Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Archivartikel
09.12.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Aus dem kirchensite.de-Archiv
Der Friedhof als Ort der Trauer und Hoffnung. Ein Beispiel dafür ist der Friedhof in Vreden-Zwillbrock.

Praktische Hilfen für den Trauerfall

Trost in der Botschaft von der Auferstehung

Bistum. Die menschliche Sorge um Sterbende und Verstorbene hat in der Kirche einen hohen Stellenwert. Diese christliche Sorge fand nicht zuletzt in der Entwicklung einer eigenen Sterbe- und Begräbnisliturgie ihren Ausdruck. Sie ist eng verbunden mit der Verkündigung der Botschaft von der Auferstehung und dem Trösten der betroffenen Angehörigen. Die Bistumszeitung "Kirche+Leben" gibt praktische Hilfen für den Trauerfall sowie Hinweise zu den Formen der Bestattung, zur Totenliturgie als Feier der Hoffnung für die Toten und Lebenden sowie zur Grabgestaltung.

Lesen Sie mehr zum Thema:
- Trost durch Anteilnahme
- Bedürfnis nach Trauer berücksichtigen
- Wenn ein Kind stirbt
- Begleitung in schweren Krisen: Netzwerk für verwaiste Eltern
- Wünsche über Art und Ort der Bestattung treffen
- Anregungen für Todesanzeigen: Worte der Hoffnung
- Schon zu Lebzeiten Form der Bestattung festlegen
- Christliche Kultur bewahren
- Über den Schmerz sprechen können
- Gräber als Zeichen der Erinnerung
- Grabpflege per Vertrag sichern
- Zeichen der Treue und Verbundenheit


Zur Übersicht Sterbehilfe - Tod - Trauer

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand