Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles
30.09.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
"Die Karawane" – ein Truck des SKM-Köln, ausgestattet mit Unstrumenten – besucht Flüchtlingsheime und Notunterkünfte für Flüchtlinge, um gemeinsam Musik zu machen.

Katholischer Flüchtlingsgipfel mit 100 Ehren- und Hauptamtlichen

Heße: Integration ist eine Chance für die Deutschen

Frankfurt a.M. Der katholische Flüchtlingsbeauftragte Stefan Heße mahnt Geduld bei der Integration der Flüchtlinge in Deutschland an. "Das wird ein sehr langer und mühevoller Weg", sagte der Hamburger Erzbischof und Sonderbeauftragte der katholischen Deutschen Bischofskonferenz am Donnerstag (29.09.2016) in Frankfurt am Main. Dort hatten mehr als 100 haupt- und ehrenamtlich Engagierte beim zweiten Katholischen Flüchtlingsgimpel beraten.   mehr...

Nach 22 Jahren im Offizialat in Vechta

Finanzdirektor Dasenbrock verabschiedet

Finanzdirektor August Dasenbrock

Vechta. August Dasenbrock hat erst Verantwortung getragen für die Finanzen einer kleinen Pfarrgemeinde. Vor 22 Jahren wechselte der Finanzwirt in die bischöfliche Behörde in Vechta und bewegte Millionensummen. Von umgerechnet 49 Millionen Euro im Jahr 1994 steigerte sich der Haushalt des Bischöflich Münsterschen Offizialats auf 82 Millionen Euro im Jahr 2016. Ein Rückblick zum Abschied.  mehr...

Archäologe Carlo Carletti in Vatikanzeitung:

Diakonin war Bezeichnung für Frau eines Diakons

"Osservatore Romano".

Vatikanstadt. Das Amt der Diakonin war in der frühen Kirche im Osten offenbar wesentlich stärker verbreitet als in Rom. Von rund 30 bekannten antiken Inschriften, die auf Diakoninnen verwiesen, stammten nur eine aus Rom und zwei aus Italien, jedoch 25 aus der heutigen Südtürkei, schreibt der Archäologe und Epigrafik-Experte Carlo Carletti in der Vatikanzeitung "Osservatore Romano" am Donnerstag (29.09.2016).  mehr...

"Niemand ist gewählt worden, um zu schweigen"

Christoph Gerdemann ist neuer Moderator des Priesterrats

Christoph Gerdemann.

Bistum. Pfarrer Christoph Gerdemann ist neuer Moderator des Priesterrats. Das Gremium wählte den 53-Jährigen auf der vergangenen Sitzung im Gertrudenstift in Rheine-Bentlage. Das teilte die Bischöfliche Pressestelle am Donnerstag mit. Gerdemann tritt mit diesem Amt die Nachfolge von Thomas Frings an, der sich im Februar als Pfarrer beurlauben ließ. Christoph Gerdemann war bis 2015 Pfarrer in Duisburg. Aktuell ist er Priester in der Pfarrei St. Antonius in Herten.  mehr...

"Miss Abschied" 2016

Deutschlands schönste Bestatterin gekürt

"Miss Abschied" 2016.

Brühl. Eine Miss-Wahl der etwas anderen Art hat Tatjana Greiner gewonnen: Sie wurde vom Internetportal "Bestatter Preisvergleich" zur "Miss Abschied" 2016 gekürt. Greiner sei nicht nur äußerlich "Deutschlands schönste Bestatterin", sondern überzeuge auch durch "innere Werte", sagte Portalbetreiber Markus Pohl. Als "einfühlsame, warmherzige junge Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht und ihren Beruf mit großer Hingabe ausübt", habe sie sich gegen 74 Kontrahentinnen durchgesetzt.  mehr...

Flüchtlingsunterkünfte werden geschlossen

Caritas: NRW mit 700.000 Euro in der Kreide

Erstaufnahmeeinrichtung Hardtfeld in Dinslaken.

Voerde/Dinslaken. Stichtag bleibt der 30. September. An diesem Tag laufen die beiden Landesflüchtlingsunterkünfte im Dinslakener Hardtfeld und im Gewerbegebiet an der Voerder Grenzstraße aus. Beide Einrichtungen, die der Unterbringung von insgesamt 600 Flüchtlingen dienten, werden dann geschlossen. Rund 50 Mitarbeiter, die der Caritasverband Dinslaken zur Betreuung der Flüchtlinge angestellt hatte, verlieren vielleicht ihren Arbeitsplatz.
  mehr...

Das "C" in der Politik

KOMMENTAR: Wohltuende Unterstützung

Fotomontage.

Von Willkommenskultur für Asylsuchende wird im Jahr der Barmherzigkeit seltener gesprochen als zuvor. Dafür ist umso häufiger in Politik und Gesellschaft von Obergrenze die Rede. Die Flüchtlingsfrage bleibt ein heiß diskutiertes Thema, innerhalb der tief zerstrittenen Unionsparteien ebenso wie in der Europäischen Union. Und aktuell ist in Frankreich das dreckige, berüchtigte Lager in Calais ein Politikum, denn Regierungschef François Hollande will es schließen.  mehr...

Aldi weist Vorwürfe zur Chicken Nugget-Produktion zurück

Christliche Initiative kritisiert Supermärkte und Discounter

Chicken Nuggets.

Berlin/Münster/Essen. Die Christliche Initiative Romero (CIR) wirft den Unternehmen Edeka, Rewe, Lidl und Aldi vor, unter sklavenähnlichen Bedingungen produzierte Chicken Nuggets aus Brasilien zu verkaufen. Von "dem Skandal" seien vor allem Eigenmarken der Supermärkte und Discounter betroffen, erklärte die Organisation am Mittwoch (28.09.2016) in Berlin unter Berufung auf Recherchen des brasilianischen Journalistennetzwerks "Reporter do Brasil".  mehr...

Nuntius in Syrien: "Schande für die internationale Gemeinschaft"

Papst: Für Bombardierung Aleppos vor Gott rechtfertigen

Aleppo

Vatikanstadt. Papst Franziskus hat eine sofortige Waffenruhe in Aleppo gefordert. Der Schutz der Zivilbevölkerung sei eine "zwingende und dringliche Pflicht". Die für die Bombardierungen Verantwortlichen müssten sich vor Gott rechtfertigen, drohte er. Der päpstliche Nuntius in Syrien, Erzbischof Mario Zenari, nannte die dortige Lage "eine Schande für die internationale Gemeinschaft".  mehr...

Auf Willkommenskultur folgt Abschiednehmen

Flüchtlingsbeauftragter: Kirche als Vorbild für Integration

Helmut Flötotto.

Bistum. Eine schnellere Bearbeitung der Asylanträge ist nach Sicht des Flüchtlingsbeauftragten des Bistums Münster aktuell die wichtigste Herausforderung im Umgang mit Flüchtlingen. Wie die Bischöfliche Pressestelle am Mittwoch (28.09.2016) mitteilte, bemängelt Helmut Flötotto die langen Bearbeitungszeiten. "Das führt in manchen Situationen zu sozialen Konflikten und Frustrationen." Wichtig sei auch die Arbeitsmarktintegration.  mehr...

Früherer Priesterrats-Moderator wird Mönch in den Niederlanden

Thomas Frings tritt in Benediktinerkloster ein

Thomas Frings am Palmsonntag 2016 in der Heilig-Kreuz-Gemeinde. Kurz nach Ostern verabschiedete er sich als Pfarrer.

Münster/Doetinchem. Thomas Frings, langjähriger Pfarrer in Münster, will Benediktinermönch werden. Wie kirchensite.de erfahren hat, will der 55-Jährige am 3. Oktober sein Postulat in der niederländischen Abtei St. Willibrord beginnen. Frings war auch Moderator des Priesterrats des Bistums. Nach Ostern hatte er sich als Pfarrer beurlauben lassen, weil ihm "die Perspektive abhanden gekommen" war, wie er in einer bundesweit beachteten Stellungnahme erklärt hatte.  mehr...

Infoabend am Dienstag in Münster

Masterstudiengang Ehe-, Familien- und Lebensberatung

Ein Beratungsgespräch (Symbolbild).

Bistum. Weiterbildung und Masterabschluss in einem. Das bieten das Bistum Münster und die Katholische Hochschule NRW. Im September 20017 beginnt die Studiengang Ehe-, Familien- und Lebensberatung. Das Besondere: durch die Weiterbildung kann der Masterabschluss erworben werden. Der vierjährige Studiengang wird zum dritten Mal angeboten. Zu einen Infoabend am Dienstag (04.10.2016) sind alle Interessierten nach Münster eingeladen.  mehr...

Michael Patrick Kelly singt im Xantener Dom

Von der Bühne ins Kloster und zurück

Michael Patrick Kelly.

Xanten. Michael Patrick Kelly lebte mit der Kelly-Family erst auf dem Hausboot, dann im Schloss. Als der Erfolg zurückging, ging er ins Kloster. Jetzt präsentiert der bekannte Sänger spirituelle Songs und unterstützt Projekte der Caritas und des Bonifatiuswerks. Am Sonntag (02.09.2016) tritt er im Xantener Dom auf. Im Interview mit Kirche+Leben erzählt Kelly von seinen Erfahrungen, die er im Kloster gemacht hat, und er verrät, was die Besucher seiner Konzerte erwartet.  mehr...

Von der Spiritualität des Essens

"Ich hab' Hunger" oder die Einladung zum geistlichen Bankett

Zweifelsohne: Die Nahrungsmittelverteilung und der Umgang mit Lebensmitteln ist eine ethische Frage – aber ist es auch eine spirituelle? Was hat der Glaube mit dem Essen zu tun?   mehr...

Erntedank:

Dank für die Früchte der Erde und der menschlichen Arbeit

Streng genommen war ein Erntedankfest der Anlass für den ersten Mord: Kain und Abel brachten Gott von den Erträgen ihrer landwirtschaftlichen Arbeit ein Opfer dar.  mehr...


Herausgegeben vom Netzwerk Kirchenasyl in Münster

Neue Handreichung zum Kirchenasyl

Benedikt Kern

Münster. Im Rahmen der Interkulturellen Woche 2016 hat das Netzwerk Kirchenasyl Münster am Samstag (24.09.2016) im Kirchenfoyer in Münster eine neue Handreichung mit dem Titel "KIRCHEN.ASYL." vorgestellt. Sie wurde vom Netzwerk gemeinsam mit dem Institut für Theologie und Politik Münster herausgegeben. Die Handreichung richtet sich an Engagierte in der Flüchtlingsarbeit und Kirchengemeinden.  mehr...

  1. Leitsätze des Pastoralplans nicht nur im Kopf umsetzen

    Kinderhaus nimmt Pastoralplan sportlich
  1. Kleine Figuren ganz groß – Jugendliche bei einem Foto-Projekt

    Auf einmal 87 mal so groß
  1. Neuer Pfarrer Hendrik Wenning freut sich auf seine Aufgabe in Gescher

    "Ich bin ein Teamplayer"
  1. Alexandra Lason ist Schulseelsorgerin und in der Berufungspastoral tätig

    "Theologie ist meine große Leidenschaft"
  1. Benediktiner aus Gerleve nehmen Anliegen der Menschen in ihr Gebet auf

    "Lesen führt ins Sprechen, Schreiben und Beten"
  1. Pfarrer Ralph Forthaus beginnt Arbeit in Langförden und Bühren

    Kein Superstar für Langförden
  1. Bunter Kreis und Franziskus-Hospital arbeiten seit 10 Jahren zusammen

    Damit Leben gelingt
  1. Weiterbildung in der Altenseelsorge

    Gottesdienste für Demenzkranke

Erste Kisten aus Leipzig sind angekommen

Katholikentag zieht in Münster ein

Geschäftsstelle Katholikentag Münster

Münster. Nach dem Katholikentag 2016 ist vor dem Katholikentag 2018. Während in der Geschäftsstelle in Leipzig noch die letzten Rechnungen bezahlt und Verträge gekündigt werden, ist die erste Umzugskiste bereits in Münster angekommen. Insgesamt acht LKW bringen die Ausrüstung der Büros des Organisationsteams seit Montag in die Räume des Deutschen Studentenheims am Breul in Münster.  mehr...

Projekt "Gutes Leben für alle" des Diözesankomitees im Bistum Münster

Nachhaltigkeit als Marktlücke

Kleine Mengen für eine gute Idee: Meike Schulzig in ihrem Lebensmittelgeschäft "Einzelhandel".

Bistum. Chic ist es hier. Hell, aufgeräumt und modern wird der Kunde im "Einzelhandel" empfangen. Viel Platz, viel Holz, viel Glas. Die bunten Dosierspender des Lebensmittelgeschäfts in Münster sind akkurat an den Wänden entlang platziert. Müsli, Milch, Gewürze, Öl und Essig gibt es hier. Und viel mehr. Wie im Katalog präsentiert sich das alles. Aber was hat das mit Nachhaltigkeit zu tun? Die Frage ist berechtigt. Denn Inhaberin Meike Schulzig ist eine "Mutmacherin".  mehr...

  1. Voruntersuchung des Bistums abgeschlossen

    Vatikan entscheidet über verdächtigen Priester
  1. 22 Pastoralreferenten für den Dienst im Bistum beauftragt

    Genn: "Gehen Sie an die existenziellen Peripherien"
  1. 150 Teilnehmer am Ordenstag des Bistums

    Gäste sein und Gäste haben

Früherer israelischer Ministerpräsident gestorben / Verwirrung um Medienberichte

Vatikan: Papst reist nicht zur Beisetzung von Schimon Peres

Juni 2014 in Rom: Papst Franziskus umarmt Schimon Peres (+). Zusammen mit dem palästinensischen Präsidenten Mahmoud Abbas beteten beide um Frieden und pflanzten einen Olivenbaum in den Vatikanischen Gärten.

Jerusalem/Tel Aviv. Papst Franziskus nimmt nach Angaben des Vatikans nicht an der Beisetzung des früheren israelischen Präsidenten Schimon Peres teil. Die israelische Zeitung „Haaretz“ und internationale Medien hatten das zunächst behauptet. Das Presseamt des Heiligen Stuhls verwies auf die von Freitag bis Sonntag geplante Reise des Papstes nach Georgien und Aserbaidschan. Peres starb am Mittwochmorgen (28.09.2016) im Alter von 93 Jahren.    mehr...

Interview zum Katholischen Flüchtlingsgipfel

Polenz: CSU muss mit der Kirche sprechen

Ruprecht Polenz

Münster. Der frühere CDU-Bundestagsabgeordnete Ruprecht Polenz hält ein Treffen zwischen der CSU-Spitze und den Kirchen für "überfällig", um Differenzen in der Flüchtlingspolitik auszuräumen. Vor dem zweiten Katholischen Flüchtlingsgipfel am Donnerstag übte Polenz im Interview mit Kirche+Leben heftige Kritik an den CSU-Politikern Horst Seehofer, Markus Söder und Andreas Scheuer. Die Spitzenfunktionäre rückten mit Formulierungen in die Nähe der AfD.  mehr...

  1. Kaum ein gemeinsamer Nenner

    Gauland und Sternberg diskutierten übers Abendland
  1. Zehnjährige Erfolgsgeschichte mit anhaltenden Kontroversen

    Schäuble und de Maizière würdigen Islamkonferenz
  1. Bistum Münster lädt schon im Mai 2017 zum Mitmachen ein

    Auftaktveranstaltung zur Vorbereitung auf Katholikentag
Zu guter Letzt

Facebook-Gründer besucht Franziskus

Zuckerberg bewundert Kommunikationstalent des Papstes

Papst Franziskus begrüßt Facebook-Gründer Mark Zuckerberg.

Vatikanstadt. Facebook-Gründer Mark Zuckerberg hat gemeinsam mit seiner Frau Priscilla Papst Franziskus besucht. Das Gespräch drehte sich nach Angaben des Vatikan um Armutsbekämpfung mit Hilfe moderner Kommunikationstechnologie. Als Anwendungsbeispiel brachte der Unternehmer dem 79-jährigen Kirchenoberhaupt ein Modell der solargetriebenen Drohne "Aquila" mit, die einmal in entlegenen Gebieten für Internetzugang sorgen soll.  mehr...

Haus der Seelsorge

Die Klosterfürbitte, der Gruppen-Chat und die E-Mail-Seelsorge haben seit dem 1. Mai 2016 eine eigene Internetseite: www.haus-der-seelsorge.de.

Kirchenstag 2017

Das Präsidium des Deutschen Evangelischen Kirchentags (DEKT) bleibt dabei, die AfD nicht generell von Veranstaltungen des Kirchentags in Berlin und Wittenberg auszuschließen.

Heiliger des Bistums

Bonifatius – Apostel der Deutschen.

Erntedank

Von der Spiritualität des Essens.

VIDEO-Tipp ...

"Suche Frieden" - Katholikentag 2018 in Münster.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Kirchensteuern

Bei der Entwicklung der Kirchensteuer-Einnahmen im nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster gibt es in diesem Jahr erstmals negative Zahlen im Vergleich zum Vorjahr.

Caritasverband für die Diözese

Organisierte Nächstenliebe.

Bischof Felix Genn

Sein Leben – sein Wirken – seine Texte.

Glaubenswissen

Rosenkranz: Leben und Sterben Jesu aus der Sicht Marias.

Gebet

Gott gebe mir Gelassenheit.

Kirchenmusik

Musik gehört dazu, so lange es die Kirche gibt.

Wallfahrtsorte

Marienbaum: Maria – Zuflucht der Sünder.

Verbände

Bund katholischer deutscher Akademikerinnen.

Freiwilligenzentren

Freiwilligenzentren übernehmen die Vermittlung ehrenamtlicher Aufgaben.

Seniorenseelsorge

Die Seelsorge mit Senioren richtet den Blick auf Interessen und Möglichkeiten im Alter.

Regionen

Münster-Warendorf.

Kirche von A bis Z

Liturgische Bewegung: Beteiligung der Gläubigen am Gottesdienst.

Durch das Jahr

Das Erste Gebot – Bibelarbeit zu Deuteronomium 6, 4-9.

Geistlicher Impuls

Erfolg ist keiner der Namen Gottes.

Mit der Bibel leben

"Mit jubelnden Lippen soll mein Mund dich preisen"

Heiligenlexikon

30. September: Heiliger Hieronymus.

Glaubens-ABC

Opfermahl – Jesus ist am Kreuz zu einem sich Opfernden geworden.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand