Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Archivartikel
31.07.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Aus dem kirchensite.de-Archiv

Unterschiedlicher Sprachgebrauch

Liudger oder Ludgerus?

Im Sprachgebrauch sind dem ersten Bischof von Münster vornehmlich zwei Namen gegeben: Liudger und Ludgerus. Der unterschiedliche Gebrauch ergibt sich aus der Geschichte: Altfrid, der dritte Bischof von Münster und Verwandter des Heiligen, berichtet über seinen Oheim: "Baptizatus autem accepit vocabulum Liudgerus. - Bei der Taufe erhielt er den Namen Liudger." In den Urkunden und Quellen des Heiligen wird nur dieser Name gebraucht.

Erst im 12. Jahrhundert taucht im Münsterland eine neue, dem lateinischen Lautstand angepasste Form des Namens auf. Man ließ das "i" aus. Um 1170 verzeichnete ein Geistlicher an der Ludgeri-Kirche in Münster die in seiner Kirche vom heiligen "Ludgerus" bewirkten Wunder. Im Sprach- und Schriftgebrauch gab es seitdem einen heiligen Liudger und einen heiligen Ludgerus. Der Historiker Heinrich Börsting stellte fest: "Die neue Namensform gewann bald an Boden. Sie kam in der Aussprache dem schweren Zungenschlag der Westfalen entgegen."

In den niederdeutschen Aufzeichnungen des 16. Jahrhunderts tritt der Bischof dann als St. Ludiger, Loger, Lor und Lüer auf. In dem amtlichen Verzeichnis der Märtyrer und anderer Heiliger, das Papst Gregor XIII. 1584 für den kirchlichen Gebrauch festschrieb, ist der Name "Liudgerus" benutzt.

In der kirchlichen Geschichtsschreibung wird ab dem 19. Jahrhunderts der Name Liudger verwandt. Die Lateinisierungen werden fallen gelassen. Heinrich Börsting meint dazu: "Sprachlich empfinden wir Liudger als besonders glaubwürdig für einen Missionar der Friesen und Sachsen. Ludgerus ist in dieser Hinsicht stumm, ohne Zeitkolorit und ohne Bindung an eine bestimmte Geschichtsperiode."

Text: Johannes Bernard in "Kirche+Leben", 30.03.05

Lesen Sie mehr über den heiligen Liudger in "kirchensite" ...

Haus der Seelsorge

Die Klosterfürbitte, der Gruppen-Chat und die E-Mail-Seelsorge haben seit dem 1. Mai 2016 eine eigene Internetseite: www.haus-der-seelsorge.de.

Mariä Himmelfahrt

Papst Pius XII. Erklärte am 1. November 1950, dass Maria "nach Vollendung ihres irdischen Lebens mit Leib und Seele in die himmlische Herrlichkeit aufgenommen worden ist".

Eine-Welt-Arbeit

Die Eine-Welt-Arbeit im Bistum Münster wird vom Referat Weltkirche im Bischöflichen Generalvikariat in Münster koordiniert.

Beten mit Kindern

Vor dem Urlaub.

Kommentar

Der Angst keine Chance! - Markus Nolte über vier Anschläge in einer Woche

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

VIDEO-Tipp ...

Bistumsmedien für "brüderliche Zurechtweisung".

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Berufe der Kirche

Die Diözesanstelle ist Ansprechpartner für Menschen, die Interesse an einem Beruf in der Kirche haben.

Beitrag für Betriebsrenten

Caritas-Mitarbeiter beteiligen sich künftig an den Beiträgen für ihre betriebliche Altersversorgung.

Glaubenswissen

Diaspora: Christen in der Zerstreuung.

Haushalt des Bistums

Laufende Einnahmen und Ausgaben.

Wallfahrtsorte

Kevelaer: Trösterin der Betrübten.

Verbände

Kolpingwerk.

Ferienfreizeiten

Daheim und unterwegs.

Frauenseelsorge

Kirche und Frauen - das ist ein facettenreiches Pflaster.

Regionen

Borken-Steinfurt.

Kirche von A bis Z

Caritas: "Lieb" und "teuer".

Durch das Jahr

Kräuterweihe an Mariä Himmelfahrt.

Geistlicher Impuls

Irischer Reisesegen.

Mit der Bibel leben

Bibelarbeit zum Hohelied.

Heiligenlexikon

31. Juli: Ignatius von Loyola.

Glaubens-ABC

Engel: Gottes Bote.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand