Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Archivartikel
10.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Aus dem kirchensite.de-Archiv
 

11. März

Heinrich Hahn

Lebensdaten:

Geboren am 29. August 1800 in Aachen, dort gestorben am 11. März 1882.

Vita:

Der Aachener Arzt Heinrich Hahn machte sich Zeit seines Lebens um die Unterstützung der Mission verdient. Unter anderem war er Mitbegründer des deutschen "Franziskus-Xaverius-Vereins", der nach seiner Errichtung 1842 schnell Mitglieder in ganz Deutschland fand.

Auch bei zahlreichen sozialen und karitativen Projekten spielte Hahn eine wichtige Rolle. Ab 1846 saß Hahn im Rat seiner Heimatstadt Aachen, von 1859 bis 1861 hatte er zusätzlich ein Mandat im preußischen Landtag inne. Er starb am 11. März 1882 im Rufe der Heiligkeit.

Namensbedeutung:

"Heinrich" ist ein althochdeutscher Name, der "der in seinem Besitztum Mächtige" bedeutet.

Namensableitungen:

Von "Heinrich" lassen sich folgende Namen ableiten: Hein, Heini, Heinke, Heiner, Heino, Heinz, Hajo, Haijo, Heijo, Hejo.

Text: Thomas Mollen, März 2005

Zur Übersicht: Heiligenkalender...

Lesen Sie außerdem in "kirchensite":
- Kirche von A bis Z: Heilige
- Literatur zu Seligen und Heiligen

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand