Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Archivartikel
24.07.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Aus dem kirchensite.de-Archiv

30. März

HeiligerJohannes Klimakos

Lebensdaten:

Geboren im 6. Jahrhundert, vermutlich in Palästina, gestorben am 30. März um 649 in Palästina.

Vita:

Johannes wurde mit 16 Jahren Mönch auf dem Sinai, wo er sich einer Gruppe Einsiedler anschloss. Bald erkannte er, dass er ganz allein mit Gott sein wollte. Er verließ die Gruppe und zog in eine einsame Höhle. Dort verfasste er zahlreiche Schriften über das rechte Leben von Mönchen und Einsiedlern, unter anderem das Hauptwerk "Klimax tu paradeiso" (Treppe zum Paradies). In diesem Buch, das prägend für seinen Beinamen Klimakos wurde, beschrieb Johannes in 30 Stufen, wie Mönche sich von Lastern fern halten und Tugenden erwerben könnten.

Nach 40 Jahren als Eremit wählten die anderen Mönche des Sinai Johannes zu ihrem Vorsteher. Das Amt des Abts übte er vier Jahre lang aus, dann übergab er es an seinen Mitbruder Georgios, um sich selbst auf den nahenden Tod vorzubereiten. Dieser erreichte ihn an einem 30. März um das Jahr 649. Über die Grabstätte des Johannes Klimakos ist nichts bekannt.  

Namensbedeutung:

Johannes ist hebräisch und heißt "Der Herr ist gnädig".

Namensableitungen:

Von "Johannes" lassen sich folgende Namen ableiten: John, Johnny, Jonny, Hans, Hannes, Johann.

Text: Thomas Mollen, März 2005

Zur Übersicht: Heiligenkalender...

Lesen Sie außerdem in "kirchensite":
- Kirche von A bis Z: Heilige
- Literatur zu Seligen und Heiligen

 

Haus der Seelsorge

Die Klosterfürbitte, der Gruppen-Chat und die E-Mail-Seelsorge haben seit dem 1. Mai 2016 eine eigene Internetseite: www.haus-der-seelsorge.de.

Glaubenswissen

Reliquien: Verehrung von Märtyrern.

Kirchenaustritte auf hohem Niveau

Mehr Austritte als im Jahr des Missbrauchsskandals.

Bischof Felix Genn

Sein Leben – sein Wirken – seine Texte.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Berufe der Kirche

Die Diözesanstelle ist Ansprechpartner für Menschen, die Interesse an einem Beruf in der Kirche haben.

Beten mit Kindern

Vor dem Urlaub.

VIDEO-Tipp ...

Bistumsmedien für "brüderliche Zurechtweisung".

Reisesegen

Kein Segen für Blech.

Eine-Welt-Arbeit

Die Eine-Welt-Arbeit im Bistum Münster wird vom Referat Weltkirche im Bischöflichen Generalvikariat in Münster koordiniert.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Wiederaufbau in Tabgha begonnen

Nach Brandanschlag: Arbeiten am Atrium sollen acht Monate dauern.

Haushalt des Bistums

Laufende Einnahmen und Ausgaben.

Wallfahrtsorte

Kevelaer: Trösterin der Betrübten.

Verbände

Kolpingwerk.

Ferienfreizeiten

Daheim und unterwegs.

Frauenseelsorge

Kirche und Frauen - das ist ein facettenreiches Pflaster.

Regionen

Borken-Steinfurt.

Kirche von A bis Z

Caritas: "Lieb" und "teuer".

Durch das Jahr

Kräuterweihe an Mariä Himmelfahrt.

Geistlicher Impuls

Irischer Reisesegen.

Mit der Bibel leben

Bibelarbeit zum Hohelied.

Heiligenlexikon

31. Juli: Ignatius von Loyola.

Glaubens-ABC

Engel: Gottes Bote.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand