Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Archivartikel
28.08.2016
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Aus dem kirchensite.de-Archiv
Laien geben Zeugnis vom Evangelium.

Laie

Zeugen in der Welt

Der Laie (griech. laos = Volk) im kirchlichen Sinn ist der getaufte Christ, der nicht zur Hierarchie und zum Ordensstand gehört. Laien nehmen aufgrund der Taufe und Firmung teil am gemeinsamen Priestertum (1 Ptr 2,9), am priesterlichen, prophetischen und königlichen Amt Christi, die Geistlichen dagegen aufgrund ihrer Weihe. Das besondere Priestertum und das allen Getauften gemeinsame Priestertum gehören zusammen und bedingen sich gegenseitig.

Die urchristliche Gemeinde verstand sich im Widerspruch zur Welt, aus der sie auserwählt war, um als Volk Gottes Zeugnis für das Evangelium abzulegen. Das Bewusstsein der Gemeinsamkeit und der Zugehörigkeit zum Volk Gottes stand vor aller Differenzierung durch Kirchenordnungen oder Dienstämter.

Erst als das Christentum zur privilegierten Staatsreligion im römischen Reich wurde, stand das Wort Laie bald im Gegensatz zu dem aus dem Volk für das Volk herausgenommenen Kleriker.

Die wichtigste Aufgabe der Laien ist es, in der Welt Zeugnis vom Evangelium zu geben (in Familie, Gesellschaft, Politik und Kultur). Damit sie dem gerecht werden können, haben sie nach dem Kirchenrecht Anspruch auf die Unterweisung in der kirchlichen Lehre.

Laien können auch in verschiedenen Bereichen des Apostolats mitwirken, in der Pfarrei, in der Diözese und in der Gesamtkirche. Durch rechtmäßige Beauftragung können ihnen kirchliche Ämter, Dienste und Aufgaben von der zuständigen kirchlichen Autorität übertragen werden: z. B. in der Verkündigung, durch Predigt, Katechese und Religionsunterricht (Missio canonica); als Theologieprofessoren und als Mitarbeiter der bischöflichen Kurie (Ordinariat).

Laien werden aufgrund ihres kirchlichen Auftrags und durch die Übertragung von Verantwortung offiziell im Namen der Kirche tätig.

Quelle: Dorn, Anton Magnus; Eberts, Gerhard (Hrsg.),
Redaktionshandbuch Katholische Kirche, München 1996 /
Foto: KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH, Juli 2006

Lesen Sie außerdem in "kirchensite.de":
- Kirche von A bis Z: Taufe
- Kirche von A bis Z: Firmung
- Kirche von A bis Z: Kleriker
- Kirche von A bis Z: Kirchenrecht
- Kirche von A bis Z: Religionsunterricht
- Kirche von A bis Z: Missio canonica

Haus der Seelsorge

Die Klosterfürbitte, der Gruppen-Chat und die E-Mail-Seelsorge haben seit dem 1. Mai 2016 eine eigene Internetseite: www.haus-der-seelsorge.de.

Bibelarbeiten

Die Bibelarbeiten befassen sich mit Schriftstellen aus dem Alten und Neuen Testament und eignen sich für die Gemeindearbeit und für die persönliche Auseinandersetzung mit der Heiligen Schrift.

Dossier Wallfahrt

Seit Jahrhunderten machen sich Christen auf den Weg, um unterwegs Gott ein Stück näher zu kommen.

Jahr der Barmherzigkeit

Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet.

Notfallseelorge

Die Notfallseelsorge soll Betroffene nach Unglücken begleiten und stützen.

VIDEO-Tipp ...

Bistumsbilanz: "Weltjugendtag geht morgen weiter".

Studie

Einer von 20 Schülern verlässt im nordrhein-westfälischen Teil des Bistums Münster die Schule ohne jeden Abschluss.

Heiligenkalender

28. August: Selige Adelinde.

Pilgerstelle

Wer das Ziel der eigenen Glaubensfindung in den Vordergrund einer Reise rückt, kann seinen Weg auf einer Pilgerreise finden.

Olympia

Im Interview zieht Diakon Rolf Faymonville Bilanz der Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.

Gebet für Verstorbene

Für den verstorbenen Ehepartner.

Glaubenswissen

Fegefeuer: Gerettet - aber noch in der Läuterung.

Katholische Schulen

Im Bistum Münster gibt es zahlreiche katholische Schulen in kirchlicher Trägerschaft.

Wallfahrtsorte

Kranenburg: Heiliges Kreuz.

Verbände

Bund der Deutschen Katholischen Jugend.

Räte und Komissionen

In vielfältigen Gremien können Laien und kirchliche Mitarbeiter mitwirken.

Ehevorbereitung

Auseinandersetzung mit den verschiedenen Aspekten von Ehe und Partnerschaft.

Regionen

Coesfeld-Recklinghausen.

Kirche von A bis Z

Imprimatur: Kirchliche Druckerlaubnis.

Durch das Jahr

Das Erste Gebot – Bibelarbeit zu Deuteronomium 6, 4-9.

Geistlicher Impuls

Weltraum.

Mit der Bibel leben

Lass leuchten dein Angesicht!

Heiligenlexikon

28. August: Der heiliger Augustinus ist unter anderem Patron der Theologen und Bierbrauer.

Glaubens-ABC

Gedanken zum Thema Krankheit.

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand