster hat es nach Recherchen des Internet-Magazins kirchensite.de keine Übergriffe gegen christliche Flüchtlinge gegeben. Helmut Flötotto, Flüchtlingsbeauftragter des Bistums Münster, sagte am Mittwoch (25.05.2016), seine Erkenntnisse stünden im Gegensatz zu Meldungen, es gebe vermehrt Übergriffe auf Christen in deutschen Unterkünften. Entsprechende Darstellungen der Organisation "Open Doors" beurteilte Flötotto als "nicht seriös".   mehr...

Orientierungsjahr im Bistum Münster – Anmeldefrist verlängert

Hinter den Kulissen einer Pfarrei

Tim Herbstmann beim Küsterdienst.

Bistum. Geldbote am Montag, Pfarrsekretär am Mittwoch, Küster am Wochenende – die Aufgaben von Tim Herbstmann sind ebenso abwechslungsreich wie spannend: "In den Seminaren treffe ich FSJler, die in ihrer Einrichtung immer das Gleiche machen – das wäre nichts für mich." Seit August 2015 macht Herbstmann sein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der Pfarrei Anna Katharina in Coesfeld. Das Bistum möchte nun mehr jungen Leuten den Blick hinter die Kulissen einer Pfarrei ermöglichen.  mehr...

  1. Neue Medien in Tageseinrichtungen für Kinder

    Tablet in Kleinkinderhand
  1. Exerzitien- und Bildungshaus in Rheine-Bentlage soll erweitert werden

    Gertrudenstift erhält gesellige Räume
  1. Genn ernennt Bernadette Böcker-Kock und Bardo Schaffner

    Zwei Experten gegen Missbrauch

Bundespräsident fordert Abgrenzung von politischen Hetzern

Katholikentag ruft zum Miteinander und warnt vor Ängsten

Podium mit Bundespräsident Joachim Gauck.

Leipzig. Beim Katholikentag in Leipzig haben Politik und Kirchen vor einer Spaltung der Gesellschaft gewarnt und zu stärkerem Miteinander aufgerufen. Als eher schwierig erwies sich am Donnerstag (26.05.2016) ein erster Versuch, mit Konfessionslosen ins Gespräch zu kommen. Bundespräsident Joachim Gauck verurteilte das Schüren von Hysterie. Er forderte eine klare Abgrenzung von jenen, "die mit Ängsten ihr politisches Süppchen kochen, um Hetze zum Normalzustand zu erklären".  mehr...

"Reichtum verpflichtet"

Kleyboldt: Kirchen müssen für mehr Gerechtigkeit sorgen

Norbert Kleyboldt

Leipzig. Wer Geld besitzt, der hat Verantwortung. Das gelte fraglos auch für die Kirche, sagte Münsters Generalvikar Norbert Kleyboldt am Donnerstag in Leipzig. Auf einem Katholikentags-Podium zum Thema "Reichtum verpflichtet" sprachen neben dem Generalvikar auch Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) und Thomas von Mitschke-Collande, Mitglied im Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) und ehemaliger Mitarbeiter der Unternehmensberatung McKinsey.  mehr...

  1. Eucharistie am Hochfest Fronleichnam

    Katholikentag: "Wagen Sie es doch einmal mit Gott!"
  1. Gauck lobt Einsatz der Christen für Gesellschaft

    Katholikentag eröffnet – Aufruf zum "Schuss Ungehorsam"
  1. Erstmals Video-Botschaft von Franziskus an die Deutschen

    Papst zum Katholikentag: Raum für die Stimme der Armen
Zu guter Letzt

Nachspiel beim Vizebürgermeister

Zu schnell zur Totenmesse

Ein Blitzkasten.

Rom. Auf ihrem letzten Weg hat eine 79-jährige Verstorbene im toskanischen Camaiore noch Schereien mit der irdischen Ordnungsgewalt bekommen. Die Polizei blitzte den Konvoi der Trauergesellschaft, als er mit 69 Stundenkilometern in einer 40er-Zone zur Kirche unterwegs war, wie die Lokalzeitung "Il Tirreno" (Donnerstag) berichtete. Der Lenker des vorausfahrenden Transporters mit den Kränzen, Blumen und dem Gestell für die Aufbahrung an Bord zeigte sich bußfertig.  mehr...

Übersicht: Katholikentag

Vom 25. bis 29. Mai findet in Leipzig der 100. Deutsche Katholikentag statt.

Haus der Seelsorge

Die Klosterfürbitte, der Gruppen-Chat und die E-Mail-Seelsorge haben seit dem 1. Mai 2016 eine eigene Internetseite: www.haus-der-seelsorge.de.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

VIDEO-Tipp ...

kirchensite.de-Serie begleitet Neupriester.

Glaubenswissen

Katholikentage: Impulse für Kirche und Gesellschaft.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Moderne Sklaverei

Papst Franziskus hat Lohndumping und Schwarzarbeit als "Todsünden" verurteilt.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Beratung – Hilfe - Unterstützung

Die Kirche hält eine Vielzahl unterschiedlicher Angebote bereit, Menschen in individueller Notsituation zu unterstützen und ihnen zu helfen.

Dossier: Maria - Mutter Jesu

Dieses kirchensite.de-Dossier stellt Informationen über die Muttergottes zusammen.

Fronleichnam

"Demo" des Glaubens und typisch katholisch.

Heilige und Selige

Das Bistum Münster kann auf viele Frauen und Männer zurückblicken, die ein herausragendes Zeugnis für den christlichen Glauben abgelegt haben.

Der Leib Christi

Gedanken zum Empfang der Eucharistie.

Abschied vom "Breul"

Das Bistum Münster plant den Bau eines neuen Wohnheims für 200 Studierende in Münster.

Bischöfliches Offizialat Vechta

Weltweit einzigartig.

Wallfahrtsorte

Heek: Heiliges Kreuz.

Verbände

Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands.

Familienkreise

Austausch mit Gleichgesinnten.

Ausländerseelsorge

Der Glaube spricht viele Sprachen im Bistum Münster.

Regionen

Niederrhein.

Kirche von A bis Z

Wallfahrt: Gott besonders nahe.

Durch das Jahr

Maiandachten zum Herunterladen.

Geistlicher Impuls

Geistliche Musik: Ave Maria – Gegrüßet seist du, Maria.

Mit der Bibel leben

Der Glaube Marias.

Heiligenlexikon

30. Mai: Heilige Reinhild von Westerkappeln.

Glaubens-ABC

Beten: Sein vor Gott.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand