Anzeige:
Werbung

kirchensite.de | Online mit dem Bistum Münster: Nachrichten aus der Kirche, katholischer Glaube, Spiritualität, Heiligenlexikon, Veranstaltungen, Seelsorge, Fürbitte, Bibelarbeiten, Dossiers.

. . . . .
Seite: Aktuelles  >  Archivartikel
21.07.2017
Artikel drucken
Logo kirchensite.
Aus dem kirchensite.de-Archiv
 

Umfrage:

Kirchen verlieren an Bedeutung

Hamburg. Nur noch 39 Prozent der Bundesbürger bezeichnen sich als religiös. Fast genauso viele sehen sich als Atheisten oder eher nicht religiös, wie eine am Mittwoch in Hamburg veröffentlichte Online-Umfrage des Magazins "stern", der Unternehmensberatung McKinsey, T-Online und des ZDF ergab.

Als "eher religiös" bezeichnen sich demnach in Bayern 50 Prozent, in Baden-Württemberg 46 Prozent und in Nordrhein-Westfalen 45 Prozent, in Niedersachsen 44, in Rheinland-Pfalz und im Saarland 44 der Einwohner.

Die geringste Bedeutung hat der Befragung zufolge Religion offenbar für die Menschen in den Stadtstaaten Hamburg (26 Prozent) und Berlin (24) sowie in den neuen Bundesländern. In Thüringen bezeichneten sich nur noch 19, in Brandenburg 15, in Mecklenburg-Vorpommern 15 Prozent und in Sachsen-Anhalt 14 Prozent der Bewohner als religiös.

Es tue weh, an Bedeutung zu verlieren, kommentierte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Karl Lehmann, das Ergebnis der Repräsentativbefragung. Nach seiner Einschätzung hat die Kirche "im persönlichen Bereich, bei Ehe, Familie, Sexualität offensichtlich nicht mehr viel zu melden".

Hier müsse sie "zweifellos in hohem Maße Vertrauen zurückgewinnen". Lehmann: "Minderheit zu werden ist schwer, Minderheit zu sein, ist es nicht mehr." Auch eine Minderheitenkirche könne Volkskirche sein, "wenn sie die Schwächsten und Ärmsten nicht aus den Augen verliert. Die Mitgliederzahl ist dann weniger wichtig als unsere Treue zu dieser Aufgabe", sagte der Mainzer Bischof.

Text: KNA Katholische Nachrichten-Agentur GmbH, 23.04.03

Das Evangelium hören

Service für Sie

Facebook

RSS-Feed Topnews

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNewsticker für Ihr Web


Anzeigen-Sonderthema


Heiligenlexikon in "kirchensite.de"

im Heiligenkalender können Sie nach Monaten blättern. Oder wählen Sie hier nach Buchstaben aus:

 

Kontakt

  kirchensite-Redaktion:
  redaktionkirchensite.de

  Technik:
  technikdialogverlag.de

Dialogversand