Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Archivartikel
26.07.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Aus dem kirchensite.de-Archiv
Heiliger Bernhard von Clairvaux

20. August

Heiliger Bernhard von Clairvaux

Lebensdaten:

Geboren um 1090 in Fontaines-les-Dijon (Frankreich), gestorben am 20. August 1153 in Clairvaux (Frankreich).

Vita:

Als drittes von sieben Kindern einer burgundischen Adelsfamilie wurde Bernhard um 1090 auf dem Familiensitz in Fontaines-les-Dijon geboren. Gemeinsam mit vier von seinen Brüdern trat er 1112 in das Reformkloster Citeaux ein. 1115 wurde er von dort mit zwölf weiteren Mönchen nach Clairvaux geschickt, um dort ein Kloster aufzubauen, welches er als Abt leitete.

Als "zweiter Stifter" des Zisterzienserordens gilt Bernhard vor allem deshalb, weil er von Clairvaux aus noch rund 70 weitere Klöster gründete. Bei den Mächtigen in Kirche und Welt war er ein gefragter Gesprächspartner und Berater. Einen besonderen Namen machte er sich als Prediger während der Kreuzzüge. Besonders seine erste Kreuzzugspredigt 1146 in der Basilika von Vézelay beeindruckte die versammelten Edelleute und König Ludwig VII. Deswegen traf es Bernhard sehr schmerzlich, dass dieser Kreuzzug drei Jahre später scheiterte.

Im Alter von 63 Jahren starb der große Kirchenmann an einer Magenkrankheit. Das Grab ist heute nicht mehr vorhanden, sein Haupt jedoch ruht seit 1813 in der Kathedrale von Troyes. 1830 wurde Bernhard von Clairvaux durch Papst Pius VIII. zum Kirchenlehrer erhoben.

Namensbedeutung:

"Bernhard" ist ein althochdeutscher Name und hat die Bedeutung der "Bärenharte".

Namensableitung:

Von "Bernhard" lassen sich folgende Namen ableiten: Bernd, Berno, Betz.

Darstellung:

Als Zisterzienser mit Bienenkorb, Teufel an der Kette, mit einem bellenden Hund, mit Muttergottes oder Leidenswerkzeugen.

Patron:

Bernhard ist der Patron der Imker und Wachszieher, gegen Besessenheit, Dämonen, Tierplagen und Unwetter, ferner des Zisterzienserordens, von Burgund, Ligurien, Genua und Gibraltar.

Text: Thomas Mollen / Bild: KNA  Katholische Nachrichtenagentur GmbH, August 2004

Zur Übersicht: Heiligenkalender…

Lesen Sie außerdem in "kirchensite":
Kirche von A bis Z: Heilige
Literatur zu Seligen und Heiligen

Haus der Seelsorge

Die Klosterfürbitte, der Gruppen-Chat und die E-Mail-Seelsorge haben seit dem 1. Mai 2016 eine eigene Internetseite: www.haus-der-seelsorge.de.

VIDEO-Tipp ...

Bistumsmedien für "brüderliche Zurechtweisung".

Kirchenaustritte auf hohem Niveau

Mehr Austritte als im Jahr des Missbrauchsskandals.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Beten mit Kindern

Vor dem Urlaub.

Glaubenswissen

Diaspora: Christen in der Zerstreuung.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Berufe der Kirche

Die Diözesanstelle ist Ansprechpartner für Menschen, die Interesse an einem Beruf in der Kirche haben.

Eine-Welt-Arbeit

Die Eine-Welt-Arbeit im Bistum Münster wird vom Referat Weltkirche im Bischöflichen Generalvikariat in Münster koordiniert.

Reisesegen

Kein Segen für Blech.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Wiederaufbau in Tabgha begonnen

Nach Brandanschlag: Arbeiten am Atrium sollen acht Monate dauern.

Haushalt des Bistums

Laufende Einnahmen und Ausgaben.

Wallfahrtsorte

Kevelaer: Trösterin der Betrübten.

Verbände

Kolpingwerk.

Ferienfreizeiten

Daheim und unterwegs.

Frauenseelsorge

Kirche und Frauen - das ist ein facettenreiches Pflaster.

Regionen

Borken-Steinfurt.

Kirche von A bis Z

Caritas: "Lieb" und "teuer".

Durch das Jahr

Kräuterweihe an Mariä Himmelfahrt.

Geistlicher Impuls

Irischer Reisesegen.

Mit der Bibel leben

Bibelarbeit zum Hohelied.

Heiligenlexikon

31. Juli: Ignatius von Loyola.

Glaubens-ABC

Engel: Gottes Bote.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand